Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rippenshirts enger nähen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.06.2007, 15:51
Küwalda Küwalda ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2007
Ort: Osthessen
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
Rippenshirts enger nähen?

Hallo,

gestern hab' ich auf einem Wühltisch ein paar tolle langärmelige Herrenshirts aus tollem, elastischem Baumwoll-Ripp-Stoff erstanden.
Natürlich sind die mir alle viiiiiieeel zu groß, aber der einfache Stoff gefiel mir so gut, und ich dachte ich kann mir die mit ein paar Handgriffen enger nähen. (An jeder SEite eine Naht...) Und mit Wellensäumen an den Ärmeln gibt das richtig schöne weite Trompetenärmel - so wie ich das liebe und fast ganz von alleine... dachte ich...

Jetzt wollte ich mich an die Arbeit machen, und stelle fest daß es ja wohl nicht reicht einfach nur die Seiten enger zu machen. Die Schulternähte müßte ich wohl auch versetzen, denn die sind derzeit bei mir etwa auf mitte Oberarm. Und unter den Armen hab' ich halt viel zu viel Stoff - so Froschhautmäßig wenn Ihr wißt was ich meine...
Allerdings bräuchte ich die Weite schon ziemlich am Busen und in der Hüfte..
Das hab' ich aber erst so richtig gemerkt nachdem ich das erste Shirt schon verhunzt hatte.

Als absolute Nähanfängerin die es noch nicht geschafft hat ein Shirt komplett selber zu nähen stehe ich jetzt ziemlich auf dem Schlauch.
Hilfeee! Hat jemand eine Idee wie ich das ohne allzugroßen Aufwand hinkriegen könnte? Gibt es eine Möglichkeit das Shirt tragbar zu machen ohne die Schulternähte zu versetzen oder wird das immer doof aussehen?

Liebe Grüße

Küwalda
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.06.2007, 16:16
Lillyfee Lillyfee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: NRW
Beiträge: 406
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Rippenshirts enger nähen?

Hallo Küwalda,
die Schulternähte würde ich in jedem Fall versetzen - da du ja anscheinend genug Material hast, kannst du die Nähte aufschneiden (also kein lästiges auftrennen) -sprich das ganze Teil bis auf die Schulternähte auseinander nehmen. So beibt dir der Halsausschnitt erhalten. dann würde ich ein gut sitzendes Shirt als Muster nehmen , die Teile kleiner schneiden, Ärmel wieder an der Schulter ansetzen und Ärmel-und Seitennaht gemeinsam schließen und neu säumen.
Somit hast du dann zwar fast ein komplettes Shirt genäht, aber wenigstens den Part des Ausschnitts gespart.
__________________
liebe Grüße Henriette
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.06.2007, 17:07
Küwalda Küwalda ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2007
Ort: Osthessen
Beiträge: 17
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rippenshirts enger nähen?

Hallo Lillyfee,

Danke für Deine Antwort!
So ähnlich hab' ich auch schon gedacht. Allerdings ist der Schnitt der Rippen-Shirts so, daß die Naht die vom Halsauschnitt zur Schulter verläuft sehr steil ist. Ich meine damit daß die Naht vom Ausschnitt abfallend zur Schulternaht verläuft. Die vorhandenen Shirts die mir passen sind alle viel gerader in diesem Bereich....? Sieht also so aus als müßte ich sogar die Schulternaht auftrennen und begradigen, dann kommt das aber mit dem Halsauschnitt nicht mehr hin.... Den müsste ich dann wohl verkleinern.
*grrrmpf* Na, da hab' ich mir ja ein Ei gelegt. Aber was solls, ich lerne dazu.
Und wenigstens bleibt mir das Gefummel mit dem Säumen des Ausschnitts erspart. (Ich weiß warum "Schrägband" so heißt! Egal wieviel Mühe ich mir gebe - es wird immer schräg...)

Liebe Grüße

Küwalda ( die mit den zwei linken Händen...)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09869 seconds with 12 queries