Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittanpassung

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.06.2007, 11:30
Benutzerbild von Brigitte58
Brigitte58 Brigitte58 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: am Mittelpunkt von S-H (fast)
Beiträge: 14.874
Downloads: 6
Uploads: 0
Schnittanpassung

Hallo, guten Morgen!
Ich nähe mir gerade dieses Kleid: Burda 01/07 Modell 124. Das Probemodell hat in der rückwärtigen Taille eine ziemliche Querfalte gebildet, das habe ich weggenommen, jetzt sitzt es. Nun will ich die Änderungen in den Schnitt übertragen und stehe vor der Frage, ob ich die Länge, die ich hinten in der Taille weggenommen habe (in der Mitte immerhin 3 cm), unten wieder zugeben muss. So vor dem Spiegel ist mir nicht aufgefallen, dass das Kleid hinten kürzer wäre.
Ich hoffe auf Eure Hilfe!
__________________
LG Brigitte
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.06.2007, 14:25
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 14.980
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung

Nein, die länge mußt du unten nicht wieder dransetzen. Es ist körpermäßig bedingt. Manche menschen haben eben einfach im rücken ein paar cm weniger länge (ich habe sie vorn ).
Das ist ja das gute am nähen, man braucht sich nicht an die paar vorgegebenen mustergrößen halten, um ein gut sitzendes stück zu bekommen

Viele grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.06.2007, 15:31
Benutzerbild von Brigitte58
Brigitte58 Brigitte58 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: am Mittelpunkt von S-H (fast)
Beiträge: 14.874
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung

Danke, Gabi!
Dann kann ich jetzt ja los legen und das richtige Kleid nähen, ich hab nur noch eine gute Woche!
__________________
LG Brigitte
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.06.2007, 18:55
Benutzerbild von Brigitte58
Brigitte58 Brigitte58 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: am Mittelpunkt von S-H (fast)
Beiträge: 14.874
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung - neuer Fadenlauf - wie?

Hallo,
jetzt habe ich die Änderungen in die Schnittteile übertragen, da taucht gleich die nächste Frage auf:
In den beiden rückwärtigén Schnittteilen hat der Fadenlauf durch das Wegnehmen der abgesteckten Falte einen Knick bekommen. Ich muss ihn also neu einzeichnen. Bloß wie?
a - vorhandenen Fadenlauf im Oberteil verlängern in den Rock, d. h., der Fadenlauf verändert sich im Rock
b - genau umgekehrt, erscheint mir aber nicht so logisch, da die Oberteile dann einen ziemlich schrägen Fadenlauf haben
c - ganz neuen Fadenlauf: Endpunkte am Oberteil und am Saum des jetzigen Fadenlaufs miteinander verbinden (ist das verständlich ausgedrückt )
Vom Gefühl her würde ich zu Methode a tendieren.
Warum ist das alles bloß so kompliziert?
__________________
LG Brigitte
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.06.2007, 21:49
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 14.980
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung - neuer Fadenlauf - wie?

Zitat:
Zitat von Brigitte58
Hallo,
jetzt habe ich die Änderungen in die Schnittteile übertragen, da taucht gleich die nächste Frage auf:
In den beiden rückwärtigén Schnittteilen hat der Fadenlauf durch das Wegnehmen der abgesteckten Falte einen Knick bekommen. Ich muss ihn also neu einzeichnen. Bloß wie?
a - vorhandenen Fadenlauf im Oberteil verlängern in den Rock, d. h., der Fadenlauf verändert sich im Rock
b - genau umgekehrt, erscheint mir aber nicht so logisch, da die Oberteile dann einen ziemlich schrägen Fadenlauf haben
c - ganz neuen Fadenlauf: Endpunkte am Oberteil und am Saum des jetzigen Fadenlaufs miteinander verbinden (ist das verständlich ausgedrückt )
Vom Gefühl her würde ich zu Methode a tendieren.
Warum ist das alles bloß so kompliziert?

Ist es ja gar nicht (wenn man die ganze denkerei mal einfach vergessen würde

Und die änderung im fadenlauf: methode a ist die richtige, wenn sich durch das wegnehmen der mehrweite der fadenlauf im oberteil nicht auch noch leicht verschoben hat. Dann müßtest du methode c nehmen.

Im allgemeinen bevorzuge ich aber methode a, weil sie das oberteil bevorzugt berücksichtigt, und da ist die optik ja doch die wichtigste.

Viele grüße
Gabi

(wie weit bist du denn mit dem kleid, ich habe nämlich auch überlegt, mir das zu nähen, ich bräuchte nur mal eine andere ansicht, als die gekünstelte bei burda *bittebitte*)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07126 seconds with 12 queries