Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


kurs oder nähtreff mit anleitung?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12.06.2007, 11:02
Benutzerbild von Karina
Karina Karina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2002
Ort: Rheinberg/Niederrhein
Beiträge: 14.939
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: kurs oder nähtreff mit anleitung?

Mein Nähkurs vor über 20 Jahren bei der VHS wurde auch von einer pensionierten Schneidermeisterin geleitet.
Sie war zwar auch von der alten Schule, wir haben aber sehr viel von ihr gelernt. Ich fand es schon sehr wichtig erstmal die Grundkenntnisse zu erhalten.
Dann kann man immer noch schwierige Dinge wie Paspeltasche, Reißverschluss o.ä. machen.

Wir konnten bei ihr auch nähen was wir wollten, und immer wenn jemand ein Problem an seinem Teil hatte, bzw. ein anspruchsvoller Schritt kam, haben wir uns drumrum gestellt und so hat jeder was daraus gelernt. Auch wenn dieser Schritt beim eigenen Kleidungsstück nicht vorkam.

Wenn jeder das gleiche macht, hat man ja nicht die Chance so viele unterschiedliche Dinge zu sehen und zu lernen.

Viele Dinge habe ich später auch aus Büchern gelernt, das kann ich ganz gut, trotzdem hat mir der Kurs eine gute Grundlage gegeben um beim Nähen sicherer zu werden.

Leider kann man vor Beginn eines Kurses nie sagen wie die Kursleiterin drauf ist. Da habe ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, und habe den Kurs für mich abgebrochen. Schließlich bin ich freiwillig dort
__________________
Viele Grüße

Karina

Blog der Ruhrpott-Schneiderinnen Nähtreffen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.06.2007, 11:32
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.533
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: kurs oder nähtreff mit anleitung?

Zitat:
Zitat von Muschka
Es wundert mich, dass es Kurse gibt, wo jeder ein beliebiges Teil näht. Das sehe ich mehr als Nähen unter Anleitung.

Ich habe mir immer vorgestellt, dass bei einem Kurs ein Konzept da ist, und dass alle das Gleiche lernen.
Ich glaube letzteres bietet sich (schon aus ganz praktischen Gründen) nur für Workshops an. Oder Kurse mit einem sehr "schmalen", also spezialisierten Thema. (Die dann meist als Workshop angeboten werden, weil man, um genügend Teilnehmer zusammenzubekommen, lange Fahrtzeiten der Teilnehmer einkalkulieren muß.)

So "Technikworkshop" (also so was wie "Kragen nähen", "20 Methoden, einen Reißverschluss einzunähen",...) die hätte ich mir früher immer gewünscht. Die Grundbegriffe des Nähens habe ich von meiner Oma gelernt, aber dann gab es nichts mehr zum Weiterlernen. Bis ich entdeckte, daß es Nähbücher gibt... (Inzwischen sind meine "das würde ich gerne mal noch lernen" Wünsche auch so speziell, daß das keinen Workshop mehr gebe, geschweige denn einen Kurs. *g*)

Für den typischen laufenden Nähkurs ist das "wir arbeiten alle am gleichen Teil" bestenfalls für die ersten Stunden eines Kurses für totale Anfänger geeignet. Wo du dann alle zwingst, erst mal ein Kissen zu nähen oder so um gerade Nähte zu lernen.

Sobald der Zeit- und Materialeinsatz größer wird möchte verständlicherweise niemand etwas nähen, was er hinterher nicht brauchen kann. Und daß du nur vier Teilnehmer findest, die sich auf einen Schnitt einigen können (der dann auch noch in allen Größen verfügbar ist)... ja das wäre bequem für den Kursleiter, aber nicht für die Teilnehmer. Die möchten ja jeder ein Teil mit nach Hause nehmen, was ihnen jeweils gefällt. Das wird nicht das gleiche sein.

Außerdem sind die Arbeitstempi ja viel zu unterschiedlich. Das hat schon im Handarbeitsunterricht in der Schule nicht geklappt. Wenn du allen alles zur gleichen Zeit erklären willst, dann langweilt sich ein Drittel, weil sie schon länger fertig sind und ein Drittel hat die Erklärung schon wieder vergessen, bis sie so weit sind, weil sie langsamer arbeiten. (Ich hatte bei meinen Aachenkursen meist nur acht Teilnehmer und schon nach fünfzehn Minuten waren die jeweils bei ganz unterschiedlichen Verarbeitungsstufen... )

Außerdem brauchst du natürlich unendlich viel Platz und Material, wenn z.B. alle gleichzeitig Schnitt kopieren, alle gleichzeitig zuschneiden etc.

Nein, vom generellen Konzept sind Nähkurse wo jeder seines mitbringt und sich jeweils da weiterhelfen lässt, wo er selber nicht mehr weiterkommt schon für alle am erfolgversprechendsten. Es muß nur die Anzahl der Teilnehmer pro Kursleiter stimmen und natürlich das Wissen des Kursleiters.

Wenn der einem vorher nach konkreter Anfrage Dinge verspricht, die er hinterher nicht einhält... Nach der zweiten Stunde dieses noch mal sachlich rückmelden und wenn sich dann nichts ändert Geld zurück fordern. Schließlich wurde eine zugesicherte Leistung nicht erbracht. (Ob man es dann bekommt ist noch eine andere Frage... aber manchmal bekommt man erstaunlich viel, wenn man nur fragt.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Schnittkritik: ottobre 2/2009, Modell 6/"Loving" Top (Shirt)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.06.2007, 11:42
Benutzerbild von stoffelinchen
stoffelinchen stoffelinchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: kreis schwäbisch hall
Beiträge: 275
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: kurs oder nähtreff mit anleitung?

Nachdem ich so manchen Beitrag über kurse gelesen habe, vergeht mir das. Echt, ..ich hatte ja auch schon mit einem Kurs geliebäugelt, ich hab beim Nähen auch so meine Problemchen und keinen hier neben mir, den ich Fragen kann....Aber wenn ich das so lese...ne ne ne.....dann mach ich lieber alleine weiter....hört sich ja gruselig an....
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.06.2007, 12:25
Claudia S. Claudia S. ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Iserlohn
Beiträge: 275
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: kurs oder nähtreff mit anleitung?

Zitat:
Zitat von nowak
Für den typischen laufenden Nähkurs ist das "wir arbeiten alle am gleichen Teil" bestenfalls für die ersten Stunden eines Kurses für totale Anfänger geeignet. Wo du dann alle zwingst, erst mal ein Kissen zu nähen oder so um gerade Nähte zu lernen.
So muss das ja auch nicht sein. Aber man kann sich ja z.B. auf einen Sommerrock einigen. Muss ja nicht jeder das gleiche Modell nähen. Man lernt neben geraden Nähten Schnitt anpassen, Reissverschluss einnähen, Bund ansetzen, Knopfloch, säumen, füttern. Da viele das Nähen weder in der Schule noch zuhause gelernt haben, bringt das ein Erfolgserlebnis und motiviert zu mehr. Und wie gesagt, nach Können gestaffelt. Ich setzte mich ja auch nicht in den Anfängerkurs um z.B. eine Fremdsprache aufzufrischen.

Sollte halt schon so sein, dass man vor Kursbeginn genau die Inhalte kennt.

LG Claudia
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.06.2007, 12:57
enigma enigma ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 321
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: kurs oder nähtreff mit anleitung?

Hallo!

Auch ich kann zum Thema was sagen. Vom Nähen hatte ich nicht viel Ahnung, das reizte mich aber immer wieder sehr und ich wollte es lernen. Den Forum hier kannte ich da auch noch nicht, so fragte ich bei meinen Problemchen immer meine Stoffverkäuferin. Irgendwann mal hat sie mich auf den Kurs der 2-Mal wöchentlich statt findet aufmerksam gemacht. Es ist mehr Nähen unter Anleitung, weil eben jeder mit seinem Zeug kommt, seine Ideen vorstellt und die Kursleiterin (gelernte Schneiderin mit eigenem Atelier) sagt dann, ob man das gebacken kriegt oder nicht. Bezahlt wurde jeder Abend für sich.

Nun ja, die ersten zwei Treffen war ich euphorisch und dann lies es nach. Mir kam es so vor, dass sie einfach "Gruppis" oder "Fans" um sich brauchte, die sie und ihr Können bewundern und ohne ihre Hilfe nicht können. Alle Sachen wurden doch mehr "sackiger" als halbwegs figurbetonter genäht. Die Schneiderin übernam die schwierigeren Sachen, doch statt für alle zu zeigen, wie es geht, machte sie es bei sich zu Hause und brachte dann zum Kurs die fertigen Teile. Die ganze Lust am Nähen verging und mein Maschinchen wurde für fast 6 Monate weggeräumt.

Dann aber, habe ich einen Ballkleid benötigt und mein Mann hat mich ermutigt das Butterick-Kleid zu machen. (was auch Ankabano in ihrem wunderschönen WIP genäht hat!) Gesagt getan, unter Anleitung kann nichts schiff gehen - ich melde mich wieder an und das wird ein Prachtstück!!!

Wie blöd von mir auf sowas zu hoffen! Die Höhe war - die Kursleiterin hat sich das Ding oberflächlich angeschaut, gemeint, dass sie Butterick & Co. nicht mag und dass ich Teile x bis y zuschneiden kann, dann kommt sie wieder zu mir. Als ich fast fertig war, kam sie dann und stellte fest, uuups, sie hat was übersehen - da ist ja noch Futter dabei und ich habe zuviel zugeschnitten. (Es war erst mein zweites Teil, was ich angefangen hatte und das wusste sie auch).

"Na ja, macht nichts, sie haben ja genügend Stoff!" Ich dachte - ich platze. Damals kannte ich keine Stoffmärke, mein Stoff war aus dem Laden und lag bei fast 100 Euro und nur weil sich jemand keine Zeit nimmt die Dinge genauer anzuschauen, muss ich doppelte Menge an Stoff kaufen??? Nun gut, ich habe abgewartet, wie sie kassiert - kein bißchen die Miene verzogen, den Obolus hat sie eingesteckt ohne rot zu werden. Für mich war das klar, dass ich in den Kurs nie wieder gehe. Aus Wut habe ich mein Kleid in die Ecke gepfeffert...
...da ich es aber doch dringend brauchte und mir selbst nicht wie ein Versager vorkommen wollte, wurde es nach knapp einem Monat wieder rausgeholt und es ist auch ohne Kurs ein Prachstück geworden!!!

Das hat mir gezeigt, dass man auch ohne Kurs weiter kommt. Wenn man noch so ein Forum, wie hier, als Unterstützung hat, erst recht.

Ich spiele immer wieder im Gedanken, es wäre doch toll mit Gleichgesinnten mal was zu machen. "mit den augen zu stehlen" wie mein Schatz so gerne sagt, aber dann kommt mir das wieder hoch und ich bin dann für eine Weile wieder bedient. Was ich auf alle Fälle "riskiere", ist ein Dessous-Kurs, weil ich sowas noch nicht mitgemacht habe und mich auch das sehr reizt. (trotz der infektionsgefahr, von der hier viel hs-lerinen berichtet haben )

Ist etwas lang geworden ich hoffe, ihr seid nicht eingeschlafen, beim lesen!

lg,
enigma
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14169 seconds with 12 queries