Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


T-shirt Kleid - welche Naht?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.07.2007, 21:06
rotemalu rotemalu ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 15.436
Downloads: 13
Uploads: 0
T-shirt Kleid - welche Naht?

Hallo, ihr Lieben!
Ich möchte mir ein T-shirt Kleid nähen. Ich habe dafür einen schönen schweren (Jersey?) Stoff und rätsel noch welche Naht geeignet ist. Overlock nehme ich sonst für T-shirts, aber der Stoff ist schon recht "dick" und das Kleid ist körpernah geschnitten, sodass die doppelte Nahtzugabe auftragen könnte. Soll ich jetzt mit der NähMa einen normalen Geradstich nehmen (dann dehnt es sich aber logischerweise nicht mehr so richtig viel), oder kann ich auch den Kettstich von der Cover nehmen (und dann die Nahtzugaben einzeln versäubern). Mit dem Kettstich habe ich noch nicht soviel Erfahrung und weiß nicht sogenau, ob der dafür stabil genug ist. Ansonsten würde der Stoff sich natürlich damit gut dehnen.
Wer weiß was?

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten sagt

Malu
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.07.2007, 21:10
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: T-shirt Kleid - welche Naht?

Ich mach so was schon mit dem Ovistich von der Näma...ohne Nahtzugabe zugeschnitten , mit dem Ovistich immer schön auf dem Rand langgerattert.
__________________
Gruß
Nanne

Es gibt nichts gutes,
außer man tut es!
Erich Kästner

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.07.2007, 22:00
Cira Cira ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 597
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: T-shirt Kleid - welche Naht?

Du hast doch evtl. einen elastischen Gradstich an der Nähmaschine oder Du könntest mit einem winzigen Zickzackstich die Nähte nähen, damit sie elastisch bleiben. Einen Ovistich würde man bestimmt sehen, bei einem körpernahen Modell, aber Nahtzugaben leider auch, wenn auch weniger.
__________________
Liebe Grüße
Cira
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.2007, 22:13
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: T-shirt Kleid - welche Naht?

ich weiss nicht wie auffällig / sportlich es werden soll. Aber ggf. geht ja auch die Flatlocknaht deiner Ovi? dann ist die NZG auch gleich abgehakt. wenn es unauffällig sein soll, ggf. in der genauen Farbe des Stoffes?

was die Naht zu starker belastung sagt weiss ich allerdings nicht - mein Gedanke war jetzt nur ganz spontan...
__________________
es grüßt kunterbunt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.2007, 22:18
rotemalu rotemalu ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 15.436
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: T-shirt Kleid - welche Naht?

@Nane - wenn ich den Ovi-Stich meiner NähMa nehme, dann kann ich ja auch gleich die Ovi nehmen. Mir geht es ja darum, dass ich nicht beide NZ auf einer Seite haben will, also die NZ auseinanderbügeln will und somit entweder den Geradstich oder den Kettstich der Cover nehmen will. Aber danke für's Mitdenken.
@Cira - elastischer Gradstich ist auch eine Idee (dauert nur immer so lange). Den ZZ-Stich kann ich nicht schmal genug einstellen.
@kbunt - Flatlocknaht ist auch eine interessante Idee auf die ich noch nicht gekommen bin (ich habe mal ein Patchworkt-shirt mit Flatlocknähten gemacht - sieht gut aus). Aber zu dem Kleid würde es nicht passen - soll doch etwas schicker aussehen.

Spricht etwas gegen den Kettstich??????

LG
Malu

Geändert von rotemalu (31.07.2007 um 22:23 Uhr) Grund: Hatte die anderen Beiträge nicht mehr im Kopf und wollte nicht 3x neu starten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06670 seconds with 12 queries