Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


mein erster WIP - meterweise Schlaufenvorhänge

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.06.2007, 20:17
Benutzerbild von Hesting
Hesting Hesting ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.273
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: mein erster WIP - meterweise Schlaufenvorhänge

Uah, das sieht nach Arbeit aus.
Ich wünsch Dir die nötige Geduld.
Ich hatte nämlich gestern abend mal kurzzeitig keine Lust mehr auf die Fummelei mit den Sticknadeln.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.06.2007, 20:29
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: mein erster WIP - meterweise Schlaufenvorhänge

Oh das hab ich auch grad hinter mir.
Ich hätte dir noch einen Tipp geben könne, aber du hast schon zugeschnitten. Ich habe den Stoff gerissen, nicht geschnitten. und zwar mit viel Schwung. Das wird m.E. mit zig-Gardinen viel exakter als das schneiden. Geht ausserdem RatzFatz. Die zerrissenen Coupons dann waschen, dann sind die verzogenen Enden auch wieder ordentlich gerade.

Was mir noch einfällt: Schlaufen lassen sich schwer bewegen. Ich bin auf Clips umgestiegen von Ikea, die passen auf die Stange (ring).

Wenn du die Vorhänge oben quer verstärkst, fallen die Deko-Vorhänge viel viel schöner. Dazu hab ich 5 cm breites Gardinenband genommen. Habs nicht gekräuselt weil ich es nicht mag, aber es gibt gute Stabilität. Ansonsten die Schlafen sehr eng (wirklich eng) nacheinander machen damit der Schal nicht dazwischen durchhängt. Das sieht bescheiden aus.

Die länge hab ich erst nach dem Aufängen bestimmt ;-)

das Kanten-Umbügeln ging am besten mit Pappschablone.

*überleg* mehr fällt mir spontan nicht ein.

ach doch...im KiZi die vorhänge vielleicht doch kürzer machen--- oder sehr stabil aufhängen. Sonst zieht sich der Zwerg dran hoch und reisst dir alles runter
__________________
es grüßt kunterbunt

Geändert von kbunt (05.06.2007 um 20:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.06.2007, 23:16
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: mein erster WIP - meterweise Schlaufenvorhänge

Hallo,

hier noch mein Tipp:
Zitat:
ach doch...im KiZi die vorhänge vielleicht doch kürzer machen--- oder sehr stabil aufhängen. Sonst zieht sich der Zwerg dran hoch und reisst dir alles runter
Schlaufen oben nicht festnähen sondern nur auf einer Seite nähen, die andere Seite mit sich leicht öffnendem Klettverschluss. (testen!!!) So kann Zwerg Tarzan spielen und wird allerhöchstens von den Lianen (=Vorhang) eingehüllt aber nicht vom ganzen Baum (=Vorhangstange) erschlagen.

Gruß von
Sonja
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.06.2007, 09:20
Benutzerbild von Mummelito
Mummelito Mummelito ist offline
Stickdateien, Ebooks, Stoffe und Unikate
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2006
Ort: im Zauberwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: mein erster WIP - meterweise Schlaufenvorhänge

danke für die tipps.

hab den stoff gerissen, bzw. habs versucht,
das ging nämlich nur beim bärchenstoff, aber da liefs dann wie geschmiert
der verdunklungsstoff und auch der dünne elefantenstoff liesen sich leider gar nicht reissen, egal wieviel kraft und schwung ich aufgewendet habe

wegen der länge im kinderzimmer muss ich nochmal gucken, kann ihn ja immernoch kürzer machen, wenn dann die zeit des hochziehens kommt, oder ich überlege, ob ich das gleich mit klett mache????

ich hatte vor oben die naht, wo auch die schlaufen dran kommen mit entsprechender blende zu verstärken, ich denke das müsste genug stabilisierung geben, da kann ich auch schön die schlaufen zwischenfassen.

hab bei den schlaufen an einen abstand von ca 15cm gedacht, hab da ein bisschen von den gekauften schals abgeguckt so ringe wollt ich eigentlich net verwenden, das mit den schlaufen wird schon gehn

so, jetzt geh ich gleich frühstücken und dann leg ich mit dem nähen los
__________________
liebe Grüße von Chrissy und Quentin Elias
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.06.2007, 22:05
Benutzerbild von Mummelito
Mummelito Mummelito ist offline
Stickdateien, Ebooks, Stoffe und Unikate
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2006
Ort: im Zauberwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: mein erster WIP - meterweise Schlaufenvorhänge

so, für heute haben die nähmaschinen feierabend *g*
waren aber auch fleißig heute

als erstes habe ich alle schlaufen genäht.

das lief folgendermaßen ab:
- erst mit der ovi von der linken stoffseite aus die seite schließen
- dann den schlauch wenden
- dann das ganze flachbügeln (hab dabei bemerkt, das der verdunklungsstoff nicht mein freund ist der bleib vom bügeleisen gänzlich unbeeindruckt)
- dann beide längsseiten mit der näma schmal absteppen
-tada, eine schlaufe, die nur noch einmal der länge nach gefaltet werden muss

und das bei insgesamt fast 100 schlaufen

und damit man sichs auch gut vorstellen kann, hier die fotos dazu:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schlaufen.JPG (31,0 KB, 319x aufgerufen)
__________________
liebe Grüße von Chrissy und Quentin Elias
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30229 seconds with 13 queries