Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Burda = Konfektion

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 31.07.2007, 23:24
Cira Cira ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 597
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda = Konfektion

bei Burda Safarikleid war ein Baumwollpopelinestretch vorgegeben - bei real war es ein einfacher, realitiv dünnner Baumwollstoff.
Bei dem Rock - ein Seidensatin vorgegeben - bei dem gesehenen Modell ein Kunstfasergeorgette.
Beide Modelle hatten aber die gleiche Farbe/Muster.
Da ich als junges Mädchen mit dem Nähen angefangen habe, ist es mir meist relativ leicht möglich, einen Stoff auch vom Ansehen einzuschätzen, das hat sich mit der Zeit einfach so ergeben. Deswegen nähe ich auch jetzt wieder. Guten Stoff sieht man und es erhöht die Qualität des Kleidungsstückes, auch wenn es ein einfacher Schnitt ist.
Das sagte übrigens Jil Sander schon vor Jahren - lieber weniger - aber gute Qualität und Verarbeitung. Ich glaube, das kommt wieder angesichts der Billigimporte & Ramschverarbeitung.
Deswegen nähen wir doch auch!
__________________
Liebe Grüße
Cira
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.07.2007, 23:31
Benutzerbild von Mirabell
Mirabell Mirabell ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 15.403
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Burda = Konfektion

Hallo,

vielleicht kann ich als diejenige, die den ganzen Tag mit Schnitten und Stoffen zu tun hat, etwas aufklären.
Zuerst zu den Stoffen:
Die großen Stofffirmen haben alle ihre Designabteilungen, ist ein Stoff fertig gehen die Vertreter zu den internationalen Messen und Firmen um ihre Kollektionen zu zeigen. In einigen Wochen geht es mit dem Winter 2008/2009 los. Kauft eine Konfektiosfirma XY einen Stoff, bekommt sie zuerst eine Musterlasche für den Entwurf mit, später wenn die Stoffproduktion anläuft, wird ein Mustercoupon geschickt. Die Stoffe können z.B. von mehreren Firmen geordert werden. Möchte eine Firma einen Druck exclusiv haben, müssen sie einen nicht geringen Aufschlag zahlen und eine Mindestmenge abnehmen. Das ist nur bei Firmen im hochwertigen Bereich möglich, weil die Kosten sehr hoch sind.
In meiner Firma wird manchmal nach einer Messe eine ganze Stoffgruppe aus der Kollektion genommen, wenn ein Mitkonkurrent den Stoff billiger verarbeitet hat, oder wenn er so den gleichen Stil zeigt.
Seit einigen Jahren sind besonders die Asiaten gut durchorganisiert im Kopieren. Man kann gar nicht so schnell gucken, da findet man die Raubkopien auf dem Markt. Das kennt man ja auch von teuren Handtaschen etc.
Die Designabteilung sucht nun ihre Ideen je nach Firmengröße auf Modeschauen in Italien und Paris, in sehr teuren Journalen und in wöchentlich neu erscheinenden Newslettern mit Skizzen von Trendscouts.
Die Besuche z.B. in Paris sind schweineteuer dafür gibt es dann einen Orginalschnitt mit, der meist vorn und hinten nicht paßt und in so einer brustlosen Hungergröße ist.
Im Prinzip wird überall ständig abgekupfert, denn alles gab es schon mal und das Wagenrad braucht man nicht mehr zu erfinden.
So, der Stoff ist da, die Modellskizze und nun wird der Musterschnitt erstellt aus dem das Modell irgendwann gearbeitet wird. Ist das dann im Verkauf gut geordert worden, gibt es stundenlange Besprechungen um Verarbeitung, Stoffverbrauch etc. bis dann der Schnitt in Serie gehen kann.
Ein Modell vom Entwurf bis zum fertigen Teil kosten in der Entwicklung mehrere tausend Euro.
Für die deutsche Bekleidungsindustrie ist es nicht einfach konkurrenzfähig zu sein, wenn eine asiatische Fabrik aus einem kopierten Stoff mit kopierten aber minderwertigen Einlagen ein Kleid näht, wo der Schnitt evtl. noch aus Deutschland kommt, weil die Firma in Asien arbeiten läßt.
Es ist doch sehr reizvoll wenn Real in Asien 5.- für das Kleid zahlt und es dann für 19,99.- Euro hier verkaufen kann.
Schnitte werden von keiner Firma an eine andere verkauft und ich bin mir sicher Burda macht das auch nicht. Aber solange es Modehefte auch im entferntesten Winkel der Erde zu kaufen gibt und der Markt für billige Kleidung da ist, wird kopiert.
Für die Stofffirmen ist es ein großer Verlust. Ich kenne eine Schweizer Seidenfirma, die hat einen Stoff auf der Messe gezeigt und drei Tage später zeigte das gleiche Design eine japanische Firma nur aus Polyester.
Meine Firma läßt z. B. in Polen arbeiten und da kam es auch schon vor, daß Kleider aus unseren Schnitten und aus deren Stoffen gefertigt wurden, natürlich für einen anderen Preis.

Vielleicht konnte ich ein bißchen erklären.

Viele Grüße,
Karin
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.07.2007, 23:31
Benutzerbild von *Sue*
*Sue* *Sue* ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda = Konfektion

Ok, mit den Materialbezeichnungen kann man das nachweisen. dachte du hättest es anhand der Fotos "gewusst".

Selbes Modell im fast selben Stoff - mich würde eine Stellungnahme von Burda interessieren. Es ist ja ansich nicht schlimm, allerdings finde ich dann die Argumentation, dass ein zusätzlicher Schnitt, zB ein Herrenschnitt, pro Monat zu teuer sei hinfällig
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06433 seconds with 12 queries