Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Richtige Größe ermitteln

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.08.2007, 01:16
Asmodine Asmodine ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2007
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Richtige Größe ermitteln

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich auf diesem Wege mal ganz herzlich bedanken. Eure Anregungen und die Übersetzung haben mir sehr weiter geholfen.

@cutiepie
Auf den ersten Blick zum Umschlag und den Zoll-Maßen scheint der Schnitt tatsächlich zu klein. Nun habe ich mein Bettlaken im Rücken aufgetrennt und dieses Mal den Schnitt ohne zusätzlich Nahtzugabe abgekupfert. (Als ich vor 30 Jahren das letzte Mal geschneidert hatte, gehörte es zum Pflichtprogramm bei jedem Schnitt NZ zu machen.) Meine schon lange durchgeführte FBA wieder drangebastelt und wieder anprobiert.
Was soll ich sagen: Der Rücken im Schulterbereich ist perfekt! Nur in Höhe der Taille muss ich noch gut 3 cm rechts und links abnehmen. Die Armlöcher sind mir dagegen nach der Schnittänderung immer noch zu groß. Blitze nicht so gern seitlich mit meinem BH durch.

@stille
Wenn man nur vom gesamten Umfang ausgeht, gebe ich dir völlig recht. Aber dann habe ich genau das, was ich auch in den Läden zu kaufen bekomme. Schlabberlock, der unten am Saum im Rücken zu lang wirkt, dagegen vorn am Bauchsaum im Vergleich zum Rücken 5 cm zu kurz ist und insgesamt nie auf Figur geht.

@babsi1111
Der Vogue-Schnitt ist wirklich sehr weit, wenn man von den angegeben Maßen ausgeht. Aber durch deinen Tipp mit der Oberbrustweite und dem Vergleich zum Brustmaß bin ich auf 41,34" gekommen, was bei mir tatsächlich die gute Schnittgröße von 20 ergibt. Was meinst du, 4 cm Bewegungsfreiheit im gesamten Rücken nach meiner kompletten Änderung ist doch immer noch genug, oder?

@Perlenbärchen
Ohne deine Übersetzung wäre ich komplett aufgeschmissen. Sie hat mir bei dem Schnitt sehr weitergeholfen.
Mit Rückenhöhe meine ich die senkrechte Länge zwischen Halsansatz und Höhe Achsel (Schulterblattbereich). An was denkst du bei dem Begriff Rückenhöhe?

Da ich schon so lange nicht mehr vor einer Maschine gesessen habe, ist vieles in Vergessenheit geraten. Aber langsam habe ich halt von den zu kaufenden Oberteilen die Nase voll, nichts sitzt mehr bei mir richtig und so komme ich halt wieder zum Selbstschneidern.

Vielen lieben Dank.
Asmodine
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2007, 12:07
Benutzerbild von perlenbaerchen
perlenbaerchen perlenbaerchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Basedow
Beiträge: 821
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Richtige Größe ermitteln

Öhm, ich hab damit die Rückenlänge assoziiert. Der Begriff Rückenhöhe ist mir gar nicht so geläufig, obwohl ich das Maß Halsausschnitt-Achsel oft zur Kontrolle des Schnittes nutze, weil ich einen sehr geraden Rücken habe.
__________________
Viele Grüße von Ursula
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.2007, 12:15
Benutzerbild von perlenbaerchen
perlenbaerchen perlenbaerchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Basedow
Beiträge: 821
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Richtige Größe ermitteln

Zu schnell abgeschickt, deshalb noch eine Antwort:

Mein Englisch ist eigentlich rudimentär. Ich habe vor mehr als 40 Jahren mal 2 Jahre Englisch gehabt. Aber Nähtexte sind Fachtexte. Und da kommen eigentlich die gleichen Begriffe immer wieder vor. Deshalb habe ich jetzt sogar englischsprachige Nähbücher.

Du bekommst schon hier im Forum Übersetzungshilfe. Schau mal in die obere grüne Leiste. Da findest du Nähen "quer Beet". Und dort findest du Wörterbücher mit Nähvokabeln, darunter auch eins in Englisch-Deutsch. Vieles kannst du dort schon entnehmen.
__________________
Viele Grüße von Ursula
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07556 seconds with 12 queries