Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Richtige BH-Größe - Hilfe!

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.07.2007, 08:45
Benutzerbild von stoffsuechtige
stoffsuechtige stoffsuechtige ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Morsbach
Beiträge: 1.129
Downloads: 0
Uploads: 0
Richtige BH-Größe - Hilfe!

Hallo Ihr Lieben,

habe ein bißchen Schwierigkeiten, meine richtige BH-Größe zu ermitteln.
Habe einen Unterbrustumfang von 93 cm, Brustumfang von 113 cm. Laut Ela's Maßtabelle liege ich somit genau zwischen B- und C-Cup und Unterbrustumfang 90 oder 95 cm. Was nehme ich denn da? Lieber 90D oder 95C?

Bin schon völlig verwirrt, weil ich bei Kauf-BH's immer Größe 85C bisher hatte. Bin mir allerdings nicht mehr so sicher, ob ich die letzten Jahre nicht zu kleine BH's getragen habe, da ich hier irgendwo gelesen habe, dass das Mittelstück am Körper anliegen muss, wenn es absteht, ist der BH zu klein. Bei mir steht bei allen BH's das Mittelstück ab - wenn ich es andrücke, quilt meine Brust links und rechts raus.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.07.2007, 09:19
Benutzerbild von strickilona
strickilona strickilona ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Richtige BH-Größe - Hilfe!

Vorweg sei gesagt, mach bitte erst einen Probe-BH - in den am besten in der größeren Größe - also 95C - denn verkleinern geht besser als vergrößern. Aber nimm unbedingt so ziemlich genau die gleiche Qulität - denn gerade bei BHs machen sich unterschiedliche Stoffqulitäten extrem bemerkbar.

Die Körbchen von 95C und 90D sind identisch - mit dem Rückenteil liegst Du zwischen zwei Größen. Die Differenz in der Länge zwischen zwei Größen liegt bei 2 cm je Seite (insgesamt also 4 cm).

Wenn Dir die 95 zu locker erscheint, kürze beide Seitenteile hinten am Verschluß um 2 cm (entspricht dann 90).

Ich habe dasselbe Problem, liege zwischen 90 und 85 - 90 ist mir zu locker und 85 aber einen ticken zu eng - ich habe mein 90er Rückenteil dann nur je Seite um 1 cm gekürzt (entpricht dann theoretisch einer Größe von 87,5 - die es aber eigentlich nicht gibt - meiner UB-Weite von 88 aber super paßt).
__________________
LG
Ilona
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.07.2007, 10:53
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.998
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Richtige BH-Größe - Hilfe!

Ich bin "nominell" glaube ich eine 90 - 95 B.

Brauche praktisch jedoch die etwas veränderten Körbchen von 85C, dazu ein verlängertes Rückenteil und Bügel in 105B.

Noch Fragen?

(Als Ausgangsmaterial hatte ich einen Schnitt in 85C. Getragen hatte ich vorher 80B, allerdings aus relativ weicher Baumwolle. Die waren definitiv zu klein.)

Was du brauchst ist halt auch abhängig von der Brustform. Bei mir steht das Mittelteil auch immer etwas ab, das hat aber damit zu tun, daß mein Brustansatz sehr breit ist, also zwischen den Brüsten nicht wirklich Platz für ein Mittelteil ist... Ich habe meines auch so verschmälert, daß es nicht mehr viel breiter ist als zwei Mal die Breite des Bügelbandes.

Ich würde an deiner Stelle einen 90er nehmen, ich finde verlängern ist einfacher als Kürzen. Und dann einen Schnitt, der verschiedene Körbchengrößen dabei hat. Danach einfach probieren. Bei mir waren selbst die ersten nicht so gut passenden noch bequemer als alles gekaufte und somit tragbar.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Grüne Weihnachten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.07.2007, 11:05
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Richtige BH-Größe - Hilfe!

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Ich würde an deiner Stelle einen 90er nehmen, ich finde verlängern ist einfacher als Kürzen. Und dann einen Schnitt, der verschiedene Körbchengrößen dabei hat. Danach einfach probieren. Bei mir waren selbst die ersten nicht so gut passenden noch bequemer als alles gekaufte und somit tragbar.
Volle Zustimmung!
ICh würde auch die kleinere Größe nehmen (also 90), sonst kann es sein, dass die Körbchen zu breit sind.

Wenn Du Dich in gekauften 85C grundsätzlich wohlfühlst, kann es sein, dass diese Dir sogar in der Breite passen, nur eben nicht tief genug sind. Leider werden mit der Cup-Größe die Körbchen auch breiter - was mir aber z.B. gar nicht passt.

Deshalb sind meine BH ähnlich wie Marions mit gekauften nicht vergleichbar und passen einfach traumhaft - obwohl ich über das Stadium Probemodell immer noch nicht hinaus bin!
Rita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.07.2007, 14:10
Benutzerbild von stoffsuechtige
stoffsuechtige stoffsuechtige ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Morsbach
Beiträge: 1.129
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Richtige BH-Größe - Hilfe!

Danke euch für die Tips, die richtige Größe zu finden scheint ja eine hochinteressante Versuchsreihe zu werden.

Ich muss wirklich gestehen, dass ich bisher mit meinen 85C-BH's gut klar gekommen bin, finde die absolut nicht unbequem.
Deshalb ist mir der Gedanke, mit Größe 90 anzufangen, angenehmer, 95 hätte ich schon Angst, dass mir das viel zu weit ist.

Habe ich das denn richtig verstanden: Wenn ich die Unterbrustweite von bisher 85 auf 90 erhöhe, sind ja automatisch die Körbchen auch was größer (weil breiter), oder?
Heisst: Ich sollte mit einem C-Cup anfangen so wie ich's bisher auch getragen habe - oder würdet ihr doch D nehmen?

Mich beruhigt ja auf jeden Fall, dass ihr eure ersten Geh-Versuche alle als tragbar empfindet - bin schon ganz gespannt wie's bei mir sein wird.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12804 seconds with 12 queries