Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Fadenlauf? Schnitt von gekaufter Hose abgenommen...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.05.2007, 12:22
kirsty31 kirsty31 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2005
Ort: Schortens
Beiträge: 88
Downloads: 1
Uploads: 0
Fadenlauf? Schnitt von gekaufter Hose abgenommen...

Hallo Ihr!

Ich habe es endlich auch mal gewagt, und meine Lieblingshose auseinander getrennt, um den Schnitt abzunehmen. War nicht so ganz einfach, aber ich glaube, es hat ganz gut geklappt

Jetzt meine Frage - vielleicht ein wenig blöd - aber woher weiß ich, wie ich den Fadenlauf in die Schnitteile einzeichnen muß? Vor allem in den Vorder- und Hinterbeinen? Vielleicht hab ich auch mal wieder ein Brett vorm Kopf, aber irgendwie komme ich nicht weiter....
Kann mir jemand bitte helfen?

Danke und noch einen schönen Pfingst-Montag!

Viele Grüsse,
Anne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.05.2007, 12:52
peter-m peter-m ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 194
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauf? Schnitt von gekaufter Hose abgenommen...

Hallo Anne,


also ich würde ein Schnittmuster nehmen und die von dir erstellten Schnitte genauso auf den Stoff legen ,wie in dem fertigen Schnittmuster angegeben-also Fadenlauf von oben noch unten.


Viel Erfolg


Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.05.2007, 13:01
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.871
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Fadenlauf? Schnitt von gekaufter Hose abgenommen...

So als Anhaltspunkt:

Das Hosenbein sollte am Saum im rechten Winkel zum Fadenlauf sein und von unten bis zum Knie sollten die äußeren Kanten gleich verlaufen.

Also mal das Vorderhosenbein so falten, dass die Faltline genau in der Mitte des Saumes bis Mitte der Knielinie verläuft. Die Schrittspitze kann etwas überstehen.
Oben sollte die Vorderhose in etwa in der Mitte der Taillenlinie gefaltet sein. Der Knick im Papier ist Dein Fadenlauf.

An der Hinterhose von unten her gleich verfahren. Oben an der Taillenlinie liegt der Fadenlauf aber etwa nur 1/3 von der hinteren Naht weg.

Schau mal an fertigen Hosen, das hilft dir, es Dir vorzustellen.


LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.05.2007, 13:10
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.203
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Fadenlauf? Schnitt von gekaufter Hose abgenommen...

Den Fadenlauf nimmst du eigentlich auch vom fertigen Kleidungsstück ab.

Du mußt also gucken, wie da der Webfaden läuft.

Bei einem Stoff in Tuch-/Leinenbindung ist das recht einfach, weil die Webfäden gut erkennbar im 90° Winkel zueinander verlaufen.

Bei Köperbindung (wie Jeans) ist es schwieriger, weil der Faden scheinbar schräg verlauft. (Tut er natürlich nicht wirklich...) Wenn man genau hinsieht, erkennt man aber auch da zumindest eine Richtung.

Auf den Schnitt läßt sich der Fadenlauf ganz gut übertragen, wenn man entlang des Längsfadenlaufes von Hand einen Heftfaden oder so einzieht, in einer Kontrastfarbe. Dann kann man es gut nachzeichnen. Man kontrolliert dabei gleichzeitig, ob das Stoffteil auch wirklich gerade liegt (den eingezogenen Faden an einem langen Lineal oder einer gerade Latte ausrichten), bevor man es abzeichnet.

Ist dir der Fadenlauf zu schwierig zu finden, kannst du natürlich hilfsweise, wie schon vorgeschlagen, den Fadenlauf von einem fertigen Schnitt übernehmen. Sollten dein Abgenommener Schnitt und das fertige Schnittteil stark voneinander abweichen, könnte das ein Hinweis sein, daß der Stoff ein wenig verzogen war, bevor du den Schnitt abgenommen hast.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.05.2007, 21:19
Benutzerbild von Sini
Sini Sini ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Oberallgäu
Beiträge: 15.589
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Fadenlauf? Schnitt von gekaufter Hose abgenommen...

Zitat:
Zitat von kirsty31
Hallo Ihr!

Ich habe es endlich auch mal gewagt, und meine Lieblingshose auseinander getrennt,

Du hast die Hose AUFGETRENNT????

Warum das denn?

Ich hab neulich eine Hose bei einem Outdoorversandhaus bestellt. Die hatte so einen genialen Schnitt, war aber zu weit .
Deshalb hab ich einen dieser weißen größen 120l-Müllsäcke genommen (die sind semitransparent, aber so stabil dass sie nicht gleich bei der kleinsten falschen Bewegung reißen) und habe die Vorder- und die Rückseite "abbgepaust". Also nur jeweils die halbe Hose (ein Vorderbein + dazugehörigem Hinterbein )Man muss ein bisschen herumfriemeln damit man im Schritt auch alles genau hinbekommt aber sonst ging das prima!

Die Pause habe ich dann so verändert, dass ich an den Stellen, die an der Hose zu weit waren einfach mal so pimalDaumen enger "gemalt" habe

Und was soll ich sagen, ich hab die Teile ausgeschnitten und die Hose nachgenäht und sie passt wie angegossen ganz ohne nachmessen
__________________
Viele Grüße
Sini

jede unkonventionelle Herangehensweise ist gerechtfertigt, wenn sie zu einem guten Ergebnis führt!
(aus dem Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln")

Geändert von Sini (29.05.2007 um 21:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12150 seconds with 12 queries