Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Frage zu Jeans Waschungen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.01.2005, 20:44
Petralenaanne Petralenaanne ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Beiträge: 9
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Frage zu Jeans Waschungen

Als ich noch so um die 14 war, haben wir die neuen blauen Jeans in der Badewanne mit Wurzelbürste und Schmierseife gebürstet. Da wurden die Stellen ganz schön heller.

Gruß Petra
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.01.2005, 22:10
Benutzerbild von Annett
Annett Annett ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Hermeskeil, im Hochwald ganz oben!
Beiträge: 14.868
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Frage zu Jeans Waschungen

Hallo zusammen,

habe mich gerade in den Weiten des Nets etwas kundig gemacht:

Man erzielt mit Bleichmitteln auf Chlorbasis oder Natriumhypochlorid wohl recht gute Ergebnisse. Das muss aber auf der Flasche auch draufstehen, nicht etwa auf Sauerstoff- oder Wasserstoffperoxidbasis (auch das gute alte Domestos ist wohl keine Chlorbleiche mehr).

Die Bleichmittel zerstören normalerweise nur die Farbpigmente, nicht den Stoff; und dies geht mit Chlor eben besser als mit Sauerstoff. Trotzdem würde ich erst mal ein bischen experimentieren mit verdünnten Lösungen. (Ich habe mal versucht - sozusagen als letzte Rettung, weil nichts anderes funktioniert hat), ein Kleid von einem schwarzen Fleck aus dem Wasserfarbenkasten meiner Tochter mit Eau de Javel - auch eine noch echte Chlorbleiche - zu befreien, habe es unverdünnt aufgetragen. Dann war der Fleck weg, weil das Kleid an der Stelle ein Loch hatte ... war aber auch sehr feiner Stoff!)

Ich habe auch eine ziemlich gute Anleitung gefunden, die möchte ich aber wegen anderer Inhalte auf der Homepage hier nicht verlinken. Googlet halt selbst ein bischen.
__________________
Liebe Grüße
Annett
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.01.2005, 22:35
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Frage zu Jeans Waschungen

Hallo,

folgendes Zitat ist aus der Ottobre 3/04, Seite 18

"Der used-Look der Jeans stammt von weißer Textilfarbe, die umweltfreundlicher und auch dem Stoff gegenüber weniger schädlich ist als eine Behandlung mit Bleichmitteln. Die Textilfarbe wird durch das Tragen und Waschen allmählich abgenutzt, aber dadurch entsteht bei der Hose ja auch der echte used-Look!"

Anleitung:

"Die Textilfarbe mit Wasser verdünnen, damit davon nur eine matte Tönung auf dem Stoff bleibt. Farbe nach und nach auf die Stellen der Jeans tupfen, die sich abnutzen: auf die Seitennähte, Taschenkantenränder, Knien und auf dem rückw. Hosenteil von der Mitte der Gesäßtaschen abwärts. Die Nähte beim Tupfen knittern, so dass die Hose einen echten used-Look bekommt. Die Farbe ordentlich trocknen lassen und wie auf der Packung angegeben durch bügeln fixieren. Das Tupfen zuerst auf Stoffresten testen und die Farbe trocknen lassen, um das Ergebnis zu sehen. Sie können das Kleidungsstück vor dem Färben auch einmal waschen, so dass die Nähte ein wenig zusammengezogen und geknittert sind."

Benötigtes Material: weiße Textilfarbe, Schwämmchen

lg
Mango
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2005, 22:53
alessia alessia ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2005
Beiträge: 36
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage zu Jeans Waschungen

mensch ihr seit echt super ich danke euch erstmal für die vielen antworten und werde es ausprobieren

viele grüße
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.02.2005, 15:07
lavandou lavandou ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 29
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage zu Jeans Waschungen

Auch hier gibt es eine Anleitung wie man Jeans gestalten kann.

Gruß, lavandou
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06696 seconds with 12 queries