Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Kuscheltiere - die Augen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.08.2007, 09:22
Neale Neale ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.02.2007
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
Kuscheltiere - die Augen

Hallo Ihr Lieben,
ich hatte die Idee, eine Katze aus blauem Batist zu nähen. Alles hat ganz wunderbar funktioniert - nur bei den Augen habe ich Probleme bekommen.
Ich habe diese grünen Kuscheltieraugen gekauft. Die haben einn ziemlich langen, breiten Stiel. Wenn die Katze keine Stielaugen haben soll, muss man die scheinbar irgendwie durch den Stoff stechen. Oder?
Allerdings reisst der Stoff ja auch ein und dass das Loch auffranst, möchte ich auch nicht. Ich habe dann Vlieseline dahinter gebügelt und hoffe, dass das alles so hält.

War das richtig? Wisst Ihr vielleicht, wie man das etwas besser befestigen kann? gibt es einen Trick?

Natürlich kann man die Augen im Zweifelsfall auch aufsticken - aber wenn ich schonmal so feine Katzenaugen kaufe, möchte ich sie auch ordentlich befestigt haben...

Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Viele Grüße
Neale
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.08.2007, 09:35
Benutzerbild von elenayasmin
elenayasmin elenayasmin ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2006
Ort: Niedersachsen, bei Hildesheim
Beiträge: 14.868
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: Kuscheltiere - die Augen

Ich kenne mich mit Kuscheltieren/ Teddys nähen nicht so super aus, meine Nachbarin näht sie aber mit Begeisterung . Die Augen, die Du hast, halte ich für ein Tier aus dünnem Baumwoll (?) stoff nicht so geeignet, das ist eher was für richtiges Teddyfell etc. Du musst die Augen durch den Stoff stecken und am Hinterkopf festnähen. Bei Baumwolle würde man das alles sehen, wäre also nicht so schön. Und so fest, dass es wirklich gut und dauerhaft hält, kannst Du es auch nicht nähen (evtl. fallen sie dann ab und können verschluckt werden, so die Katze denn für ein Kind ist).

Ich glaube, hier gibt es aber auch einige Teddynäherinnen, die Dir da sicher noch Tipps geben können.

LG
Ana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.2007, 11:53
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 18.493
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: Kuscheltiere - die Augen

Ich kenne 2 Sorten von Kuscheltieraugen

1. hat hinten eine Öse ähnlich einem Knopf und wird auch so angenäht.

2. Sogenannte Sicherheitsaugen bestehen aus dem "Knopf" Augen Teil mit einem dickeren Stift und einem Gegenstück / Scheibe. Da bohrt man vorsichtig mit einem Dorn ein Loch in das Fell steckt den Stift durch und drückt die Scheibe fest auf.

Beide sind für Tiere aus Baumwolle weniger geeignet sondern wie schon vorher genannt eher für Felltiere.

Ich hab Teddys und Hasen aus Frottee und Baumwolle genäht und die Augen aufgestickt.
Für Kleinkinder würde ich Augen nur aufsticken oder wenn das Material passt die Sicherheitsaugen verwenden.

Die schönen Katzenaugen würde ich daher für ein anderes Projekt aufheben.
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Gewinnerin der Challenge 3 - 2017: Ostern naht, sattelt die Hühner, schirrt die Hasen an
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.08.2007, 22:07
Teddyhexe Teddyhexe ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 250
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kuscheltiere - die Augen

Hallo Neale
Ich nähe seit einigen Jahren Teddybären.

Bastist eignet sich nicht für ein Kuscheltier weil der Stoff zu dünn ist.

Was sind das für Augen die Du gekauft hast? Haben die eine Drahtöse oder sind die Augen aus Plastik? Du könntest ein wenig mehr schreiben.
Mit Plastikaugen oder Sicherheitsaugen arbeite ich nicht, da kann ich gar nichts zu sagen.
Ist der Kopf schön fest gestopft?
Hast Du ausprobiert wohin die Augen müssen? Mach Stecknadeln rein und korrigiere eventuell.
Glasaugen mit Ösen machts Du auf diese Weise rein: Du bohrst ein Loch , nimm einen spitzen Bleistift wenn Du keine Ahle hast , aber vorsichtig, die Fäden dürfen nicht reißen.
Als nächstes nimm einen langen starken Faden , leg ihn doppelt und führe die Schlinge durch die Öse, schling den Faden nochmal durch. (Hoffe das ist verständlich, ist schwer etwas zu beschreiben) Jedenfalls muß das Auge dann am Faden hängen.
So,....
Dieser doppelte Faden kommt in eine lange Nadel. Die Nadel muß so lang wie der Kopf dick ist ,sein. Mindestens.

Da wo Du Die Augen markiert hast also die Nadel einstechen, und ganz durchziehen. dann nochmal in den Kopf einstechen und vielleicht nochmal.
Da Du Batist genommen hast wird man die Stellen sehen wo Du eingestochen hast, besonders wenn Du auch nicht fest gestopft hast.
Vielleicht geht es auch die Nadel hinter die Ohren zu führen und da irgendwie verstecken.
Ich mache manchmal ein wenig Kleber auf den Faden und stech die Nadel ein letztes Mal ein. Aber bei so dünnen Stoff geht das gar nicht.

Wenn die Katze für ein Kind sein soll, könntest Du vielleicht auch Knöpfe nehmen.Es gibt auch Knöpfe mit glatter Oberfläche. Die lassen sich bestimmt besser annähen.

Ich bin mir nicht sicher ,hast Du nach einem Schnittmuster genäht, mit Anleitung, oder nach eigenem Entwurf?

Gruß Teddyhexe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.08.2007, 10:04
Neale Neale ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.02.2007
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kuscheltiere - die Augen

Hallo!
Vielen Dank für die freundliche Hilfe!!
Ich habe das Kuscheltier selbst entworfen - ich hatte ein paar Details, die gern dabei sein sollten. Vielleicht trifft "Knautschtier" es auch besser. Ich hatte als Kind meinen "Herr Meier" - ein Kuschelkissen. In diese Richtung sollte es mit der Katze gehen, schön knautschbar und weich. Deswegen habe ich auch den dünnen Stoff genommen und es nicht so stark gestopft. Ich habe vorher auch noch keine Kuscheltiere genäht und habe einfach angefangen.

Ein Bild von meinem Kasimir ist hier:

Die Augen, die ich gekauft habe, haben einen breiten, zugespitzten Stift.
Das sieht ungefähr so aus (ich hoffe, das zählt jetzt nicht als Werbung)
http://www.bastelbox-pfullingen.de/B...N____10MM.html
Allerdings ist bei meinen Augen der Stift so lang, dass die Katze ziemliche Stielaugen hätte, würde man sie normal annähen.
Durch den Beitrag von Teddyhexe weiß ich jetzt wenigstens, wie man die Augen richtig befestigt - aber das geht wirklich nur mit richtigem Kuscheltierstoff.
Da mein Stoff so leicht kaputt geht, würde ich beim nächsten mal wohl wirklich eher Sticken. Es gibt doch auch diese Bügelfolie, wo man etwas draufdruckt und dann aufbügeln kann. Das könnte vielleicht auch gehen - aber damit habe ich auch gar keine Erfahrung.

Vielen Dank, dass Ihr mitüberlegt und viele Grüße
Neale
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08841 seconds with 12 queries