Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Material für Taschen

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.07.2007, 21:50
Benutzerbild von zick-zack
zick-zack zick-zack ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Material für Taschen

So - jetzt ist es passiert, der Taschenwahn hat mich gepackt und der Stoff ist auch schon da - aber jetzt habe ich Fragen .....vielel Fragen

1) Welches Vlies verwendet ihr um die Tasche zu polstern? Ich habe schon mal was von "Taschenvlies" gelesen - ist das empfehlenswert?
2) Mit was füttert ihr die Taschen? Ich möchte Einkaufstaschen oder Messengerbags nähen - es sollte also stabil sein. Ich dachte an Anorakstoff..
3) Mit was verstärkt ihr den Taschenboden? Taugt das "Schabrackenvlies" oder verwendet man besser ein Stück Plastik?
4) Mit was verstärkt ihr die Ecken?

So das wars
vielen Dank schon mal für eure Antworten

Susanne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.07.2007, 23:15
Benutzerbild von Airihnaa
Airihnaa Airihnaa ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Material für Taschen

Zitat:
Zitat von zick-zack Beitrag anzeigen

1) Welches Vlies verwendet ihr um die Tasche zu polstern? Ich habe schon mal was von "Taschenvlies" gelesen - ist das empfehlenswert?
2) Mit was füttert ihr die Taschen? Ich möchte Einkaufstaschen oder Messengerbags nähen - es sollte also stabil sein. Ich dachte an Anorakstoff..
3) Mit was verstärkt ihr den Taschenboden? Taugt das "Schabrackenvlies" oder verwendet man besser ein Stück Plastik?
4) Mit was verstärkt ihr die Ecken?
Erstmal: Willkommen im Taschenwahn.

Dann mal zu deinen Fragen:

1) Ich nehme dicken Bastelfilz. Taschenvlies ist mir mit diesem Namen noch nicht begegnet.

2) Bei geplanten Taschen suche ich passenden Stoff aus. Das kann Satin sein aber auch Futtercoupons von Karstadt, Ikea-Stoffe...

3) Auch der Taschenboden ist aus besagten Bastelfilz. Schabrackenvlies habe ich mal probiert, fand ich aber eher suboptimal.

4) Ecken verstärke ich nicht extra.
__________________
Normal gibt's schon!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2007, 11:40
Benutzerbild von Sewbra
Sewbra Sewbra ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 14.870
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Material für Taschen

Zitat:
Zitat von Airihnaa Beitrag anzeigen

1) Ich nehme dicken Bastelfilz. Taschenvlies ist mir mit diesem Namen noch nicht begegnet.

3) Auch der Taschenboden ist aus besagten Bastelfilz. Schabrackenvlies habe ich mal probiert, fand ich aber eher suboptimal.
Da ich jetzt schon mehrfach von dir gelesen habe, dass du Bastelfilz zur Verstärkung nimmst, muß ich jetzt doch mal ganz blöd nachfragen: Nähst du die drei Lagen (Oberstoff, Filz, Futter) alle lose zusammen, oder verklebst du z.B. den Oberstoff mit dem Filz mit Hilfe von Vlisofix, Klebespray oder ähnlichem, denn der Filz hat ja normalerweise keine Klebebeschichtung? Ich finde die Schabrakeneinlage nämlich relativ teuer und sehe an sich nicht ein, dass die Einlage teurer ist als der Oberstoff. Und Filz in allen möglichen Variationen gibt es ja z.B. günstig bei Buttinette.
Ich stehe auch in den Startlöchern zur Taschenproduktion und möchte hauptsächlich Messenger Bags nähen, die aber richtig Stand haben sollen.

Wäre lieb, wenn du mal erklären könntest, wie du genau mit dem Bastelfilz arbeitest. Vielen lieben Dank.
__________________
Liebe Grüße
Petra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.07.2007, 16:15
Benutzerbild von Airihnaa
Airihnaa Airihnaa ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Material für Taschen

Wenn man fragt, halte ich nicht hinterm Berg. Und ich finde Schabrackeneinlage auch teuer. Ich fand es auch irgendwie zu steif und wenn es einmal geknickt war, dann blieb es so. Filz ist definitiv flexibler, ohne haltlos zu sein. (Ich spreche hier von dem dicken Filz... 4-5 mm, den beziehe ich meistens bei K**st**t, 10 € der Meter, 1m breit.)

Ich habe mich durch mehrere Möglichkeiten vorgearbeitet. Anfangs habe ich die Außenhülle fertig gemacht und daran dann das Filz genäht:

Innenleben.JPG

Für dieses Photo habe ich die Tasche nicht extra seziert, die muss nach einem "Brandanschlag" repariert werden. Das Einfügen damals war eine ziemlich usselige Arbeit. Daher habe ich nach neuen Wegen gesucht.

Das hat dazu geführt, dass ich mittlerweile die Filzteile mit dem Futterstoff beziehe und diese Teile dann zusammenfüge. Ist auch nicht ohne, sieht aber besser aus.

Futterstudie.JPG Futterstudie2.JPG

Auf dem letzten Bild ist übrigens nicht nur Filz, sondern überwiegend Schaumstoff, mit dem ich eine Laptoptasche machen möchte. Die Experimente gehen also weiter.
__________________
Normal gibt's schon!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2007, 17:16
Benutzerbild von Sewbra
Sewbra Sewbra ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 14.870
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Material für Taschen

Zitat:
Zitat von Airihnaa Beitrag anzeigen
Wenn man fragt, halte ich nicht hinterm Berg. Und ich finde Schabrackeneinlage auch teuer. Ich fand es auch irgendwie zu steif und wenn es einmal geknickt war, dann blieb es so. Filz ist definitiv flexibler, ohne haltlos zu sein...
Vielen Dank für die Einblicke in deine Taschenproduktion und die Tipps zur Verarbeitung des Filzes. Das sieht ja sehr interessant aus, vor allem die "bezogenen Filzteile". Dann werde ich wohl auch mal anfangen, zu experimentieren. Ich habe auch noch einen Rest ziemlich dicken Moltons hier, der könnte auch geeignet sein. Allerdings wird die Tasche dann wahrscheinlich sehr schwer. Hast du mit dem Gewicht kein Problem bei dem Filz? Und Schaumstoff habe ich auch noch einen Meter für BHs hier liegen, aber der ist ja auch nicht gerade günstig und daher möchte ich ihn eigentlich nicht für Taschen "verschwenden". Bei Buttinette gibt es übrigens im Moment Filz in 4 mm Dicke für 5 Euro pro Meter bei einer Breite von 60 cm in hellblau, braun, rosa und pink.
__________________
Liebe Grüße
Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08935 seconds with 13 queries