Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Problem mit Stichen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.08.2007, 08:51
Benutzerbild von corvuscorax
corvuscorax corvuscorax ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: nahe am verbotenen Wald, bei der Schwefelquelle
Beiträge: 15.610
Downloads: 11
Uploads: 0
Problem mit Stichen

Hallo,

wenn das Thema hier falsch ist, verschiebt es bitte!
Ich habe eine steinalte Pfaff 90. Seit einiger Zeit läßt sie immer wieder Stiche aus, man hat dann zwischendrinn langgezogene Fäden oder im Zickzack gerade Stiche. Mein Nähgarn ist nicht das Edelste (meistens 40/2 Polyester), aber es geht so leidlich. (3,50€ für eine Rolle bei halber Länge ist mir auf die Dauer zu viel).
Was bedeuten eigentlich die Nadelstärken (70, 80, 90...)? Wenn ich eine 100er Nadel nehme, geht es noch am besten.
Wie oft muß man eine Nadel wechseln, ich meine, auch wenn sie sich noch spitz anfühlt, ist die Spitze vielleicht schon abgenutzt?

Falls eine Reparatur nötig ist: Geht das bei so alten Maschinen noch??

LG Andrea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.08.2007, 09:42
Benutzerbild von veilchen
veilchen veilchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: nrw
Beiträge: 14.996
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Problem mit Stichen

Hallo,

du solltest schon garn und nadel an den jeweiligen stoff anpssen. das wirkt manchmal wunder.
also feine stoffe,mit feiner nadel(70),mittlere stoffe mit einer 80 iger nadel und schwere, dicke stoffe mit einer 90iger nadel.

auch die anschaffung einer jeans,jersey oder strech nadel ,finde ich bei den jeweiligen stoffen empfehlenswert.

standard nähgarn hat meist die stärke 100,dünnes feines z.b.für dessous in stärke 120.
wenn du dir ein paar standard farben anschaffst,bleiben die kosten überschaubar,aber dein nähergebniss wird sich bestimmt verbessern.

hast du die maschine mal gesäubert und geölt??? auch daran kann es liegen,wenn sie fehlstiche produziert.
__________________
lg.veilchen

dessous-kampfnäh-galerie

meine galerie


Abstinenz ist die Kunst,das nicht zu mögen,was man ohnehin nicht kriegt.
Georg Thomalla
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.08.2007, 09:53
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.029
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Problem mit Stichen

Hallo,

dein Nähgarn 40/2 entspricht aber wohl einer 100er-Stärke, ist also Standard.

Eine 100er-Nadel ist für normale Stoffe viel zu dick... wenn es mit normalen Stärken von 70 oder 80 nicht funktioniert, ist irgendwas faul.

Nadel wechseln: Ich bin ein Fan des sehr häufigen Nadelwechsels und wechsele so etwa nach jedem zweiten Kleidungsstück circa. Auch, wenn man nichts sieht oder spürt, ist die Nadel nämlich schon beschädigt; das sieht man aber nur unter einem Rasterelektronenmikroskop (außer bei sehr starken Beschädigungen natürlich, die sieht man auch schon mit bloßem Auge - dann ist es aber schon viiiel zu spät...)

Ich würde auch sagen, reinige das Ding erstmal gründlich, nimm vor allem auch die Stichplatte ab, und entferne gründlich alles an Fusseln. Wenn sie danach immer noch nicht mit einer normalen Nadelstärke durch normale Stoffdicken durch will und Stiche auslässt, solltest du sie mal zum Händler bringen.

Du bist nicht die einzige, die mit einer alten Maschine näht; ich denke schon, dass sich da was machen lässt. Wenn du uns verrätst, in welcher Gegend du wohnst, kann man vielleicht einen geeigneten Händler empfehlen

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.08.2007, 11:21
Benutzerbild von corvuscorax
corvuscorax corvuscorax ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: nahe am verbotenen Wald, bei der Schwefelquelle
Beiträge: 15.610
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Problem mit Stichen

Hallo,

danke schonmal. Gereinigt habe ich sie eigentlich und tue es dauernd. Auch Stichplatte ab, gefegt, etc. Anscheinend liegt es doch am Garn. Letztens mit teurerem (besserem) Garn gab es keine Probleme, ein ellenlanges Webband auf Cord ohne Probleme.
Aber sicherheitshalber werde ich ihr auch noch einen Tropfen Öl gönnen. Schmiert das auch nicht ab auf den Stoff?? Das hatneulich jemand behauptet, als ich sie ölen wollte...
Ich wohne in der Nähe von Frankfurt am Main, falls es da Händler gibt?

Und wenn ich das noch fragen darf: Hat jemand das (normale) Nähgarn das es bei Nähkrams gibt? (1000m für 2,50€) taugt das was? Ich schliddere nur ungern von einer Pleite in die nächste.

LG Andrea
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.08.2007, 12:23
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.423
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Problem mit Stichen

Teures Nähgarn muss nicht bessers sein. Entscheidend ist, das Garn, Stoff und Nadel zusammenpassen. Und es gibt auch Maschinen, die sind ein bißchen wählerisch was ihr Garn angeht und mögen nicht jede Sorte gleich gern. Da bleibt nix als ein bißchen herumzuprobieren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08392 seconds with 12 queries