Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Omas alte Nähmaschiene

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.05.2007, 09:23
Silvia173 Silvia173 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
Omas alte Nähmaschiene

Hallo,
ich habe Omas alte Tretnähmschiene wieder aktiviert,weil ich eine Ledertasche nähen will,das schafft meine "moderne" Maschiene nicht.

Nun überlege ich wie das mit den Nadeln ist.Ich weiss das ich vor vielen Jahren Probleme hatte Rundkolbennadeln zu bekommen.Nun möchte ich ja welche für Leder haben...
Kann ich auch Flachkolbennadeln benutzen oder leidet dann die Maschiene?

Sind Originalnadeln aus der Zeit besser als Neue?

Fragen über Fragen.Habt Ihr Rat für mich?

Viele Grüße
Silvia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.05.2007, 09:32
Benutzerbild von Helmuth der Schmied
Helmuth der Schmied Helmuth der Schmied ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Auf dem Welzheimer Wald
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Omas alte Nähmaschiene

Hallo Silvia,

welche Nadeln braucht Deine NÄMA?

Gib mal Hersteller und Klasse Deiner NÄMA an.

Auch ein Anruf bei Schmetz hilft weiter.

Gruß Helmuth

Ach ja, wenn Du mal die Nadeltype weist gehts dann weiter.
__________________
"etwas Besseres als den Tod findest du überall" aus "Die Bremer Stadtmusikannten"
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.05.2007, 10:42
Benutzerbild von elenayasmin
elenayasmin elenayasmin ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2006
Ort: Niedersachsen, bei Hildesheim
Beiträge: 14.868
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: Omas alte Nähmaschiene

Hi Silvia,

ich hab hier noch mehrere Pakete Schmetz Rundkolbennadeln liegen, mit denen ich nichts anfangen kann. Ich hatte sie hier schonmal zum Verkauf eingestellt, ist aber leider nichts geworden. Wenn Du Interesse hast, melde Dich einfach per PN!

LG
Ana
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.05.2007, 21:14
Silvia173 Silvia173 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Omas alte Nähmaschiene

Hallo,
erst schon mal vielen Dank für Eure Antworten.
Also ich bin im Besitz einer Zentralspulen Nähmaschiene der Firma Singer.
Auf dem Heftchen steht eine Nr :F3512/1
Auf der Maschiene steht die Nr:C2502874 (laufende Seriennr?)
Die original Gebrauchsanweisung ist vorhanden.Da steht auch hinten drin eine Liste mit welche Nadel für welchen Faden,aber ich denke die original Nadeln sind kaum noch zu bekommen!? Rundkolben hätte die Maschiene gerne,ich hab aber keine Original Nadel mehr.
Da steht im Heftchen:Sollte die Maschiene in Unordnung geracht sein,und Veränderungen und Reperaturen bedürfen,welche der Besitzer selbst nicht auszuführen vermag,so wende man sich an einen Fachmann.


@elenayasmin wenn ich weiss ob ich die Nadeln brauche kann melde ich mich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.05.2007, 22:36
Benutzerbild von Helmuth der Schmied
Helmuth der Schmied Helmuth der Schmied ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Auf dem Welzheimer Wald
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Omas alte Nähmaschiene

Hallo Silvia,

irgendwo muss doch die Maschinenklasse stehen, diese wäre interessant.

Aber auch in der Gebrauchsanleitung ist das Nadelsystem erwähnt, schau doch nocheinmal nach.
Ich habe vor einem Jahr noch Nadeln für Langschiffnähmaschinen bekommen.
In Stuttgart gibt es ein Großhändler der auch noch Exoten führt. Liefert aber nur an den Fachhandel.

Gruß Helmuth

Ach ja, das "C" an der Seriennummer sagt aus, dass die Maschine in Wittenberge gebaut wurde.
__________________
"etwas Besseres als den Tod findest du überall" aus "Die Bremer Stadtmusikannten"

Geändert von Helmuth der Schmied (30.05.2007 um 22:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08139 seconds with 13 queries