Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Sehr bauchlastige Figur - welcher Schnitt?

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.08.2007, 18:31
Benutzerbild von Anja66
Anja66 Anja66 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2006
Ort: D-82166
Beiträge: 193
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sehr bauchlastige Figur - welcher Schnitt?

Zitat:
Zitat von dotti Beitrag anzeigen
Ich danke euch schonmal sehr.
Tasächlich hatten alle meine Oberteile, selbst meine Blusen, bisher einen Stretchanteil.
Ich muss wirklich erstmal lernen umzudenken.
Ich werde nachher mal etwas festes probieren, vielen Dank.

Aber Anja, alleine bei dem Gedanken an ein Mieder bekomme ich Beklemmungen. Gibt es soetwas auch in bequem und vor allem schön?
Ich habe jetzt spontan meine Oma in so einem fleischfarbenen Ding vor Augen.
Du brauchst ja kein superfestes, und die nicht SO festen gibt es in allen möglichen Farben und in schön ;-)

Frau hochexplosiv, die erste Bluse ist sehr, sehr klasse. Ich bin spontan verliebt. Mla sehen, ob ich etwas in der Art in meinem Schnittfundus finde. Danke!

Und überhaupt mal ein dickes dDANKE, dass ich hier konstruktive Kritik bekomme. In meinem Umfeld höre ich immer nur ein "ach, das geht doch noch, du bist doch nicht dick! Da muss man doch nichts verstecken!" *heuchelheuchel*
Naja, verstecken find ich an sich auch Käse (nur evtl. bißchen formen ;-)), aber es ist auf alle fälle immer besser, das "Wohlgeformte" zu betonen, als zu versuchen irgendwelche "Mängel" zu kaschieren.

wobei ich bei deiner Figur meine Zweifel habe, ob die Empiretaille da nicht mehr nach Schwangerschaft aussieht - mußt halt mal probieren.
__________________
Das Leben ist schön, aber teuer, man kann es auch billiger haben, dann ist es nicht mehr so schön.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.08.2007, 19:03
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.558
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Sehr bauchlastige Figur - welcher Schnitt?

Hallo, nochmal ich,
ich habe mir für den Winter( bei unserem Sommer viiiiel zu warm)
BH Hemdchen genäht, aus etwas dickerem Lycra, ist nix omamäßig aber ich habe das Gefühl ein kleines bißchen formt es schon.
liebe Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.08.2007, 19:07
Benutzerbild von annilu
annilu annilu ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: auf der Ostalb
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sehr bauchlastige Figur - welcher Schnitt?

Hallo Dotti -

Deine Probleme kenn ich! Deine Maße sind annähernd meine, nur beim Busen mußt Du Dir noch knapp 10cm dazudenken
Trotzdem gefalle ich mir in anliegenderen Teilen besser, als in weiten. Gerade wegen der großen Oberweite. Wenn ich was weites trage, komm ich mir vor, wie in ein Zelt gekleidet und werde auch prompt gefragt, ob ich schwanger bin.
Was ich besonders gut finde, sind Shirts mit V-Ausschnitt, weil ich finde, die strecken optisch. Wenn ich Shirts für mich nähe, werde ich sie zukünftig tendetiell eher etwas länger nähen, dann kann ich sie mit etwas Faltenwurf umd Taille und Hüfte tragen, das kaschiert dann die Röllchen ein bisschen. Oder die Shirts werden etwas ausgestellt genäht und evtl. mit etwas asymmetrischem Saum, das ist auch nicht schlecht.
Aber wie gesagt - von richtig weiten Klamotten würde ich eher abraten.

Zu den Hosen fällt mir nur noch ein, dass ich beim Kauf darauf achte, dass sie nicht von vornherein schon am Bund eng sitzen. Dann ist vorprogrammiert, dass die Röllchen richtig schön betont werden. - aber das ist ja im Grunde nix neues.


LG
Heike
__________________
Ich glaub es selbst kaum: NOCH ein Blog!!! http://www.annilus.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.08.2007, 19:16
Benutzerbild von stoffelinchen
stoffelinchen stoffelinchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: kreis schwäbisch hall
Beiträge: 275
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sehr bauchlastige Figur - welcher Schnitt?

Naja. wenn ich das bild so anschaue, denk ich mir, dass das T-shirt einfach zu eng ist...und die Jeans eventuell auch. Eine gerade-geschnitte Bluse oder T-Shirt wäre vielleicht ganz gut, nicht zu lang.....jeden Fall nichts enganliegendes.
__________________
liebe grüsse
röschen
Ein neuer Tag, ein neues Glück
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.08.2007, 19:32
Benutzerbild von *Kadiri*
*Kadiri* *Kadiri* ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sehr bauchlastige Figur - welcher Schnitt?

hallo Dotti

willkommen im Club der schwimmringschwangeren Mitleidensgenossinnen- mir geht es genau so: Jeans in Gr. 31 bis 32, eine Tallie die nicht vorhanden ist und eine Oberweite wie Du
ich helfe da gerne folgendermaßen nach: BH-Hemd und drüber ein Top aus Baumwolle vom H&M in Gr. XS. Warum? weil diese ollen Tallienmieder eh runterrutschen und Du Dich noch unwohler fühlst.
Hey- und schlimm aussehen ist was andres ehrlich! Du bist wahrlich keine Rubensfrau!

ich trage gerne schwarze Oberteile mit Carmen-Ausschnitt und schulterfrei. Der Blick fällt automatisch daruf und Dein Bauch ist Nebensache. Und wenn Du schöne Oberarme hast (im Gegensatz zu mir denn nach 30kg Gewichtsabnahme sehe ich leider aus wie ein Sumoanzug dem die Luft ausgegangen ist...), dann spricht ja nichts gegen solche Oberteile, oder?

Ich hoffe, Du findest bald einen Schnitt der Dir gefällt- aber meide diese Empire-Mode weil das sieht wirklich aus wie Mama Spongebob.

Wie wäre es denn mit der weißen Weste aus der Burda? das streckt denn Schlabbersäcke trage ist noch schlimmer. ein einfaches Shirt drunter, Weste drüber und Dein Bauch ist fest eingepackt im Gegensatz zu in einem T-Shirt, wo er Platz hat

Hoffe, man versteht mein Kaudawelsch...
__________________
mein Blog: guggt mal in meinen blog- klick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09328 seconds with 13 queries