Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.06.2007, 18:51
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Zitat:
Zitat von smart-girl
Aber hast du schon einmal den Rebecca von Sewy genäht ? Die Paßform ist sagenhaft bei einer großen Größe .Aber man muß darauf achten die richtigen Bügel zu kaufen (Staby`s - die sind fester )
Gekaufte BH und Kauf-Schnitt passen mir leider gar nicht. Mühsam habe ich mir den jetzt genähten Schnitt erarbeitet - oder soltle ich sagen: ernäht!

Die Bügel, die ich nehmen wollte, stammen aus einen Kauf-BH, sind sehr breit, fest und mega lang - außer diesen habe ich noch welche von sewy, ich meine, das sind die die ind en Rebecca gehören, damit passierte das Gleiche.

Mit den dünnen Standard-Bügeln von Ela habe ich es gestern aus Zeitmangel nicht versucht, könnte ich gleich mal machen, da ich den BH zur Zeit trage.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.06.2007, 19:05
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Zitat:
Zitat von darot
Aber könnte es sein, dass das Körbchen nicht groß genug ist ?
Oder ist das Mittelteil zu groß ?
Meine Idealvorstellung ... ist die, dass das Körbchen die Brust genau umschließt. ...
Außerdem empfinde ich die Dessous-Stoffe i.d.R. für zu weich.
... 70 E "schwabbelt" ...
Ich finde, dass das Körbchen perfekt passt - nur eben verrutscht.

Zu großes Mitteteil - oben auf keinen Fall, da sind die Bügelbänder schon übereinander angenäht, nicht nebeneinander - evt. könnte ich die Rundung verändern.

Mein Stoff ist Probestoff - ein ganzes Spannbetttuch aus Mikrofaser habe ich mittlerweile zu BH verschafft. Bei diesem hier musste ich die Träger schon aus einem neuen haben. Der Stoff sieht aus wie feiner Polo-Shirt-Strick, ist nur wenig dehnbar, aber weich und angenehm auf der Haut - für mich als Neurodermitikerin ein sehr wichtiger Aspekt.
Powernet habe ich auch gekauft, genauso echten Dessous-Stoff und Spitze und lauter so Gedöns, aber für jeden Tag reicht mir dieses Material aus. Alle bisher genähten BH sind besser als jedes Kauf-Teil, das ich in den letzten fünf Jahren anprobiert, womöglich sogar gekauft habe.
Ich finde, dass meine 85 G/H in meinen BH nicht schwabbeln - ich ziehe auch nichts zurecht zwischendurch. Das Material ist schon stabil, die Gummibänder fest. Ich nehme auch nicht das labberige Zeugs wie bei den Kauf-BH - an der Oberkante ist bei mir 12mm breites Trägergummi und für das Unterbrust-Band nehme ich immer 20mm breites Trägergummi, das gleiche, aus dem ich auch die Träger mache - und gehalten wir alles mit einem 3-reihigen Verschluss - soviel Halt muss sein!!!

Geändert von 3kids (23.06.2007 um 19:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.06.2007, 19:22
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

QUOTE=Samira]zuerst mal meine aufrichtige Bewunderung für Deine Geduld bei der BH-Näherei.
Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, das Bügelband nicht einfach so aufzunähen, sondern den Stoff unter dem Bügelband in der Rundung mitten unter dem Busen so zwei, drei Finger breit leicht einzuhalten. Das ist wohl ganz wichtig, weil dadurch eine bessere Moldung entsteht, in die sich der Busen legen kann.
Falls Du das nicht gemacht hast, wäre es einen Versuch wert, denke ich.
[/QUOTE]
Das hört sich an, als hättest Du im BH-Projekt gelesen ...
Danke für die Blumen - aber ich finde, es lohnt sich, ich möchte diese selbstgenähten BH nicht mehr missen - und wenn ich sehen, dass 85G im Fachgeschäft 75 Euro udn mehr kosten, dann habe ich echt schon viel Geld gespart ...

Die Idee mit dem Einhalten lässt mich aufhorchen!
Wie geht das? Cup und Band etwas breiter machen und dann einhalten?
Oder nur das Cupteil? Das würde dann ja schon beim Einnähen ins Band schon eingehalten.
Oder geht es darum, dass das Bügelband beim Annähen der inneren Rundung ein wenig angeschoben wird, damit es an der äußeren dann noch flach anliegt - das habe ich nämlich gemacht.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.06.2007, 19:31
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Zitat:
Zitat von Pegasus70
Bei mir rutscht der Busen auch ein wenig unter den Bügel, d.h. der Bügel scheint sich zu heben. Obwohl alles fest sitzt, wenn ich ihn frisch anziehe. Aber laufe des Tages hab ich das Gefühl, dass meinBusen an Schwerkraft gewinnt und der Bügel sitzt dann nicht mehr unter dem Busen sondern eher auf meinem Unterbusen .... ohman ist das schwer zu erklären.
Ganz so ist das bei mir nicht.
Zum einen geht es schnell, aber ich bin auch nicht der Typ, der sich schleichend durchs Leben bewegt, da wird auch mal gehüpft, gerannt, sich gebückt etc.
Bei mir liegen die Bügel oben perfekt an, und kippen unten weg vom Brustkorb - vielleicht sollte ich mal einen blanken Bügel anlegen und gucken, ob das veilleicht gar nicht anders geht - evt. ist die Fläche ja gar nicht flach sondern gewölbt - eine ganz neue interessante Idee ...

Zitat:
Zitat von Pegasus70
ich trage meinen ersten selbst genähten BH auch schon mehrere Male (naja NUR noch ). ...
... da ich inzwischen keinen BH mehr habe ausser den BHS10 und jeden Abend waschen.... hab ich auch nicht immer die Lust dazu.
Kommt mir das bekannt vor!!!
Ich habe ja mittlerweile einige Eigenproduktionen - wobei ich da auch einen favorisiere! Aber dieser hier könnte dem fast den Rang ablaufen ...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.06.2007, 19:40
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Zitat:
Zitat von löf
Vielleicht kannst du das Unterkörbchen an der Unterkante ein kleines bisschen verlängern und dann wie Samira schrieb, das "verlängerte Stückchen" wieder einhalten. Wenn du dein jetzigen Schnitt beim Bügelband annähen einhälst, so wie er ist, müsste das Körbchen hinterher ja zu klein sein.
Ich habe hier noch die Version 4 rumliegen, die war irgendwie ein Minimizer geworden - so gar nicht mein Fall. Ich habe dann das Unterkörbchen rausgetrennt - will ein neues zeichnen und gucken, ob der BH so besser ist, dabei könnte ich die Idee gleich mit einfließen lassen.

So, jetzt habe ich wohl alle Ideen abgearbeitet - hoffentlich niemanden vergessen.
Irgendwie beruhigt es mich, dass ich mit dem Porblem wohl nicht alleine stehe.

Vielen Dank an alle, die sich Gedanken gemacht haben!

Liebe Grüße
Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09132 seconds with 12 queries