Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen ohne Nähkurs?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.07.2007, 12:01
Benutzerbild von Sini
Sini Sini ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Oberallgäu
Beiträge: 15.589
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Nähen ohne Nähkurs?

Hallo,

ich bin auch erst seit kurzem dabei

Ich hab von meinem Freund eine Nähma geschenkt bekommen (er kennt mich doch besser als ich mich selbst, bin selbst nie auf die Idee gekommen mir sowas zu kaufen, dabei macht es einfach irre Spaß eigene Kleidung zu fabrizieren)

Ich hab dann einfach ein altes T-Shirt genommen, und darauf erstmal sämtliche STiche ausprobiert.

und dann den Faden gewechselt.... udn mich eben ein bisschen mit dem Ding vertraut gemacht....

Dann habe ich einfach ein Lieblings-Shirt aus dem Schrank genommen (ganz einfach, asymetrischer, Schulterfreier Ausschnitt ohne Ärmel also nur Vorder und Rückteil und dann die seiten auf Papier abgepaust und die Papierschnitte auf Stoff übertragen, ausgeschnitten (Nahtzugabe nicht vergessen), und dann zusammengenäht. Blöderweise war der SToff nicht so stretchig wie das Originalteil daher muss ich mich da ziemlich reinzwängen... aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich

Kauf dir erstmal ganz billigen SToff, damit du immer erstmal ein Probeteil nähen kannst! dann weisst Du was du dann beim "richtigen" Stoff alles beachten musst.

Und wenn deine Mum Schneiderin ist, kann ja eigentlich gar nichts schiefgehen
__________________
Viele Grüße
Sini

jede unkonventionelle Herangehensweise ist gerechtfertigt, wenn sie zu einem guten Ergebnis führt!
(aus dem Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln")
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.07.2007, 19:39
Benutzerbild von Heike8814
Heike8814 Heike8814 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2007
Ort: Bremen - Nord
Beiträge: 14.872
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Nähen ohne Nähkurs?

Hallo,

als ich noch klein war (8 Jahre oder noch eher - ich hab keine Ahnung mehr) begann ich mit dem Nähen, allerdings erst mit der Hand. Nähen hat mich immer total begeistert. Meine Mama ist gelernte Schneiderin und hat als ich im Kiga war mit der Heimarbeit begonnen. So habe ich immer alles hautnah miterleben dürfen.
Irgendwann habe ich mir dann eine eigene Näma gewünscht. Auf dieser habe ich dann erst mal einfache Sachen wie Kissen und Decken für meine Barbies und anderen Puppen genäht (mit einigen Teilen spielt jetzt meine Tochter - sie waren mir immer zu Schade für die Tonne). Später habe ich mir dann mal eine Burda gekauft, meine ersten Teil war da ein gerade geschnittenes Kleid sowie ein Rock. Mit den Anleitungen kommt "Frau" ganz gut zurecht. Wenn ich mal was nicht wußte, fragte ich meine Mama. Kannst du ja auch machen.
Schau doch mal in eine Burda, da gibt es Einteilungen nach dem Schwierigkeitsgrad. Einfach mal eins von den Einsteigermodellen probieren und dann immer weiter.

LG Heike
__________________
Liebe Grüße
Heike

Ich glaub, ich erklär den Haushalt zum Hobby, vielleicht komm ich dann ja mal zu was...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.07.2007, 11:18
Monemaus Monemaus ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2007
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen ohne Nähkurs?

Ich war länger nicht mehr online aber ich muss mich unbedingt noch für Eure lieben postings bedanken. So viel nette Resonanz hatte ich gar nicht erwartet *freu*

Kohlemäßig muss ich erst nochmal warten, aber ich überlege und vergleiche schon mal Preise. Da ich Anfang Dezember Geb habe wäre der Nähma-Wunsch hierfür auch ne gute Idee und so lang kann ich noch warten

Das mit dem "einfach ein Oberteil abzeichnen" gefällt mir - ob das so einfach ist weiß ich nicht, hihi...

Ich stell mir das ja echt schwer vor Blusen oder so zu nähen, Taschen und Kissenbezüge braucht man ja nicht unbedingt so viele... was ist denn wirklich leicht und machbar als Anfänger?
__________________
Liebe Grüße
Mone
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.07.2007, 12:02
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen ohne Nähkurs?

Hier wird oft zu einem Rock als erstem Kleidungsstück geraten. Oder generell zu Einzelschnitten für Anfänger. Bei mir war es eine Hose (Schwierigkeit 2 Punkte) aus einer Burdazeitschrift. Ich habe sie trotz der Schwierigkeiten so hinbekommen, daß ich sie auch im Büro tragen kann. Aber rückblickend würde ich dir trotzdem zu einem Rock raten. Am Anfang nicht zu teuren Stoff, aber natürlich trotzdem etwas, was du gern tragen magst. Ich rate dir, ein Nähbuch zu kaufen, um bei Fragen schnell nachlesen zu können. Ich war damals in der Stadtbibliotek und habe mir mehrere zum Vergleichen ausgeliehen. Am Ende habe ich mich für dieses entschieden. Das gibt es jetzt aber von einem anderen Verlag mit gleichem Inhalt neu. Aber jeder ist anders, da solltest du wirklich selber einige Bücher vergleichen. Viele Fragen beantwortet mir auch die Suchfunktion dieses Forums. Einen Nähkurs hatte ich vorher auch nicht. Meine Nähmaschine habe ich gekauft, weil sie preiswerter war, als den gekauften Stoff gegen Geld von jemand anderem zu Gardinen nähen zu lassen. Nach 3 Zimmern hatte sie sich locker amortisiert und ich hatte endlich, wovon ich bestimmt 15 Jahre geträumt habe, eine Nähmaschine. (Mami hat mir erst mit Ende 20 zum ersten mal erlaubt ihr Heiligtum zu benutzen. Ich durfte nie ran, als ich noch da lebte.) Die Gardinen und passende Kissen waren schon eine gute Übung für das Erlernen gerader Nähte. Aber extra fürs Üben würde ich keine nähen, wenn du schon welche hast. Man kann ja auch einfach so auf abgelegten Kleidungsstücken/ alter Bettwäsche Übungsnähte machen. Ist billiger. Oder gleich ganz ohne Faden auf Schreibpapier den Linien folgen. Du siehst ja nachher an den Löchern, ob es schief geworden ist. Außerdem mache ich immer auf einem Stoffrest vom Zuschneiden Probenähte um die Einstellungen der Maschine zu überprüfen. Das geht schnell und spart Frust.

PS: Kannst du dir nicht von jemandem eine Maschine leihen, um es schonmal zu probieren? (Mami?) Bis Weihnachten ist ja noch sooo lange. Außerdem kannst du so bestimmt besser einschätzen, worauf du bei einer eigenen Maschine wertlegst. Burdas mit Schnitten gibt es übrigens auch in vielen Bibliotheken. Die kannst du dir ja vorher mal ansehen und vergleichen.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.07.2007, 14:33
Benutzerbild von Mummelito
Mummelito Mummelito ist offline
Stickdateien, Ebooks, Stoffe und Unikate
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2006
Ort: im Zauberwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähen ohne Nähkurs?

einfach loslegen, so schwer ist das gar nicht, man muss sich nur trauen, mann fängt ja net gleich mit ner abendrobe an. *g*

versuchs doch für den anfang mit deko, taschen oder ganz einfachen schnittmustern, da gibts extra welche für anfänger, die nicht so kompliziert sind.

bestimmt werden die ersten teile schon was werden, und wenn doch mal eines net gelingt, nur nicht den mut verlieren und einfach weiter machen

du solltest am anfang evtl nicht grad den teuersten stoff zum üben nehmen....

und wenn deine mama schneidern kann, dann hast du doch gleich den besten ansprechpartner zur hand, bin am anfang auch immer zu meiner oma (is auch schneiderin) gefahren, wenn ich net weiter wusste......
__________________
liebe Grüße von Chrissy und Quentin Elias
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09318 seconds with 12 queries