Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Kursaufbau-aber wie

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.06.2007, 14:29
Benutzerbild von Zumsel
Zumsel Zumsel ist offline
Dawanda Anbieterin Patchwork
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Im Ländchen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Kursaufbau-aber wie

Nachdem ich endlich - allerdings im Oktober - Räume habe, um Kurse zu geben, kommen andere Problemchen auf mich zu:
Bevor der Patchworkkurs beginnt, möchte ich die Teilnehmer einladen, um zu besprechen, wie der Kurs abläuft.
- bringt jeder eigenen Stoff bzw Stoffreste mit?
- wird von Hand oder auf der Näma genäht ( muß ich wissen wegen Zeitaufwand)
- besitzt jeder Rollschneider und Schneidematte oder müssen Schablonen angefertigt werden, ebenfalls wichrig wegen Zeitaufwand
Wie handhabt ihr das so?

Liebe Grüße Elli
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.06.2007, 15:18
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Kursaufbau-aber wie

Früher gab es eine extra Rubrik für Kursleiterinnen - die ist jetzt nur noch den Betroffenen zugänglich:
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...ad.php?t=38877
Du soltest Anne von Deiner zukünftigen Tätigkeiten berichten, dann schaltet sie sich dafür frei.

Zu Deinen Fragen:
- bringt jeder eigenen Stoff bzw Stoffreste mit?
Würde ich so machen, damit jeder die Farben hat, die ihm gefallen - Varainte: Du machst einen info-Abenmd vor dem Kurs, wo Du Muster mitbringst, sonst kann es DIr apsseiren, dass jemand mit völlig ungeeignetem Stoff im Kurs sitzt.

- wird von Hand oder auf der Näma genäht ( muß ich wissen wegen Zeitaufwand)
Die Maschinen müssetn mitgebracht werden, wenn das möglich ist, würde ich das so handhaben - aber es gibt ja auch spezielle Arbeiten (Motive), die sich eher von Ahnd realisieren lassen - am besten fragst Du, die Teilnehmerinnen ab!

- besitzt jeder Rollschneider und Schneidematte oder müssen Schablonen angefertigt werden, ebenfalls wichrig wegen Zeitaufwand
Wenn es Anfänger sind, haben die Leute eher nichts! Stellst Du Deine zur Verfügung, solltest Du Schwund und "Zerstörung" einplanen.
Besser jeder bringt mit, was er hat, evt. also nur eine Schere ...

Viel Spaß bei den Kursen
Rita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.06.2007, 15:23
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Kursaufbau-aber wie

Hallo Elli,

hast du denn schon mal selbst einen Kurs besucht oder schon mal einen gegeben?

Michael
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.06.2007, 15:47
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.195
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Kursaufbau-aber wie

Nach meiner generellen Erfahrung mit Kursen ist es am besten, wenn DU dir überlegst, was du anbieten willst. Und das genau beschreibst.

Und dir die Teilnehmer suchst, die dein Angebot annehmen.

Sonst führst du endlose Diskussionen, jeder hat andere Vorstellung die er jedesmal neu diskutieren will und am Ende sind alle unzufrieden, weil niemand wirklich was geschafft hat.

Wenn es totale Anfänger sind, würde ich zumindest Stoffe vorbereiten, die du an die Teilnehmer verkaufen kannst (Vielleicht "leiht" dir ein Patchworkgeschäft für den ersten Kurstag ein paar Ballen oder eine Auswahl an entsprechenden Stoffstücken, die du sozusagen auf Komissionsbasis nimmst), für die, die selber keine oder unpassende Stoffe mitgebracht haben.

Ob mit Hand oder Näma dürfte vor allem daran liegen, ob du genügend Nämas hast.

Dementprechend wähle einige Muster für die Blöcke aus, die einfach genug sind und für die Technik geeignet. Danach dürfte es sich auch richten, ob du Schablonen brauchst. Und wie viele. (Auch da macht es bei Anfängern Sinn, wenn du die "Schnittmuster" jeweils schon mitbringst.)

Rollschneider und Schneidmatte würde ich nicht verlangen, sondern ein- oder zweifach zur Verfügung stellen, aber den Teilnehmern dringend empfehlen, so etwas mitzubringen. (Auch hier kann die Zusammenarbeit mit dem Patchworkgeschäft deines Vertrauens nützlich sein. Bring gleich ein paar Rollschneider mit, die die Teilnehmerinnen bei Gefallen kaufen können.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.06.2007, 18:15
Benutzerbild von Zumsel
Zumsel Zumsel ist offline
Dawanda Anbieterin Patchwork
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Im Ländchen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kursaufbau-aber wie

Zitat:
Zitat von MichaelDUS
Hallo Elli,

hast du denn schon mal selbst einen Kurs besucht oder schon mal einen gegeben?

Michael
Hallo, Michael
ich habe selbst lange Jahre etliche Kurse besucht und würde auch gerne die Anfänge dieser Kursprogramme übernehmen. Nur, meine Lehrerin hatte einen Patchworkladen, so konnten wir Schüler uns immer gleich mit allem eindecken.

@ Rita und Marion,
ich denke, wenn ich den Teilnehmern schon alles so "mundgerecht" zugeschnitten oder auch die Schablonen selbst anfertige, lernen sie es nicht so und kommen zu Hause nicht klar. Ich meine jedes Hobby hat ja auch etwas unangenehmere Seiten wie zB Stoffe vorbereiten usw.
Ich habe 2mal Kurse in einer Schule gegeben, einmal im 3. und im6. Schuljahr. Da habe ich die Stoffe zugeschnitten und mit eingezeichneter Nahtzugabe mitgebracht, aber das waren halt noch KInder.
Aber ihr habt recht, wenn ich es mehr der Diskussion überlasse, ist keiner zufrieden.
Bis dann Elli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08869 seconds with 12 queries