Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Welche Schulterbreite bei Raglan-Schnitt?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.06.2007, 20:23
Benutzerbild von Zauberband
Zauberband Zauberband ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Welche Schulterbreite bei Raglan-Schnitt?

Hallo!

Ich habe den Jackenschnitt Burda Nr. 8004 hier liegen. Habe bereits aus Fleece das Innenfutter genäht. Da die Jacke ursprünglich für meine Schwangerschaft gedacht war, hatte ich das ganze ein bischen größer genommen, ich glaube Größe 40. Ich kann mich aber so ca. 3x in das ganze Teil einwickeln, am Ende der Schwangerschaft hats so annähernd gepasst

Wollte es jetzt noch einmal auftrennen und kleiner nähen. Aber welche Größe? Wie kann ich bei diesem weiten A-Schnitt herausfinden, welche die optimale Breite ist? Einzig entscheidend wäre hier wahrscheinlich die Schulterbreite. Aber bei Raglan-Ärmeln? Wie und was kann ich da abmessen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2007, 02:02
Benutzerbild von dickespaulinchen
dickespaulinchen dickespaulinchen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2006
Ort: Landau in der Pfalz
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Schulterbreite bei Raglan-Schnitt?

Hallo!
Raglanschnitte finde ich bisher auch schwierig zu nähen und zu ändern.
Kannst Du nicht versuchen, die Grösse anhand der Weite unter den Achseln zu ermitteln? Das könntest Du ja auch mit normal geschnittenen Sachen vergleichen.

Ich habe bisher alle meine Raglansachen in der Raglannaht nochmal abnähen müssen, keine Ahnung von welchen Monsterschultern da manche Hersteller ausgehen. Aber tragen kann ich nach dieser Änderung alles. Notfalls ruhig erst mal nähen, dann halt enger nähen wenn es noch zu gross ist.

Vielleicht hat ja aber jemand anderes noch den ultimativen Tipp?

Gruß, Katharina
__________________
Jetzt erst mal nen Kaffee!

dickespaulinchen-näh-blog
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2007, 10:21
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.549
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Welche Schulterbreite bei Raglan-Schnitt?

Um zu beurteilen, wie breit der Schnitt ist, ist es am besten das Rückenteil hinzu legen und den Rückenärmel daran passend zu legen. Die Schulterbreite geht vom Halsloch bis kurz vor der Biegung (oder Abnäherende) des Ärmels. Jetzt ist bei einer Jacke die Schulterbreite immer größer als das Körpermaß (und bei einem Raglan sowieso). Also 2 cm dürfen es schon mehr sein bei einem körpernahem Schnitt. Du mußt aber auch nach dem Halsloch gucken, das ist wahrscheinlich auch vergrößert (meist 0.5 -1 cm).
Um Weite rauszunehmen, mußt Du senkrecht durch Rücken und Rückenärmel schneiden und den Schnitt zusammenschieben. Denselben Betrag am Vorderteil an der gleichen Stelle.
Als Faustregel gilt an der Schulternaht 0.5 cm pro Größe.
An der Seitennaht wird 1 cm herausgenommen pro Größe. 0.5 hast Du schon durch den vertikalen Schnitt durch beide Teile weg. Die restlichen 0.5 cm zeichnest Du an der Seitennaht bei Ärmel und Rückenteil weg. Dasselbe am Vorderteil. Damit hast Du die vom Designer gewünschten A- Linie erhalten, aber nach deinen Maßen.

LG Heidi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07860 seconds with 12 queries