Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2007 > Juni 2007 - Bademode


Juni 2007 - Bademode
Auch wenn der Sommer pausierte - es wurde fleißig genäht


Badeanzug KwikSew 2500

Juni 2007 - Bademode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 14.06.2007, 17:59
Benutzerbild von JaniKa
JaniKa JaniKa ist offline
Dawanda Anbieterin für zauberhaftes Nähzubehör
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.07.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 15.420
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Badeanzug KwikSew 2500

Hallo Caro,

Zitat:
Was hast du für Nahtband für das Oberteil gekauft? Eigentlich bügelt man Nahtband auf - soweit ich weiß - aber in dem Fall wird es ja angenäht. Ich bin morgen wieder im Stoffladen und kaufe Nahtband (hoffe, die wissen, was ich brauche) - heute hab ichs nciht mehr geschafft.
Ich habe den Badeanzug ja auch genäht. Ich habe als Nahtband einfach unelastisches 1 cm breites Baumwollband verwendet, was ich sonst für Handtuchaufhänger etc. nehme. Hat gut funktioniert.



Viele Grüße,
Christy
__________________
Grüßle,
Christy
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.06.2007, 19:44
nourishing nourishing ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2006
Ort: bei Quickborn
Beiträge: 15.409
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Badeanzug KwikSew 2500

Hi,
danke, ich nehme jetzt Satinband, Baumwollband hatten sie nicht in schmal und schwarz. Das ist ja eigentlich nur damit es hält.
Aber zu meinem 'Sitzproblem', der sieht hinten katastrophal aus - vorne gehts.

Nützt es da was, die rückwärtige Naht einfach zu verkleinern??? Ich bin irgendwie überfragt Der Stoff rutscht bei jedem Schritt in meinen Hintern :-(
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg badeanzug.jpg (23,0 KB, 290x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Caro
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.06.2007, 19:50
Benutzerbild von smunkert
smunkert smunkert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: 90559 Burgthann bei Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 24
Uploads: 0
AW: Badeanzug KwikSew 2500

Ich würde versuchen die Mittelnaht mal mit großen Stichen einiges abzunehmen. Wenns nicht gut aussieht kannst du es ja wieder trennen.

Wenn das nicht klappt, würde ich die aufwendigere Änderung versuchen und zwar auch noch an den Seiten wegnehmen. Dann mußt du aber die Beinausschnitte auch noch abschneiden.

Deshalb würd ich zuerst einfach mal einiges in der Mitte wegnehmen und sehen wie es aussieht.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.06.2007, 23:33
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Badeanzug KwikSew 2500

Ich trage gerade mein Probemodell aus relativ festem aber dünnen schwarzen Jersey und Restbeständen von DDR Wäschegummi. Ich hätte nach der Tabelle M-L nehmen sollen. Nach JaniKas Rat habe ich eine Größe kleiner, also M genommen. Von vorne sieht es schon sehr schön aus. Ich freue mich wirklich, gerade diesen Schnitt ausgesucht zu haben. (Aber es kratzt. Ich zieh mich wieder um.) Immerhin meine Maschine und ich haben erste Bekanntschaft mit dehnbaren Stoffen und Gummis gemacht. Wir sind also gut vorbereitet. *hoff* Die bereits enthaltene Nahtzugabe ist noch sehr ungewohnt für mich.

Hintern: Nach nourishings Beitrag habe ich jetzt auch mal mehr getan als nur vorm Spiegel zu stehen. Beim Laufen entwickeln sich genau solche Falten wie bei ihr. Allerdings habe ich die Gummis an Trägern und Beinen noch nicht genäht. Vielleicht ändert das noch was. Ich hätte den Beinausschnitt hinten außerdem gerne etwas tiefer. Das werde ich beim richtigen Badeanzug vielleicht noch ändern.

Brust: a) Das Teilchen, mit dem die Raffung zwischen den Brüsten verdeckt wird werde ich auch länger machen. b) Ich dachte, der Busen wäre nur in dem gerafften Mittelteil. Bei mir ist ein Teil der Rundung aber auch noch im Seiten- bzw. Trägerteil. Wie ist das bei euch? Ich habe für die Probe das Futter weggelassen. Das könnte natürlich ein Grund dafür sein. Oder die noch fehlenden Gummis. Oder mein womöglich doch überproportional großer Busen? c) Der Unterbrustgummi stützt ja gar nicht! Liegt das wieder am weggelassenen Futter und den fehlenen Träger- und Rückengummis? Immerhin selbst in diesem leicht hängenden Zustand ist der Busen von vorn und von der Seite deutlich als solcher zu erkennen. Also nix mit dem befürchteten "Bauch geht nahtlos ohne Rundung in Busen über".

Größe: Da der Jersey nicht so dehnbar ist, wie der Badestoff und es trotzdem ein klein wenig groß erscheint, werde ich den eigentlichen Badeanzug in Größe S nähen. Da komm ich mir ja richtiggehend dürre vor. In S hab ich seit langem nicht mehr gepasst.

Pläne: Morgen kaufe ich Garn und wage mich übers Wochenende an den richtigen Badeanzug. Ich habe mir den geplanten Stoff heute nochmal sehr genau angesehen und finde, daß nur die eine Seite heller ausläuft. ZUm Glück braucht man ja nicht die gesamt Breite. Zur Sicherheit werde ich an der anderen Seite zuerst die Träger auflegen. Die will ich nämlich ungefähr auf Achselhöhe anstückeln. Ich bin halt sparsam. Beim Probemodell fällt es nicht weiter auf und der echte Stoff ist ja noch klein gemustert.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.06.2007, 09:04
rotemalu rotemalu ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 15.435
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Badeanzug KwikSew 2500

Hi Caro !
Hast du denn die Beinausschnitte schon fertig? Mit Gummi? Das gibt dann ja auch noch mal mehr Halt, dass der Stoff nicht so hochrutscht. Aber bisserl Stoff wegnehmen musst du bestimmt sowieso im Rücken.
Lass dich nicht entmutigen - das wird!

LG
Malu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09494 seconds with 13 queries