Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ich bastle mir eine Sommerjacke - mein 1.WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 17.06.2007, 21:28
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.526
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich bastle mir eine Sommerjacke - mein 1.WIP

Dann wird im "Nahtschatten" durchgesteppt (ich glaube, in den englischen Büchern heisst das immer "stitch in the ditch")
So sieht's dann von hinten aus: ich lasse die untere Seite offen, da nochmal eingeschlagen wohl etwas auftragen würde. Ich hoffe mal, dass der Schrägstreifen nicht ausfranselt...was er ja eigentlich wegen des schrägen Fadenlaufs nicht tun sollte. Ganz Fanatische schneiden jetzt noch den Schrägstreifen bis zur Nahtline zurück...das hab ich mir gespart.
Man könnte natürlich den Schrägstreifen auch direkt noch schmäler zuschneiden, ich wollte aber sicher gehen, hinten noch Stoff zu "erwischen".
Sieht doch schon ganz nett aus, oder?
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 24.06.2007, 09:31
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.526
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich bastle mir eine Sommerjacke - mein 1.WIP

Hallo zusammen,
endlich geht's hier mal weiter....Ich habe im Moment sehr wenig Zeit zum Nähen, tut mir Leid, wenn die Intervalle dann sooo gross werden.
Zunächst hab ich die ungeliebteste Arbeit hinter mich gebracht, das Aufbügeln der Einlage - diesmal allerdings nur auf die Besätze und ein Kragenteil.
Da das Knopfloch recht gross werden wird, habe ich beschlossen, ein Paspelknopfloch zu machen und dies mal nach dem Buch von Claire Shaeffer zu probieren.
Shaeffer empfiehlt zum Ermitteln der Knopflochgrösse diese Methode: man wickelt einen schmalen Papierstreifen um den Knopf und pinnt ihn mit einer Nadel zusammen. Die Hälfte des gemessenen Streifens ergibt die Knopflochlänge.
Zunächst wird das Knopfloch mit Faden markiert und Einlage hintendran gebügelt:
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 24.06.2007, 09:47
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.526
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich bastle mir eine Sommerjacke - mein 1.WIP

Ich habe mich entschlossen, einen Schrägstreifen zu verwenden, um die Paspelstreifen herzustellen. Vorteil: das Ausfransen hält sich in Grenzen. Nachteil: man muss Einlage aufbügeln, damit sich nichts verzieht, wie das Schrägstreifen so an sich haben. Man könnte aber auch Streifen im geraden Fadenlauf verwenden.
Der etwa 5 cm breite Schrägstreifen wird links auf links umgebügelt und etwa 3 mm neben der Bruchkante abgesteppt. Dann schneidet man im gleichen Abstand von der Naht entfernt auf der anderen Seite ab.
Die zwei Paspelstreifen habe ich zunächst noch grosszügig lang gelassen. Der erste Streifen wird nun mit den offenen Kanten so gelegt, dass er genau an der späteren Knopflochöffnung anstösst (schwarzer Pfeil) Nun markiere ich zur Sicherheit, wo die seitl. Markierungen des Knopflochs sind, damit ich beim Nähen dort ganz genau beginnen und enden kann. Mit ganz kleiner Stichlänge annähen - ich nähe auf der vorherigen Absteppnaht. Das Gleiche nochmal mit dem anderen Streifen. Nach dem Nähen kann man die Paspeln so abschneiden, dass an den Seiten nur noch etwa 1 cm übersteht. Die Fäden ziehe ich dann alle auf die linke Seite und verknote sie, denn ich habe ja keine Rückstiche zumm Sichern gemacht.
Nun wird von der Rückseite aus aufgeschnitten, gegen das Ende Y-förmig wie auf dem Foto zu sehen. Achtung, dabei die Paspeln nicht erwischen! Bis ganz in die Ecken einschneiden.
Jetzt kann man die Streifen durch die Öffnung ziehen. Damit die beiden Streifchen gut ihre Form behalten, habe ich sie mit diagonalen Stichen von rechts zugenäht. Auf der linken Seite müssen nun die kleinen Dreiecke auf die Paspeln genäht werden, wie auf dem Foto zu sehen.
Et voilà: das Paspelknopfloch ist fertig. (Die Markierungsfäden hab ich natürlich inzwischen entfernt)
Nicht gaanz perfekt, aber so genau und nah wie meine Kamera guckt hoffentlich niemand....
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 24.06.2007, 10:38
Benutzerbild von sonoemi
sonoemi sonoemi ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: CH
Beiträge: 547
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich bastle mir eine Sommerjacke - mein 1.WIP

Boah, Deine Arbeitsweise finde ich wirklich beneidenswert. Markierungsfäden, Heften, Paspelknopflöcher... für sowas bin ich immer viel zu ungeduldig und auch faul . Ich finde es aber ganz toll , das Du uns das mal so detailert zeigst. Danke, freue mich schon auf weitere Beiträge.

Liebe Grüsse von Sabine
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 24.06.2007, 11:02
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich bastle mir eine Sommerjacke - mein 1.WIP

Diese Knopflöcher finde ich richtig schön und es sieht bei dir gar nicht so schwierig aus. Das Ergebnis läßt viel mehr kniffelige Arbeit vermuten, als es nach deiner Anleitung zu sein scheint. Das hat mich gleich mal veranlaßt nachzusehen, ob es in meinem Nähbuch dazu auch eine bebilderte Anleitung gibt. Gibt es und zwar in 6 Schritten. Dort nehmen sie aber einen Streifen und falten ihn an beiden Seiten zur Mitte. Damit es hält, bügeln und von Hand heften. Den Streifen legt man dann auf den Stoff und heftet ihn in der Mitte auf die eingezeichnete Knopflochlinie. Danach geht es mit der Maschine weiter, im Prinzip so, wie du es auch beschrieben hast. Nur wird der Streifen natürlich noch in der Mitte zerschnitten bevor er nach links gezogen wird. Der Vorteil dabei scheint mir, daß du die Heftfäden am Ende einfach rausziehen kannst. So sieht weder die Kamera noch sonst wer, wenn man mal einen mm neben der vorgesehenen Nahtlinie liegst. Obwohl ich auch denke, daß da schon jemand mit der Lupe vor dir stehen müsste, um es zu bemerken. Mich hast du jedenfalls dazu angeregt, solche Knopflöcher mal auf einem Stoffrest auszuprobieren. Das sieht schicker und stabiler aus als normaler Knopflöcher. Ach so: im Buch steht noch, man kann zu zusätzlichen Stabilisierung noch eine dünne Kordel oder ähnliches in den Einfasssteifen einziehen bevor die Dreiecke an den Seiten vernäht werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09997 seconds with 13 queries