Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Kryptische Nadelbezeichnungen.. Was sind das für Nadeln?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.06.2007, 23:35
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.898
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Kryptische Nadelbezeichnungen.. Was sind das für Nadeln?

Zitat:
Zitat von eigenhaendig
Hallo,

die EL-Nadeln gelten oft als letzte Rettung beim Covern.

Sie sind, glaube ich, ein gaaaanz kleines Stückchen länger und treffen daher den Untergreiferfaden besser.

Grüße, Sabine
sorry,
EL und ELX sind ausschließlich für cover und ovi-maschinen gedacht
jedenfalls für maschinen mit solchen kettenstichgreifern
sie unterscheiden sich nicht durch die länge sondern
weil sie auf der rückseite (flachkolben) ebenso eine rille haben wie auf der vorderseite
für normal-maschinen sind sie nicht gedacht (gefahr von fehlstichen)

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.06.2007, 23:53
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Kryptische Nadelbezeichnungen.. Was sind das für Nadeln?

Vorsicht ist bei den EL Nadeln geboten!
bei jeder Ovi oder Cover steht dabei, welche Nadeln man verwenden soll. Seit ich mich daran halte, habe ich anständige Nähergebnisse.

Meine Brother Ovi "frisst" Normalnadeln, mein Bernia Coverlöckchen allerdings nur EL (steht extra dabei) und meine Coverpro will auch EL haben. Kriegt sie auch. Habe bei allen immer noch den ersten Nadelsatz drin.

dann hab ich noch den PfaffSchnellnäher: der hätte grne HLx5. Auch gestattet. Die Maschine hat einen "querstehenden" Greifer (heißt das so?), bei dem die Nadeln von links eingefädelt werden und nicht von vorne.

Ist alles wohl ne Wissenschaft für sich, aber wenn man mal ins Begleitbuch der Maschine schaut, wird man schnell schlau.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.06.2007, 23:03
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.898
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Kryptische Nadelbezeichnungen.. Was sind das für Nadeln?

Zitat:
Zitat von ennertblume
Vorsicht ist bei den EL Nadeln geboten!
bei jeder Ovi oder Cover steht dabei, welche Nadeln man verwenden soll. Seit ich mich daran halte, habe ich anständige Nähergebnisse.

Meine Brother Ovi "frisst" Normalnadeln, mein Bernia Coverlöckchen allerdings nur EL (steht extra dabei) und meine Coverpro will auch EL haben. Kriegt sie auch. Habe bei allen immer noch den ersten Nadelsatz drin.

dann hab ich noch den PfaffSchnellnäher: der hätte grne HLx5. Auch gestattet. Die Maschine hat einen "querstehenden" Greifer (heißt das so?), bei dem die Nadeln von links eingefädelt werden und nicht von vorne.

Ist alles wohl ne Wissenschaft für sich, aber wenn man mal ins Begleitbuch der Maschine schaut, wird man schnell schlau.
sorry,
aber es ist genau umgekehrt
eine maschine mit querstehendem greifer wird von vorne nach hinten eingefädelt, deswegen kann man bei den zz-maschinen auch zwillingsnadeln benutzen
nur die alten versandhaus-gurken mit semi-ZZ-stich hatten einen mitgehenden CB.greifer (der ging wie die nadel im zz hin und her und die wurden wie die alten geradstichmaschinen von links nach rechts eingefädelt)

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker

Geändert von josef (29.06.2007 um 23:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07951 seconds with 12 queries