Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Brauche Hilfe für nen Rock

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.07.2007, 10:51
wettinchen wettinchen ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Brauche Hilfe für nen Rock

Hallo Ihr,
bin neu und muß nun mal ne Frage stellen, also eigentlich brauch ich dringend eure Hilfe. Letzendlich will ich mir einen Rock für meinen Reifrock herstellen, bestehend aus 4 Rockbahnen. Unten hat er einen Durchmesser von 2,80. Gut, also ich hab ausgerechnet wie groß jeder Rockteil unten wie oben sein muß und stehe nun vor einem unlösbarem Problem. Wenn ich den Rock als 3D sehen würde sähe er ja aus wie ein abgehackter Kegel also aufgeklappt unten ne rundung nach außen und oben an der Taille nach innen. Wie zeichne ich das, wie rechne ich die rundung aus und wie löse ich das im Computer um es als schitt dann auszudrucken? Oder gibt es ein Hilfsmittel?
Hoffentlich könnt ihr mir helfen und wenn ihr nicht versteht was ich meine, sagt es, vieleicht kann ich es noch anders erklären.

Danke für eure schnelle hilfe
LG Katrin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.07.2007, 11:47
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.555
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Brauche Hilfe für nen Rock

Katrin,
Du gehst von einem normalen engen Rockschnitt mit Deiner Taillenweite aus. Der wird auf das Längenmaß des Unterrockes verlängert. Dann rechnest Du den Umfang des Unterrocksaumes aus U = Durchmesser X 3,14. Da Du 4 Teile willst, geteilt durch 4. Jetzt den Saum des engen Rockes ausmessen und vom dem Unterrocksaum abziehen. Du erhältst den Restbetrag, den Du noch einbringen mußt. Der enge (verlängerte) Rock wird nun zwei- bis dreimal vom Saum zur Taille gerade vertikal durchgeschnitten. Die Teile werden gleichmäßig bis zum Erreichen des Restbetrag aufgedreht. Oben an der Taille bleibt alles wie es ist - nur der Saum unten wird weiter. Die Hüftrundung kannst Du wegzeichnen.

LG
Heidi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.07.2007, 16:03
wettinchen wettinchen ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brauche Hilfe für nen Rock

Liebe heidi,
danke für deine schnelle antwort, leider muß ich gestehen das ich mit der erklärung gar nicht recht zurechtkomme. Wie ich die einzelnen Teile berechnen muß weiß ich, allerdings kapier ich das mit der Rundung unten und oben gar nicht du schreibst was von aufdrehen und restmaß, weiß gar nicht was du meinst,.Sei so lieb und versuch es nochmal mir als blutige anfängerin und natürlich Blondine, es zu erklären, denn es ist wichtig. Klar könnt ich 2 konische vierecke machen und dann meinen reifroch drauflegen und die Rundungen dort nachzeichnen, aber es sollte schon exakt werden und auch schon richtig ausgedruckt werden. Tja und passen sollte es am besten auch noch.

LG Katrin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.07.2007, 18:44
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 18.029
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Brauche Hilfe für nen Rock

Womit willst du den Schnitt denn in den Computer bringen und ausdrucken?
Ich würde auch einen fertigen kurzen Rockschnitt mit 4 Bahnen als Grundlage nehmen und die Seiten/mittellinie auf die gewünschte Länge zeichnen. Ein Rock ist ja oben gerundet, sonst würde er in der Taille ja nicht sitzen,damit er gleichmäßig lang ist, also unten auch. Die untere Rundung musst du in deiner neuen Länge schön parallel nachzeichnen. Damit du unten deine gewünschte Weite bekommst, schneidest du jetzt, wie von Heidi schon gesagt, dieses Rockviertel vom Saum aus bis fast nach oben ein; drei gleichmäßig verteilte Punkte auf der Saumlinie mit drei ebensolchen auf der Taillenlinie verbinden und da schneiden. Aber nicht ganz durch, ca 2 cm vor der Taille aufhören. Dann das, was Heidi aufdrehen nennt: die Teile gleichmäßig auseinander ziehen, bis die untere Saumlänge ein Viertel der gewünschten ist. Ein enger Rock hat eine Hüftrundung; die kannst du weglassen bzw. gerade machen. Die Taille auch ein wenig glätten, die wird vermutlich etwas eckig werden.
Blond genug?
Gruß, Heidrun
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08895 seconds with 12 queries