Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ärmelpassform - wie sitzt er richtig?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 14.08.2007, 22:43
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.512
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ärmelpassform - wie sitzt er richtig?

Zitat:
Zitat von Calamitylilly Beitrag anzeigen
Nee, nicht weiter ausschneiden
sondern: im Vorder- und Rückenteil den Armausschnitt an der unteren Kante nach oben verlegen, also den Ärmelausschnitt im Prinzip enger machen (und den Ärmel auch ändern )
Diesen Tipp bekam ich auch und dachte: So ein Quatsch, dann kann ich mich ja gar nicht mehr bewegen! Aber es stimmt.

Kleineres Armloch + niedrigere Armkugel = mehr Bewegungsfreiheit!

Als ich noch im Büro gearbeitet habe, war weit und schlabberig noch okay, das ging Bewegungstechnisch ganz gut. Auch unter den überschnittenen Schultern der früheren Blazer drehte sich der Arm und es war locker genug Stoff für alle notwendigen Bewegungen.

Aber mit der jetzigen Mode habe ich große Probleme. Bei mir geht es derzeit zwar nur ums Autofahren und die gängigen Tätigkeiten daheim, wie Wäscheaufhängen etc. - aber das Problem dürfte Deinem ähneln. ICh aheb bei fast jeder Bewegung Angst dass mit die Nähte im Rückenbereich krachen, weil der Stoff vorne nicht mitgeht, an den Oberarmen stoppt - Kaufsachen eben! die zwei Blusen die ich haeb, bleiben eben für besondere Gelegenheiten im Schrank - oder ich muss sie im Rücken hoch ziehen, dann wird es auch besser - als mir das aufgefallen ist, fiel mir auch der Tipp wieder ein. Und dann habe ich es ausprobiert - und was soll mich sagen: das Shirt mit kleinerem Loch und engerem Ärmel ist viel bewegungsfreundlicher als sein Vorgänger ...

Und eine Bluse mit engem Ärmel habe ich in Arbeit, fühlt sich bisher auch gut an - also versuch es.

Ich muss bei meinen Sachen eine FBA machen - und habe dann immer zuviel Soff in der Breite über der Brust, so dass ich die Armlöcher etwas anders runde - eben mehr ausschneide als im Original, so wie DU oben schon selbst überlegt hast! Ob das nun an der FBA liegt, weiß ich nicht, wenn das kleinere Loch bei Dir nicht den gewünschten Erfolg hat, wäre das ein Versuch.

Wenn Du eher selten in den Teilen "rumstehst" könntest Du auch versuchen, den Ärmel im Loch ein wenig zu drehen, so dass er gerade noch faltenlos ist, wenn der Arm herunterhängt. und dann länger faltenlos bleibt in der Vorwärtsbewegung - das käme auf einen Versuch an!

Lass uns wissen, was Dich weitergebracht hat!!!
Rita
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.08.2007, 09:39
Benutzerbild von wendy
wendy wendy ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.06.2005
Beiträge: 14.870
Downloads: 34
Uploads: 0
AW: Ärmelpassform - wie sitzt er richtig?

Zitat:
Zitat von Calamitylilly Beitrag anzeigen
Nee, nicht weiter ausschneiden
sondern: im Vorder- und Rückenteil den Armausschnitt an der unteren Kante nach oben verlegen, also den Ärmelausschnitt im Prinzip enger machen (und den Ärmel auch ändern )


Grüße,
Lilly

Ich hab dazu mal eine Frage.
Bei einem schon fertigen Teil, wie macht ihr das genau?
Das enger machen des Armausschnitts. Oben die Schulter tiefer fassen? Oder? Bitte genau beschreiben. Ich muss ja immer alles ganz genau wissen.
Das wäre ja wieder echt ein Geheimtip für mich.
Ich dachte nämlich auch immer, wenn ich das Armloch verkleinere, würde alles spannen.
Und bei dem Schnittmuster den Armausschnitt erhöhen? Und dabei die Schulter auch erhöhen oder so lassen?
__________________
Viele Grüsse, Wendy:schneider:

Geändert von wendy (15.08.2007 um 09:41 Uhr) Grund: hatte was vergessen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.08.2007, 14:04
Anjolie Anjolie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 14.877
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Ärmelpassform - wie sitzt er richtig?

Hallo Mädels,

hey, das sind schon wieder jede Menge brauchbarer Tipps für mich - dann werde ich mich gleich heute Abend mal an die Fehlersuche begeben.
Hat vielleicht auch noch jemand einen Buchtipp für mich??

Viele Grüße und vor allem "vielen Dank" an alle!!

Anjolie
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.08.2007, 14:45
Benutzerbild von nähbinchen
nähbinchen nähbinchen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Im schönen Harzvorland
Beiträge: 133
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ärmelpassform - wie sitzt er richtig?

.....und ich habe die Ärmellöcher immer größer und größer gemacht, die schulter auch noch breiter...............!!

Ich möchte mich also als fleissige Mitleserin auch für die tollen Tipps bedanken, denn dieses Problem ist auch bei mir zu Haus.
LG, Sabine
__________________
Sieht manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.08.2007, 21:19
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.512
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ärmelpassform - wie sitzt er richtig?

Beim fertigen Teil geht das mit dem kleineren Armloch leider nicht mehr. Nur im Rahmen der vorhandenen NZG.

Aber man kann noch vorne was wegschneiden - wie cutepie schrieb. Zuerst würde ich aber den Ärmel nur weiter zur vorderen Mitte einnähen und gucken, was passiert - ab ist leider ab.

Umfangreiche Änderungen muss man am Schnitt machen - meist nach leidvoller Erfahrung an einem vorher genähten Teil.

Oder weil ein Probemodell das gezeigt hat.

Buchtipp? - ich will mir das "Fit for real people" kaufen - wenn ich Tipps bekam, wurde oft dieses Buch zitiert - guck doch mal hier:
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...ad.php?t=54835
und hier:
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...ad.php?t=56088
Ich bin halt ein Bastler ...

Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12118 seconds with 12 queries