Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP String

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.06.2007, 14:31
Nocte_Obducta Nocte_Obducta ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2006
Beiträge: 14.868
Downloads: 7
Uploads: 0
WIP String

Und noch ein WIP, den ich auch mal für das Natron und Soda Forum geschrieben habe. Vielleicht hilft er euch etwas :-) Fragen beantworte ich gerne.

Ich habe das Schnittmuster von einem gekauften String abgenommen. Es handelt sich um so ein Modell, bei dem nur das Vorderteil aus Stoff besteht und hinten so ein Dreieck ist.

Man benötigt:
- Stoff für Vorderteil und das Dreieck z.B. Spitze, Lycra...
- für den Futterzwickel Jersey
- Zierlitze
- Falzgummi

Zuerst das Schnittmuster auf den Stoff legen: Vorderteil und das Rückendreieck aus z.B. Lycra, Futterzwickel aus Jersey



Mit 1cm Nahtzugabe ausschneiden



Rechte Seite des Futterzwickels (Jersey) auf die linke Seite des Vorderteils stecken und mit elastischem ZZ oder ZZ festnähen.



Zwickel so umschlagen, dass Zwickel und Vorderteil deckungsgleich daliegen.



Mit elastischem Geradtsich oder ZZ absteppen.



Oberer Abschluss des Vorderteils kann mit einem Zierstich versehen werden, aber vorher auf einem Stoffrest ausprobieren, ob sich der feine Stoff und der Zierstich verträgt. Bei mir war das nicht der Fall, deswegen mache ich den Abschluss mit einer Zierlitze.

Dafür die Strecke des Saums ausmessen und 10% abziehen. In dieser Länge die Litze zuschneiden.
Litze re auf re auf das Vorderteil legen, Zähnchen der Litze liegen im Teil.



Mit ZZ Gummi auf die entsprechende Länge gedehnt festnähen.

Gummi umschlagen



und von der rechten Seite mit dem dreigeteilten ZZ oder ZZ feststeppen.



Von den Rückendreieck muss der obere Abschluss genauso gemacht werden, wie der obere Abschluss bei dem Vorderteil.

Litze 10% kürzer zuschneiden, als die Strecke des Abschlusses tatsächlich ist und mit ZZ auf die entsprechende Länge gedehnt festnähen (Litze re auf re, Zähnchen im Teil)



Litze umschlagen und von re Seite mit dreigeteiltem ZZ oder ZZ feststeppen.



EDIT: Und weiter gehts

Falzgummi ausmessen. Entweder an dem Vorlage String oder einmal so um euren Oberschenkel und Po rum, wie die Hose nachher sitzen soll. Strecke minus 15% + 2 cm Nahtzugabe. Falzgummi entsprechend zuschneiden.

Dann muss man ausmessen, wie viele cm Abstand zwischen dem unteren Vorderteil und dem Rückendreick sind. Bei mir waren das 7cm. Und die 7cm im gedehnten Zustand ausmessen.

Die re Seite vom Falzgummi liegt unten und das Vorderteil liegt mit der linken Seite auf der linken Seite des Falzgummis. Das Rückenteil im entsprechenden Abstand schonmal feststecken, dabei schauen sich die beiden kurzen Kanten des Vorderteils und Rückenteils an.



Unter Zug mit ZZ festnähen.

Die aneinander genähten Teile mit der re Seite nach unten legen und das Falzband einmal rund legen und am Ansatzpunkt festnähen. ACHTUNG: näht auf der gleichen Seite, auf der ihr das Falzband angenäht habt.



Falzband zur re Seite umschlagen und mit ZZ unter Zug festnähen



Zweites Falzgummi auf der anderen Seite anbringen und genauso wie oben beschrieben festnähen. Zwischen Vorder und Rückenteil wird das Falzgummi über das andere gelegt.

Und so sieht das fertige Stück dann aus:

Von vorne




Von hinten:

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.06.2007, 15:15
Benutzerbild von Yanagiran
Yanagiran Yanagiran ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Japan
Beiträge: 523
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WIP String

Sieht super aus!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20499 seconds with 12 queries