Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Sabrina-Nähen für große Größen

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 07.07.2007, 22:45
heluwo heluwo ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 879
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Sabrina-Nähen für große Größen

Ich bin 1,70m groß, deshalb verstehe ich es ja auch nicht, dass es für mich anscheinend keine Schnitte gibt.
Alles in allem ist meine Figur ziemlich "daneben", aber grade bei der Körpergröße falle ich eigentlich nicht aus dem Rahmen.
Ich schreibe euch einfach mal meine Maße, vielleicht kann einer mir dann mal eine Empfehlung geben, welche Schnitte mir annähernd passen könnten.
Brustumfang: 127cm
Unterbrustumfang: 112cm
Taille:118cm
Gesäßumfang:128cm
Oberschenkelumfang:66cm
Also kurz und bündig: Wenig Busen, dicker Bauch, keine Taille.
Dazu kommt noch, dass die meisten gekauften Blusen, die oben rum passen, über dem Bauch zu eng sind, eine Nummer größer sind sie dann in der Schulter zu weit.
Hosen sind vorn zu lang. Bei Schlupfhosen ist das Problem relativ einfach zu lösen, da trenne ich den Bund ab, schneide, von der Mittelnaht beginnend, zur Seitennahtschräg auslaufend, 4-5cm ab, nähe den Bund wieder an, dann passt sie. Bei Hosen mit Reißverschluss ist die Sache komplizierter, das überlasse ich dann lieber der Schneiderin. Deshalb würde ich mir gern mal selbst eine Hose nähen, da ich selten eine so anziehen kann, wie ich sie zu kaufen kriege.
Aber wie ich euch kenne, weiß sicher jemand einen Rat.

LG Heike
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07.07.2007, 23:39
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sabrina-Nähen für große Größen

Tja, ähnliches Problem wie bei mir, OW und Po sind sich einig, nur Taille brät ne Extrawurst: Also Burda, Knip oder Ottobre mehr oder minder sagen: OW 52/54, Taille 56, Hüfte 52.
Hm, was ist denn mit der Hose ? Wird das quasi zur Unterbrauchhose wie bei den Herren ja üblich umgebaut ?
Ja, weiß da auch nicht so echt eine Lösung, ich würde wohl, je nach Schnittmusterfirma 52 oder 54 nehmen und in der Taille eben auf 56 gehen, oder mal Schnittmustercds probieren, sind Programme mit Schnitten, da gibt man die Maße eingeben und druckt das Schnittmuster aus, kostet ca. 30 Euro pro CD, gabs aber auch mehr als eine Firma.
Es gab auch im Netz ein Programm zum runterladen, mit einem Probemuster fürn Hemd/Bluse, wär vielleicht auch eine Möglichkeit sowas mal zu testen, oder ein passender Schnitt wäre ja auch ein Anfang, ob das Geschnippel nicht zu nervig ist.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.07.2007, 00:24
Hansi Hansi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Ort: Am Nord-Ostseekanal, wo die Schiffe nachts tuten
Beiträge: 14.870
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Sabrina-Nähen für große Größen

Hallo,
"Es gab auch im Netz ein Programm zum runterladen, mit einem Probemuster fürn Hemd/Bluse, wär vielleicht auch eine Möglichkeit sowas mal zu testen, oder ein passender Schnitt wäre ja auch ein Anfang, ob das Geschnippel nicht zu nervig ist."

Das ist Golden Pattern, Programm ist kostenlos und die Schnitte sind recht günstig.
LG
Anne
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.07.2007, 09:38
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.653
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Sabrina-Nähen für große Größen

Zitat:
Zitat von heluwo
verschiedene Blusen (Brustabnäher in Bauchnabelhöhe, insgesamt viel zu weit in den Schultern; Armellöcher beim Top so riesig, da hätte ich bequem den Kopf durchstecken können.
LG Heike
Ich bin ebenfalls 1,70 m und habe ein ähnliches Problem mit den meisten Übergrößenschnitten: Brustabnäher ist viel zu weit unten, Armloch zu groß, viel zu breit an den Schultern.
Da Normalkollektionsschnitte passen (wenn sie groß genug sind bzw. ich sie vergrößere) denke ich dass es nicht an mir sondern an den anderen Proportionen für Übergrößenschnitte liegt. Teste ich seit über 10 Jahren immer wieder mal, immer das gleiche Problem.
Übergrößenschnitte müßte ich an den Schultern schmäler machen, die Armkugeln kleiner, den Brustabnäher nach oben versetzen und den Ärmel entsprechend anpassen. Eine Menge Arbeit, die ich nur für einen Grundschnitt machen würde - diesen Grundschnitt kann man dann auf jeden Schnitt auflegen und im Schulter-Ärmelbereich entsprechend ändern.

Meine Maße sind schon etwas geringer, nach Tabelle Oberweite Gr. 50, Taille Gr. 48 und Hüfte Gr. 46/48 (nähe Oberteile in Gr. 50 und Hosen oder Röcke in Gr. 46 mit etwas Taillenerweiterung)
Daher würde ich meine Empfehlung für Ottobre Woman Oberteile zurücknehmen - die gehen wirklich nur bis Gr. 52 (Oberweite 122 cm Taille 103 cm, Hüfte 125 cm) und Du müßtest schon von daher um mindestens eine Größe vergrößern und an der Taille deutlich weiter machen, abgesehen davon dass die Ottobre Schnitte teils klein ausfallen (mußte mein Shirt in Gr. 52 nähen, obwohl ich nach Tabelle Gr. 50 bräuchte; gehe nach Oberweitemaß) Probieren kannst Du es natürlich, nur nicht frustriert sein wenn Gr. 52 nicht reicht.

Welche Oberteile Du Dir nähen könntest: alles was am Bauch ziemlich locker sitzt, bzw. leichte A-Linie (ja ich weiß, dass diese Schnitte eher in älteren Heften zu finden sind) Oder z.b. Wickeloberteile, die lassen sich leichter regulieren - schon mal probiert?

Zu Golden Pattern: leider ist dort sowohl die Schulterbreite sehr breit als auch Armloch ziemlich weit - jedoch war die Paßform bei mir schon sehr viel besser als bei Übergrößenschnitten.

Zur Hose: ja das kenne ich auch, vorne zu hoch. Bei mir ist es dazu dass es hinten die Hose runterzieht - das liegt an der Gesäßform. Kann es sein dass es bei Dir genau das Gleiche ist?

Was hilft ist z.b. eine Schnittmustersoftware die eine Hose nach den Maßen konstruiert. Ich habe mir mal vor Jahren einen kostenlosen Patternmaker Hosenschnitt konstruieren lassen, dabei sah ich welche Änderungen dieses Programm machte und konnte diese auch auf andere Schnitte übertragen. Vom Prinzip her steht das auch in div. Lehrbüchern oder Nähbüchern, z.b. Pants for real People (in Deutsch mal erschienen als Hosen die gut sitzen; leider schon lange vergriffen; aber ich habe das Buch in einem Antiquariat ergattert) Die Golden Pattern Jeans ist auch schon ganz gut, muß aber noch ein wenig ändern; aber ich weiß dass hier schon viele damit gute Erfahrungen gemacht haben (Vorsicht: Bequemlichkeitsweiten sind bei Golden Pattern ziemlich knapp bemessen, daher bei den Umfangsmaßen etwas zugeben)

Die Schnittänderung an Hosen ist in etwa so wie hier beschrieben:
http://www.neuemodestil.de/deutsch/framework.htm
Schau mal unter Thema 2: Schnittveränderung (4) und dann unter "starkes Gesäß" und unter "Schrittnaht kneift".
Vor allem die höhere Hinterhose wird sicher schon eine Veränderung bringen. Der stärker ausgeschnittene Bogen hat mir noch ein Stück mehr Bequemlichkeit gebracht; scheinbar ist mein Gesäß wesentlich ausgeprägter als ich dachte.
Bitte darauf achten dass sich durch den stärker geschnittenen Bogen die Hüftweite des Schnitts schmäler wird, also dafür wieder etwas zugeben (nicht dass die Hose dann an der Hüfte zu eng wird)
Vorne werden meine Hosen ein wenig tiefer geschnitten (vordere Mitte kürzen), sind schon halb hüftig (niedrigere Leibhöhe nennt man das glaube ich) und damit komme ich viel besser zurecht als mit den üblichen taillenhohen Hosen. Das ist dann sozusagend genau die umgekehrte Änderung von der rückwärtigen Erhöhung.
Wenn Du eine gutsitzende (Kauf-)Hose besitzt, kannst Du deren Maße oder Schnitt auch als Vergleich herziehen.
Die Konfektionsgröße würde ich nach der Hüftweite wählen und für die Taille entsprechend anpassen -> weiter machen.
Schönen Sonntag
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 08.07.2007, 10:57
Benutzerbild von moonwalker
moonwalker moonwalker ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2006
Ort: Bochum
Beiträge: 2.390
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Sabrina-Nähen für große Größen

Meiner Erfahrung nach (ich habe lange in einer Boutique für Lagenlook gearbeitet)ist es tatsächlich so,das es Teile gibt ,die Frauen mit Grösse 36 und Frauen mit Grösse 50 tragen können. Wie es aussieht, steht auf einem anderen Blatt geschrieben.Ich denke ,was einem steht und was nicht ,ist nicht nur eine Grössenfrage. Ansonsten sind meine Erfahrungen mit Sabrina und Co nicht so schlecht, ich muss ändern, aber das muss ich bei den anderen auch, besonders bei den Plus Grössen.Also, weitermachen!!!
__________________
liebe Grüsse Dagmar
_______________________________________
nemse die Bluse,die macht nen schlanken Fuss!

Meine Galerie

www.pebbels-familienhund.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09699 seconds with 12 queries