Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Sicherung der Zwillingsnaht?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2007, 12:44
Nordschneiderin Nordschneiderin ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2007
Beiträge: 43
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Sicherung der Zwillingsnaht?

Hallo,
Ich nähe seit ca. 3 Jahren und habe mir vor kurzem eine Overlockmaschine gekauft. Jetzt traue ich mich auch an Stretch.
Die Säume habe ich jetzt auch mit der Zwillingsnadel genäht. Sieht von links zwar nicht so schön aus, aber sonst war ich zufrieden. Jetzt kommt's. Nach dem ersten Waschen fangen jetzt meine Zwillingsnähte an sich aufzulösen, und zwar an den Enden. Ich habe sie durch vor- und zurücknähen gesichert, was aber wohl nicht gereicht hat.
Es wäre toll, wenn jemand von Euch mir weiter helfen kann. Schließlich muß ich mein neues Lieblingshirt wieder tragbar machen .
Danke!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2007, 13:44
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.584
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Sicherung der Zwillingsnaht?

Hallo,

solche sichtbaren Nähte am Ende sichere ich immer durch Vernähen per Hand: Ich ziehe mit einer Nadel die beiden Oberfäden einzeln auf die linke Seite, dort verknote ich alle drei Fäden miteinander, und ziehe die Fadenenden dann in eine Nahtzugabe, ein paar Zentimeter weiter wieder herauskommen, leicht straff halten und abschneiden, so dass die Fadenenden wieder in den Stoff hineinrutschen. So sieht man nirgendwo Fädchen überstehen und es ist garantiert gesichert

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.08.2007, 14:08
Benutzerbild von dudiko
dudiko dudiko ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.043
Downloads: 9
Uploads: 2
AW: Sicherung der Zwillingsnaht?

Oh, das werde ich auch mal testen, hatte bisher nämlich das gleiche Problem wie Nordschneiderin.

Viele Grüße
Susi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.08.2007, 14:35
Nordschneiderin Nordschneiderin ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2007
Beiträge: 43
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Sicherung der Zwillingsnaht?

Vielen Dank für den Tipp!!! Werde mich so bald wie möglich an die Rettung meines Shirts machen!
Auch Danke für die schnelle Antwort!
Vielleicht bis bald
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.08.2007, 19:21
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 14.980
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Sicherung der Zwillingsnaht?

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Hallo,

solche sichtbaren Nähte am Ende sichere ich immer durch Vernähen per Hand: Ich ziehe mit einer Nadel die beiden Oberfäden einzeln auf die linke Seite, dort verknote ich alle drei Fäden miteinander, und ziehe die Fadenenden dann in eine Nahtzugabe, ein paar Zentimeter weiter wieder herauskommen, leicht straff halten und abschneiden, so dass die Fadenenden wieder in den Stoff hineinrutschen.
So habe ich es auch immer gemacht - bis auf gestern. Da habe ich das punktvernähen mal probiert. Als ich dann an den fadenenden (leicht) gezogen habe, kam auch nichts mehr raus. Den waschtest werde ich wohl abwarten müssen, bis jetzt bin ich aber noch guter dinge

Viele grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06633 seconds with 12 queries