Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


mehrlagiger tüllrock

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.06.2007, 12:34
Benutzerbild von *Marian*
*Marian* *Marian* ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 132
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mehrlagiger tüllrock

Es wäre so oder so nicht schön, wenn man den Reißverschluß sehen würde, weil er alle Lagen einfaßt.
Also ich würde auch einen Schlitz in den Tülllagen lassen.
Ich nehme mal an, das Du den Tüll rundherum geschnitten hast und nicht wie auf dem Bild an zwei Hälften vom Kleid?
Und auf jeden Fall den Tüll mit Kantenband einfaßen, da die Lagen sonst "ineinanderfallen" und der Rock nicht mehr so bauschig ist.
__________________
Liebe Grüße, *Marian*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

LA CAMISA NEGRA
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.06.2007, 13:15
Benutzerbild von zimtstern
zimtstern zimtstern ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2001
Ort: Oberschwäbin in Belgien
Beiträge: 3.452
Downloads: 25
Uploads: 0
AW: mehrlagiger tüllrock

... also ich fände die Schlitze offen nicht so toll und plädiere für das Mitfassen der Tüll-Lagen am Reissverschluss.
Hefte den Reissverschluss doch erst mal ein und entscheide dann, was Dir besser gefällt.
__________________
Einen lieben Gruss von

zimtstern
*******

Handarbeit ist
LUXUS
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.06.2007, 15:34
Benutzerbild von RoteZora
RoteZora RoteZora ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 35
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mehrlagiger tüllrock

ui, mit so vielen antworten hatte ich gar nicht mehr gerechnet. vielen lieben dank.

ich tendiere dazu, die tüllröcke offenzulassen, den rv also nur am futterrock anzubringen, und nur oben in der taille alles zusammenzubringen. hab die rechte seitennaht mal fertiggenäht, und dadurch, dass alle 3 tüllnähte übereinanderliegen, stehen die natürlich auch ganz gut ab, und wenn ich jetzt auf der anderen seite genau das gegenteil machen würde, ich glaube, das sähe ganz schön schief aus...
das nächste mal werde ich vor dem zuschneiden nachdenken, und dann den rv am po machen, da hat man wenigstens nicht diese symmetrie-probleme

das mit dem einheften ist ne gute idee, ich glaub das mach ich, bevor ich mir wieder (wie sonst immer) alles zerstöre und dann improvisieren muß

Zitat:
Zitat von Ulrike1969
du könntes bei den tüllröcken anstelle des rv einen schlitz lassen - wenn die tüllröcke untendrunter sind sieht man den schlitz nicht.
nee, die tüllröcke sind "leider" obendrüber. aber wenn ich mal welche drunter mache, denke ich an dich

Zitat:
Zitat von Ulrike1969
dann bekommst du die röcke auch über die hüften
so ein glück, dann brauch ich die hüften also doch nicht wegoperieren zu lassen übrigens tippe ich nur klein, weils bequemer ist

Zitat:
Zitat von *Marian*
Ich nehme mal an, das Du den Tüll rundherum geschnitten hast und nicht wie auf dem Bild an zwei Hälften vom Kleid?
Und auf jeden Fall den Tüll mit Kantenband einfaßen, da die Lagen sonst "ineinanderfallen" und der Rock nicht mehr so bauschig ist.
ja, der tüll ist ganz drumherum, auf dem bild übrigens auch, auch wenns da nicht unbedingt so aussieht. mit dem kantenband ist vielleicht eine ganz gute idee. denkst du da an irgend ein bestimmtes kantenband (gibts vielleicht was ganz spezielles für tüllrocksäume?)
ansonsten würde ich wahrscheinlich falzgummi nehmen (wg. der rundung, macht weniger probleme), oder einfach mit der ovi einen rollsaum. was meinst du, was besser wäre?

lg
anne
__________________
Der Nahttrenner ist mein allerbester Freund,
Hui - wenn ich alles wieder auftrenne, wie der sich freut...

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13723 seconds with 13 queries