Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Geheimfrage zum Untendrunter

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 03.06.2007, 00:54
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Geheimfrage zum Untendrunter

Ich gratuliere dir zu dieser höchst interessanten Frage. Das interessiert nicht nur dich. Ich habe mich das auch schon manches mal gefragt. Seit ich diese Seite kenne und weiß, das man Wäsche selbst nähen kann plane ich für die Zukunft mehr Wäsche. Wenn die Reste eines Kleides bzw. Oberteils es hergeben, kann ein Wäscheset in dem zumindest einige Stücke passend drin sind doch nie verkehrt sein. Ich stelle mir das toll vor, auch wenn es vom Schwimmhallenbesuch mal abgesehen eigentlich außer meinem Guten keiner sehen und wissen würde.

>>wieviel Bhs ihr eigentlich habt
in meiner aktuellen Größe 75F exakt 2 aber dafür wirklich gute -> schwarz + hellbraun/ haut, gleiches Modell: Avero von Marie Jo, die Variante mit abnehmbaren Trägern. Für den unwahrscheinlichen Fall, daß es mal wieder weniger wird liegt aber noch so einiges an anderen Größen bis runter zu 65B ganz hinten in der Schublade. Ich habe sie mir wegen dem Badenmodenmotivationsjuni erst heute alle ganz genau betrachtet und Schnitte und Verarbeitung verglichen.

>> wieviel Tage lang ihr Bhs so im Schnitt immer anzieht
kommt drauf an, ist ja eigentlich Handwäsche, also abends durchs Waschbecken ziehen und früh wieder anziehen im Sommer wenn ich schwitze. Aber mindestens einmal im Monat zur "Grundreinigung" in die Waschmaschine bei 30 Grad normales Programm im Wäschesäckchen. Im Winter auch mal 3 bis max. 5 Tage.

>> in wieweit passen eure Bhs immer mit den Slips überein und wechselt ihr immer komplett?
Bei 70€ pro BH kann ich mir das nicht leisten, die passenden Slips kosten zu viel. Außerdem gefallen mir die Schnitte da auch nicht so gut. Ich mag am liebsten einen geraden Beinausschnitt wie bei Hotpants. Das gibt es zu dem Modell gar nicht. Ich versuche, es farblich passend zum BH oder zum Hemd anzuziehen. Im Winter klappt das immer. Aber wenn die Schublade im Sommer nur noch buntes hergibt und es für Hemden zu warm ist, dann geht es eben nicht mehr anders. Extra deswegen eher waschen ist nicht mein Ding. Ich lasse aber immer mindestens einen passenden Slip für jeden BH bis zur nächsten Wäsche als Reserve liegen. Für Schwimmbad oder Arztbesuche. Ein bissl eitel ist frau ja doch.

>> Sollte man nur bei einer Farbrichtung bleiben? Menno, mir gefallen doch so viele !!!!
Wenn du eine Größe hast, wo du viele passende in deiner Preislage findest, warum sich einschränken? Auf Reisen braucht man schließlich Wäsche für 14 Tage. Sorg übers Jahr vor Früher kam ich locker 3 Wochen ohne Waschen aus und ging trotzdem fast immer passend.

>> wieviele Slips sollte man zu einem Bh passend haben.
Als ich noch kleinere Körbchen hatte und somit auch preiswerte BHs passten, habe ich meist 3 Slips dazu gekauft.

>> und wieviele Bhs sollte frau im Schrank parat haben oder hat die modisch denkende frau im Schrank?
Ich komme mit den 2 Farben aus, weiß wäre nicht schlecht, da besteht bei mir aber Verwechslungsgefahr mit meiner Mitwäscherin, die trägt das gleiche Modell in creme. Deswegen verzichte ich darauf. (Sie hat übrigens ca. 10 BHs, alle creme oder weiß und nur 3 verschiedene Modelle. Seit sie den Avero hat, kauft sie aber auch nur noch den nach. Sie beschränkt sich völlig auf diese Farben. Einmal war sie mutig und hat weinrote Slips gekauft - nie angezogen. Jetzt sind es meine.) Meine Zukunftspläne für die Wäscheschublade habe ich ja oben schon beschrieben. Grundsätzlich finde ich, ein hautfarbener nahtloser BH sollte da sein, der Rest ist von den eigenen Bedürfnissen und dem Budget abhängig.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.06.2007, 01:13
Benutzerbild von monesim
monesim monesim ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2003
Ort: muc
Beiträge: 538
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Geheimfrage zum Untendrunter

das ist Geschmacks- und Gewohnheitssache.

alles wo man sich drin wohl fühlt und anderen nicht unangenehm auffällt ist ok.

Das Untere soll hauptsächlich mit dem Darüber harmonieren, unter hellen Sachen gehen dunkle Dessous meist gar nicht, je durchscheinender desto peinlicher kann es werden.

Ich hab eine Menge Alltagswäsche in normalen Farben die auch kreuz und quer zueinander passen. Ausgefallene BHs werden mit 2-3 Slips gekauft, oft gibt es verschiedene Formen und Farben/Muster zur Auswahl, wirklich 2 x das Gleiche kauf ich selten.

Und was nicht in die Waschmaschine darf, kann ich nicht gebrauchen, im Wäschenetz sollte es einen normalen Waschgang mitmachen. Nach vielen Wäschen ziegt sich dann auch, dass sich Qualität, besonders bei den Basics, lohnt.

Vor schlimmen Verfehlungen hütet mich der Gedanke, es könnte mir etwas zustoßen - dem Notfallhelfer mag es egal sein, ob es Frottee oder Chantelle
ist, mir aber nicht.

Wieviel BHs andere haben find ich nicht so interessant, lieber sortier ich meine Schubladen um das was ich schon habe sinnvoller einsetzen und evtl. aussortieren und ergänzen zu können. Wichtig finde ich, dass man auch mal 2 Wochen ohne Waschmaschine gut auskommen könnte, wenn es da knapp wird, hab ich einen guten Grund für was nettes Neues.

LG monesim
__________________
burda ist die basis
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.06.2007, 01:14
Benutzerbild von Birgit_M
Birgit_M Birgit_M ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Geheimfrage zum Untendrunter

Hi

Ich mags gerne passend Und zwar Slip zum BH (nicht zur Oberbekleidung oder sonstwas ), Unterhemden brauche ich nicht Und da frau einen BH nicht nach einem Tag in die Wäsche werfen muss, gehören zu jedem BH zwei Slips.

Am zweiten Tag kommen dann alle drei Teile zusammen in ein Wäschesäckchen und ab in die (farblich passende) Wäsche. So verfärbt nichts unterschiedlich

Und damit die 3 Teile immer zusammen griffbereit sind, mache ich Wäscheorigami *LOL*: BH und einen Slip klein zusammenfalten, auf die Mitte des zweiten legen, linke und rechte Seite einklappen, zuletzt den Zwickel nach oben schlagen und oben in den "Bund" stecken. Fertig ist das Päckchen mit dem kompletten Set
__________________
Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.06.2007, 01:16
clemens augustin clemens augustin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2005
Beiträge: 17.508
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Geheimfrage zum Untendrunter

Wenn ich Dessous nähe,
plane ich für ein komplettes Set immer :
1 BH
2-3 Höschen
1 Hemdchen.
Damit habe ich mengenmäßig gute Erfahrung gemacht..
viele Grüße
clemens augustin
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.06.2007, 01:30
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.445
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Geheimfrage zum Untendrunter

Seit ich Dessous selbst nähe gibts zu jedem BH 3 bis 4 passende Slips (das klärt auch die Frage nach der Waschhäufigkeit ). Ich lege großen Wert darauf, das meine Unterwäsche farblich halbwegs zur Oberbekleidung passt, schon alleine deshalb weil ich eher großzügige Ausschnitte trage und es nicht mag wenn dann farblich völlig unpassende BH-Träger rausschauen.

Gewaschen wird im Wäschenetz in der Maschine denn ich hasse Handwäsche.

Oh und ich hab zur Zeit Unmengen an BHs weil ich mich einfach nicht entschließen kann die ungeliebten aber noch "schönen" gekauften BH's endlich wegzumüllen - dabei trage ich seit Monaten nur noch die selbst genähten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11458 seconds with 12 queries