Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Shirtjacke - unterschiedlich lange Teile

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.06.2007, 10:40
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Shirtjacke - unterschiedlich lange Teile

Zitat:
Zitat von wiesenmaid
Also - wie die Kapuze dran soll, ist mir ungefähr klar. Das Problem ist nur: SIE IST ZU KLEIN!!! Was ich daran nicht verstehe ist: wenn ich bei einem Mehrgrößenschnitt die letzte Größe abpause, die Kapuze aber keine Größenveränderung hat, dann kann diese doch nicht passen - oder Der Halsausschnitt wird doch auch größer, dann muss der untere Kapuzenteil sich doch auch verlängern? Ich habe noch genug Stoff, um nochmal 1! Kapuze zuzuschneiden, das muss jetzt irgendwie funktionieren, ich weiß nur nicht genau wie. Soll ich einfach wie bei der Nahtzugabe vergrößern?
dazu kann ich dir leider gar nicht helfen, ich mag keine Kapuzen tragen...und nähe keine. Hast du sie ggf. falsch gedreht? die Kapuze kann man fälschlicher weise auch mit der spätereren Öffnung (zum Rausgucken) an den Halsausschnitt nähen - und dann isse am Hals zu klein. Das ist der einzige Gedanke der mir grad kommt.

Zitat:
Zitat von wiesenmaid
Ich habe den RV mit der Hand geheftet (meine Maschine kann das leider nicht ) und sehe tatsächlich viele Dellen.
Die Dellen kommen, wenn der Stoff versehentlich gedehnt wurde. Theoretisch muss man den RV leicht dehnen bzw. den Stoff leicht einhalten. dann sind die dellen weg. Vlieseline verhindet dass der Stoff gedehnt wird. Mit Übung gehts ohne, aber wie du schon merkst, am Anfang ist es Gold wert ;-)

Zitat:
Zitat von wiesenmaid
Reicht es wirklich aus, wenn ich Vlieseline auf die Kanten der VT bügle? Und danach den RV aufhefte, absteppe und dann nochmal den Beleg steppe? In die gleiche Naht?? Das klappt???? Wie sieht das dann wohl hinterher aus?
Man sieht hinterher gar keine von den Nähten - so sieht das aus. Aber bevor du den Beleg aufnähst muss du den RV fest einnähen -also nicht nur heften. Dazu muss er natürlich erstmal wellenfrei sitzen. Man klappt am Ende den Beleg nach innen, dann ist der RV zwischen VT und Beleg und alle Nähte sind verdeckt, selbe von innen sieht man keine.


Zitat:
Zitat von wiesenmaid
Dieses Teil hat mich ewig am Einschlafen gehindert, es kostet mich wirklich Nerven. Könnt Ihr mir weiterhin zur Seite stehen?? Ich meine mit grenzenloser Geduld und Rat??
Gruß Sabine
lass den kopf nicht hängen, das klappt schon. immer eins nach'm andern!

Ich fasse nochmal zusammen:
1. die Naht verstärken, denn die darf sich nicht dehnen.
2. Den RV beim einnähen stramm halten. Beide RV-Bänder einzeln annähen.
3. VT mit re seite nach oben hinlegen. RV heften. Beide seiten und vergleichen dass der RV identisch sitzt und Übergänge wie Kragen auf gleicher höhe sind.
4. wenn das stimmt mit der NäMa nähen.
der RV ist jetzt quasi eingenäht, aber von innen noch zu sehen
5. den RV wieder öffnen, rechte seite des VT ist oben, die Naht am RV ist sichtbar. Hier legst du den Beleg auf. feststecken. Jetzt nochmal die Naht nähen, die du vorher gemacht hast um den RV einzunähen - wenn du von links nähst, siehst du die naht auch.
6. Beleg nach innen klappen. Der RV guckt jetzt nur noch an der Kante raus.
7. Bügeln
Fertig.

ich hab leider kein bild...ich lass den inneren Belge meistens weg ;-) Bzw fütter die Jacke komplett, dann sieht man auch nix mehr.
__________________
es grüßt kunterbunt
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.06.2007, 12:14
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 17.483
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Shirtjacke - unterschiedlich lange Teile

hallo Sabine,

hier gibt es eine ausführliche Anleitung für eine Shirtjacke mit Raglanärmeln, Reißverschluss und Kapuze.

schöne Grüße, Rosa
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.06.2007, 12:39
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Shirtjacke - unterschiedlich lange Teile



stimmt, die Beschreibung hast du super gemacht, hab ich schon öfter bestaunt. Sag mal, gibts den Schnitt dazu auch irgendwo? Ich find ihn toll
__________________
es grüßt kunterbunt
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.06.2007, 20:56
Benutzerbild von wiesenmaid
wiesenmaid wiesenmaid ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2005
Beiträge: 49
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Shirtjacke - unterschiedlich lange Teile



WOW!!!

Tausend Dank an kbunt und rosaymeyer!!! Ihr habt mir von einem meterlangen Schlauch runtergeholfen. Wenn ich diese wirklich tolle Anleitung nicht gesehen hätte, wäre mir mein Fehler nie im Leben aufgefallen. Ich dachte beim Anschauen: das stimmt doch nicht - die Zähnchen vom RV zeigen ja in die falsche Richtung!!! (in Richtung Ärmelausschnitt). Da lag mein Fehler bzgl. der Belege. Wenn man das begriffen hat, geht es ja recht einfach. Und auch mein Problem bezgl. des Abschlusses oben am Ende des RV ist jetzt (für mein dafürhalten) recht professionell gearbeitet. Nochmal Danke!

Jetzt bleibt allerdings noch die Kapuze. Ich hatte sie am Anfang tatsächlich falsch zusammengenäht. Das habe ich aber gemerkt. Nur jetzt passt sie immer noch nicht, sie reicht nicht um den Ausschnitt herum. Ich werde die neue Kapuze vorne einfach mal etwas länger arbeiten und hoffen, dass das so dann stimmt.

Wenn ich dieses Werk vollendet habe, werde ich es fotografieren und versuchen einzustellen. Ich bin jetzt schon wahrhaft stolz auf mich .

Liebe Grüße

Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08574 seconds with 12 queries