Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.06.2007, 09:21
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.237
Downloads: 15
Uploads: 0
Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Guten Morgen,

Endlich habe ich die Marita5, meinen ersten Bügel-BH in Größe 85 G/H nach eigenen Vorstellungen, fertig (siehe BH-Projekt). Die Schnittteile sind denen des Merckwaerdigh 16A nicht unähnlich. Die Bügel pieksen mich nicht, ein völlig ungekanntes Gefühl.

Frisch angezogen sitzt alles super!

Aber beim Rumlaufen rutscht die reichlich vorhandene „schlabberige Masse“ nach unten, drückt sich an der unteren Runde des Bügels vorbei, bis schließlich das Unterbrustband samt Gummi unter dem Körbchen quer liegt. Die Brustwarze sitzt dann irgendwo im Untercup und im Obercup bilden sich Falten, weil die Masse „fehlt“.

Was tun?

Mein erster Gedanke war, dass das Gummi im Unterbrustband das „Problem“ ist – aber das ist schon ein 2cm breites stabiles Trägerband – und noch enger, das bringt auf den ersten Blick gar nichts. Ich habe den Verschluss mal in die kleinste Reihe gemacht, dann kann ich kaum atmen, aber die Bügel werden trotzdem weggedrückt.

Vielleicht spielt ja auch der Bauchspeck von unten eine Rolle, schiebt noch fleißig mit – keine Ahnung.

Wenn ich die Bügel rausziehe (waren noch nicht verriegelt) dann passiert das mit dem Runterrutschen nicht auf der gesamten Breite sondern nur nahe der vorderen Mitte, das Mittelteil steht dann ab – und die Brustwarze sitzt weniger tief im Untercup, aber trotzdem deutlich unterhalb der „Soll-Stelle“.

Gleich werde ich mal andere Bügel suchen und gucken, ob ich eine Sorte habe, mit der es besser sitzt …

ratlose Grüße
Rita

PS: Bilder scheitern an fehlender Kamera
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.06.2007, 09:59
Benutzerbild von Birgit_M
Birgit_M Birgit_M ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Hallo Rita,

hmmm...welche Massen genau wohin verschwinden, wurde mir jetzt nicht ganz klar Meintest Du das "Abtauchen" des Busens hinter die Bügel?

Das kommt bei mir auch bei einem Modell vor, bei dem das Powernet im Rückenteil nicht fest genug ist. Dieser BH ist ansonsten total identisch mit den anderen, und bei denen kommt das nicht vor Mangelnder Zug vom Rückenteil scheint aber bei Deinem BH jetzt nicht das Problem zu sein, wie Du schreibst

Kann es sein, dass es dem Untercup noch etwas an Tiefe fehlt?
__________________
Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.06.2007, 10:44
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.237
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Ja, dieses Abtauchen meine ich!

Wenn ich jetzt in der Tiefe zugebe unten, muss ich ja oben kürzen, damit die Brustwarze wieder in der Nähe der Naht liegt.
Und wenn ich an der vorderen Mitte Tiefe zugebe, dann rutschen die Massen wieder nach außen - ich will sie aber lieber mehr in der Mitte.

Je länger ich das Teil ohne Bügel anhabe, desto mehr bin ich davon überzeugt, dass er ein fast perfekter Bügelloser ist ...
Bei meiner Größer wird ein Mittelteil wohl immer ein bisschen abstehen, wenn keine Bügel drin sind - oder?
Rita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.06.2007, 13:11
Benutzerbild von perlenbaerchen
perlenbaerchen perlenbaerchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Basedow
Beiträge: 821
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Zitat:
Zitat von 3kids
Und wenn ich an der vorderen Mitte Tiefe zugebe, dann rutschen die Massen wieder nach außen - ich will sie aber lieber mehr in der Mitte.
Rita
Dann verlegst du eben die Brustspitze am Schnitt weiter in die Mitte.

Anleitung aus dem großen BH-Buch am Beispiel eines einteiligen Untercups:
Du markierst die Brustspitze am Schnitt. Dann ziehst du zwei Hilfslinien. Eine senkrecht durch den Brustpunkt, eine so etwa 2,5 cm unter dem Punkt waagerecht. An der waagerechten Linie schneidest du den Schnitt durch und verschiebst das kleine Teilchen an der Linie um den gewünschten Betrag zur Mitte. Danach verbindest du die vorherigen Eckpunkte der vorherigen Nahtlinie mit den Eckpunkten des verschobenen Teilchens. Dadurch wird der Schnitt zum Armausschnitt hin flacher und zur Mitte hin steiler.

(Diese Änderung habe ich mir sehr genau angesehen. Ich mag es nämlich gar nicht, wenn ich durch nach außen gerichtete Cups in Höhe der Brust breiter bin, weil sich da was nach außen beult.)
__________________
Viele Grüße von Ursula
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.06.2007, 21:33
Benutzerbild von smart-girl
smart-girl smart-girl ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: NRW / zwischen Köln und Düsseldorf
Beiträge: 15.316
Blog-Einträge: 6
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Bügel-BH entzieht sich der Verantwortung

Hallo ,
ich bin noch nicht so lange BH`s am nähen und kann dir leider bei deinem Problem nicht helfen .Aber hast du schon einmal den Rebecca von Sewy genäht ? Die Paßform ist sagenhaft bei einer großen Größe .Aber man muß darauf achten die richtigen Bügel zu kaufen (Staby`s - die sind fester )
Du kannst dir ja einmal meine BH`s in der Galerie ansehen , ich habe die Größe 80 F,
LG Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22026 seconds with 12 queries