Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Näh-Cafe,

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 19.06.2007, 13:35
Herzchen Herzchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.986
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Näh-Cafe,

Hallo,
also ich war ebenfalls eine Besucherin des Näh-Cafes in Berlin, wir haben uns zu 3.t dort getroffen.
Eigentlich waren wir doch ein klein bisschen enttäuscht. Das Nähcafe ist auf den Fotos irgendwie größer dargestellt und bunter und sauberer und freundlicher in der Ausstrahlung.
Im Original - kleiner,etwas fad, keine schöne Dekoration z.B. an den Wänden oder überhaupt, sehr nüchtern. Zur Zeit unseres Besuches waren wir die einzigen Gäste.
Es ist sehr spartanisch eingerichtet - wie schon von einer anderen HS beschrieben, schlichte Sperrholztische mit einigen, nicht unbedingt die teuersten, Nähmaschinen drauf.
Irgendwie sehen die Nähzimmer unserer HS sauberer, bunter, gemütlicher und inspirierender aus.
Es ist ein sehr kleiner Laden, der im viell. 1,50m Durchgang zum Zuschneideraum eine ältere gebrauchte Miniküchenablage hat, auf der u.a. eine Kaffeemaschine steht. Der Zuschneideraum ist ausschliesslich bestückt i mit einer Zuschneideplatte. Möchte man an der Platte vorbei, an der gerade einer zuschneidet, ist es schon a...eng.
Unter Cafe haben wir uns auch was anderes vorgestellt.Gastronomie beschränkt sich in diesem Fall auf einen Cafe am Arbeitsplatz. Wir dachten, es erwartet uns eine kleine extra abgetrennte Ecke, wo man in Ruhe Tässchen Cafe und Stück Kuchen beim Tratschen trinken/essen kann. Das muss man schon am Nähplatz machen, etwas eng, wenn doch einige Leute gleichzeitig da sind. Ausserdem lenkt es sehr ab, wenn jemand nähen und nicht tratschen will, und seine Konzentration braucht. Denn in der Oberflächlichkeit falsch genäht, wieder aufmachen, das bringt´s nicht unbedingt - und Deine zuzahlende Zeit läuft ja weiter.
Ein Riesenplus finde ich allerdings. Du kannst kommen und gehen, wenn Du es für richtig hälst. Da aber nur ein Ansprechpartner dort vorort ist, muss man auch etwas Zeit einkalkulieren, wenn man etwas schwieriges zu nähen hat.
Die Stunde für 5 Euro ist ein Superpreis. Es wird 1/4 stündlich abgerechnet.
Also, wenn man nur ein kleines Problem hat, aber man kommt zu Hause echt nicht weiter - eine tolle Anlaufstelle. Preislich muss man immer noch die Fahrtkosten bzw. Parkgebühren dazurechnen. Also von mir aus leider mit der S-Bahn eine 3/4 Std. bis 1 Stunde entfernt.In dem Fall wären immer ca. 2 Stunden schon als Fahrzeit weg.
Die Chefin ist sehr, sehr nett. Ich denke bei Nähfragen - weswegen ich ja kommen würde - wäre sie auch sehr bemüht. Aber die Qualifikation kann man so als Außenstehende nicht einschätzen.
Alles in allem - wenn´s bei mir um die Ecke wäre, ich würde bestimmt öfters vorbeischauen, aber mich auch dort nur aufhalten, wenn ich mein Problem weggenäht habe.
So, ich hoffe, ich habe Euch nicht alle Eure rosaroten Träume geraubt - manchmal sieht die Realität anders aus.
Fazit, wenn so ein Laden richtig gut aufgezogen wird, etwas ansprechender mit Nähprojekten als Deko z.B. und auch farblich oder einrichtungsmäßig einen absoluten Wohlfühleffekt signalisiert, eine kleine abgetrennte Cafe-Ecke hätte, ständig wechselnde Nähkurse für Einsteiger - könnte der richtig gut laufen.
LG von Herzchen
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 19.06.2007, 14:24
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Näh-Cafe,

wenn das nähcafe eine richtige, gut ausgebaute gastronomie dabei hätte, kämen ja auch so nebenschauplätze auf wie: wc-anlage, gesundheitsamt, parkplätze schaffen etc.

natürlich wäre wünschenswert, all das zu finden, was bisher aufgezählt wurde. fürchte nur, die hürde wäre zu groß. das startkapital und die mitarbeiterinnen, daran könnte es schon vorher scheitern.


ich finde es daher toll, dass in kreuzberg mal klein angefangen wurde. vielleicht können lokale hs-gruppen das unterstützen und sich mal dort treffen, um es bekannter zu machen.


aber ihr würdet alle in jedem falle eine schneiderin bzw -meisterin erwarten?


gruß
charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 19.06.2007, 17:37
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Näh-Cafe,

Hallo,

Zitat:
aber ihr würdet alle in jedem falle eine schneiderin bzw -meisterin erwarten
nein, nicht jeden Tag. Auch hier im Forum gibt es HS, die sehr gut sind. Aber wenn nur eine Maschinenverwalterin als Aufsicht da wäre, wäre mir das zu wenig, denn eine Maschine habe ich auch zu Hause. (Ich denke da an die immerwiederkehrenden Threads die in etwa so lauten: ich war im Laden um eine Banane zu kaufen und musste erst einmal dem Händler erzählen dass ein Apfel keine Banane ist)

Aber weshalb nicht in Kooperation mit einem Laden oder einem anderen Dienstleister? Ich träume mal: ein Haus, in welchem im Foyer ein Caffee ist. Von dem gehen verschiedene Räume ab: u.a. ein Waschsalon, ein Nähsalon, ein Internetcaffee, ein Copyshop, ein Fahrradladen....

Eigentlich wollte ich zum Fahrrad reparieren kommen aber irgendwie habe ich heute doch keine Lust darauf. Also gebe ich meinen Drahtesel ab, gehe in den Waschsalon und stelle noch eine Maschine Wäsche an. Währenddessen nähe ich mir noch schnell ein xy - die Dame dort gab mir klasse Tipps. Später treffe ich mich mit meiner Freundin auf einen Cappu, sie kommt gerade vom kopieren und will weiter in die Töpferei. Ich sammle der Reihe nach meine Wäsche und mein Fahrrad ein und trolle mich nach Hause.

(Auf dem Rückweg entdecke ich noch das Ladenschild: es ist die viruelle WG Heinsberg )

Viele Grüße von
Sonja
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.06.2007, 11:34
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Näh-Cafe,

Ich will nur nochmal darauf aufmerksam machen, daß das nicht unbedingt alles meine eigenen Erwartungen sind. Vielmehr habe ich aufgezählt was ich für notwendig oder hilfreich erachte um so ein Nähcafé tatsächlich mit akzeptablen Gewinn zu unterhalten. Man will schließlich davon leben und es nicht bezuschussen. Ich bin überzeugt, nur mit Nähen und einem Kaffee an der Maschine fährt man das Projekt höchstwahrscheinlich an die Wand. (finanziell gesehen) Berlin ist groß genug, um vielleicht doch genug Kundschaft zu bekommen, aber so viele große Orte gibt es in Deutschland nicht. Gerade die Fragestellerin wohnt so wie ich das verstanden habe eben nicht in einer Großstadt. Lebt eure Schnitzstube im Ort wirklich von den 30.000 Einwohnern oder gibt es nicht doch viele Touristen in der Gegend für die das dann ein netter Urlaubsspass ist? Beim Nähen gäbe es diesen Tagesausflugsaspekt wohl weniger.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.06.2007, 11:42
Benutzerbild von Hesting
Hesting Hesting ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.273
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Näh-Cafe,

Man kann sich ja auch Ladenflaeche teilen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11244 seconds with 12 queries