Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ausmessen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 02.02.2005, 13:10
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ausmessen

Wenn es eine fremde Schnittmusterfirma oder ein schwieriger Schnitt ist, nähe ich meist ein Nessel-Stück. Da kann ich sehen wie der Schnitt funktioniert, wie ich nähen muss (bei niederländischen Schnitten manchmal hilfreich...) und kann optimal an meine Figur anpassen. Bei einem einfachen Shirt mache ich das natürlich auch nicht.
Es dauert zwar länger, aber es kann viel Frust ersparen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2005, 13:25
Benutzerbild von tini
tini tini ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: Dänischenhagen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ausmessen

ich nähe immer öfter ein Probeteil aus nessel ( zu lesen " Bollmull" ), denn ich nähe ja immer öfter passformsensible Dinge wie Corsagen oder Korsetts, auch bei aufwendigeren Schnitten macht es meiner Meinung nach Sinn, zu schauen ob es passt oder nicht bevor ich meinen ggfs. teuren Stoff ruiniere.
Oder ich nutze eine Methode die sich "tissue-fitting" nennt, nachzulesen in Fit for real people...

Ich bin nämlich total schief und dann verlasse ich mich gerne auf die Erfahrung von Profis wie Kenneth King, Susan Khalje oder auch den Damen von Palmer & Pletsch. Auch in Couture Sewing techniques wird explizit darauf hingewiesen, wieviel man doch durch ein Nesselprobestück lernen kann.

Wenn man natürlich eher Dinge näht, die locker sitzen, dann braucht man das natürlich nicht. Aber wenn ich passformunsensible Dinge haben möchte, dann kann ich auch gleich fertig genäht kaufen....
__________________
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.02.2005, 16:26
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ausmessen

Ich nähe auch gerade an einer Polonaise und kenne die Schnitte von "Truly Victorian", daher gebe ich mal meinen Senf dazu.
Was mir aber nicht ganz klar ist: TV490 ist ein Oberteil für ein Ballkleid, die Polonaise von TV hat die Nummer TV410...

In allen TV-Anleitungen steht "It is strongly advisible to make a mockup of the bodice, before cutting out your fashion fabric...".
Auf gut Deutsch: Wer kein Nesselmodell macht, ist selbst dran schuld wenn es später nicht paßt.
Ich persönlich würde nie einen Schnitt für ein größeres Projekt (über 2 Meter Stoffverbrauch, eine Polonaise frißt gut 4 Meter ohne Futter) ohne Testnessel vernähen!

Ich habe schon mal ein TV-Oberteil genäht, Sushi hat es mir abgesteckt und es war eine ganze Menge, was geändert werden mußte, auch wenn meine Maße lt. Tabelle ziemlich gut stimmten.
Lohnenswert ist auch ein Ärmel im Nesselmodell, um vorher zu sehen, ob die sie eher nach Schinkenkeulen aussehen oder schön fallen.
Beispiel: So sieht die Schnittzeichnung aus, den nach Anweisung zugeschnittenen und angenähten Ärmel siehst Du unten.
Ich habe dann an der Kugel rund 3 cm weggenommen, den Ärmel schmaler gesteppt und die Lage an der Schulternaht um 2 cm verändert.
Sowie zum Thema "Der Schnitt paßt immer".

Fast alle historischen Oberteilschnitte aus der Zeit 1860-1890 sind paßformsensibel, weil sie meist Schöße haben. Wenn dann Deine Taillenhöhe nicht mit der Taillenlinie im Schnitt übereinstimmt, wirft das Ding hochinteressante Falten oder das Schößchen hängt zu hoch.
Zudem sehen die Schnitte manchmal nur Änderungen am Vorder- oder Hinterteil vor, weil sonst die Optik vor die Hunde geht. Das macht es dann auch nicht einfacher.

Ergo:
Eine Polonaise ist etwas anderes als eine Kastenjacke oder eine Tunika.
Die historischen Schnitte leben von einer enganliegenden Paßform, die dem Körper gut angeglichen werden sollte.

Trotzdem viel Spaß beim Nähen, denn wenn man sich erstmal an die Stoffmassen gewöhnt hat, machen historische Kleider süchtig!

Liebe Grüße
Kerstin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg arm1.jpg (24,9 KB, 367x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.02.2005, 20:30
Susan Susan ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ausmessen

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die vielen guten Tips.Ich bin seit heute wieder im Lande und konnte alle Antworten in Ruhe lesen. Ich war wieder einmal verreist übers Wochenende und heute. Da hatte ich leider keinen Internetzugang. Auf Arbeit kann ich Mittags mal kurz über die Beiträge lesen aber so viel Zeit kann ich da nicht leider auch nicht bei Euch verbringen. Morgen oder am Mittwoch werde ich mich gleich mal aufmachen zu Ikea und Bomull kaufen. Ich habe schon mal überlegt mir einen ganzen Ballen zu kaufen, damit ich möglichst auch immer erst mal ein Probemodell machen kann. Manchmal bin ich da nur zu ungeduldig dafür. Aber bei höherem Stoffverbrauch mach ich es jetzt. Da muß man sich auch mal beherschen können.....

@Sew Du hast natürlich recht, TV 410 war gemeint. Naja, irgendwie hat sich wohl die 6 mit hineingemogelt.

Am Wochenende hatte ich ja Zet und da habe ich mich erst mal mit dem Rock beschäftigt.

Jetzt werde ich mal wieder loslegen. Ich habe noch nichts historisches genäht. Aber ich kann mich kaum sattsehen daran, ergo so was möchte ich auch haben. Naja, ich werde es jetzt mal versuchen.

Mit euren lieben Tips werde ich hoffentlich was vorzeigbares produzieren.
Ich hoffe ich muß mich nich blamieren und das Projekt als gescheitert erklären. :-)

Viele und liebe Grüße
Susan
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.02.2005, 16:56
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ausmessen

Das wird schon, mit Geduld und Spucke sind schon ganz Erstaunliche Dinge entstanden.

Zum Testmodell: Du mußt nicht viel Stoff an die hintere Schürze der Polonaise und das untere Vorderteil verschwenden, da wäre es schade drum.

Um einen Eindruck von der Paßform zu bekommen, reicht meiner Meinung nach auch ein Oberteil, was rund 30 cm unter der Linie "natural waist" endet.

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09050 seconds with 13 queries