Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie erstellt ihre neue Designideen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 28.05.2007, 15:37
Benutzerbild von Zumsel
Zumsel Zumsel ist offline
Dawanda Anbieterin Patchwork
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Im Ländchen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie erstellt ihre neue Designideen?

Und diesen Stolz, nehmt ihr den dann für euch, auch wenn die Anregung, wenigstens Anfangs, aus der Zeitschrift kam?
Haltet mich jetzt bitte nicht für blöd, aber ich würde meine Sachen gerne signieren. Aber ich überlege immer, kommts denn wirklich von mir oder hat jemand mich erst darauf gebracht?
Zum Beispiel einen Quilt- signiert ihr den?
Bis denne Elli
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.05.2007, 20:58
Benutzerbild von Mummelito
Mummelito Mummelito ist offline
Stickdateien, Ebooks, Stoffe und Unikate
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2006
Ort: im Zauberwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie erstellt ihre neue Designideen?

ich denke das kommt drauf an ob das ergebniss noch viel mit dem original gemein hat oder nicht,
meißtens werden bei mir verscheidene vorlagen mit eigenen ideen gemischt und dann kommt was total anderes bei raus.

ich denke aber solange du es selber gemacht, egal ob nach vorlage oder ohne, kannst du es signieren,
aber wenn mich jemand direkt fragt wie ich auf die idee kam oder mich für meine kreativität lobt, und das teil is nicht auf meinem eigenen mist gewachsen, sondern ich hab die idee "geklaut" dann sag ich das,

will mich ja net mit fremden lorbeeren schmücken....
__________________
liebe Grüße von Chrissy und Quentin Elias
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.05.2007, 01:42
ULK ULK ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 908
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie erstellt ihre neue Designideen?

Vorsicht, laßt uns nicht abschwifen Es geht hier nicht um die Frage, wann eine Idee als die eigene gepriesen werden darf. Hier, in diesem Thread sollte es nur darum gehen, wie wir unsere Ideen entwickeln Es ist klar das wir immer wieder auf unser schon bekanntes Wissen zurückgreifen (und dabei ist es unerheblich wer dieses Wissen erstmals kreierte), sondern darum, wie wir unser Wissen für neue Kombinationen nuitzen und mit neuen Erfordernissen oder Möglichkeiten kombinieren und diese umsetzen
Mein Probelm zur Zeit ist es, eine Tasche zu machen, die eine Meditationsdecke aufnimmt und dabei -unter Umständen mutifunktional- den Taschenkorpus als eine weitere kleinere Decke (die auch z B als Sitzgrundfläche dienen könnte) nutzt und die Frage, wie die beiden Endteile z.B. zum Beispiel als Behälter für das Sitzkissen oder andere Untensilien genutzt werden könnten
(es ist wirklich schwierig das zu verdeutlchen ohne Bilder einscannen zu können) also eigentlich sollten die Seitenteile der beiden Seiten-Taschen ebenso wie das umgreifende Langsteil seperat genutzt werden können. Wie schaffe ich es dann, diese junterschiedlichen Eigenschaften miteinander zu kombinieren ohne eine der durchaus unterschiedlichen Funktionen einzuschränken. (Das ist wirklich schwer zu beschreiben ohne es gleichzeitig zeigen zu können.)
Also: stellt euch eine handelsübliche Sporttasche vor. Die breite Stoffseite der Tasche sollte als Sitzunterlage dienen können, die beiden Seitenteile als abnehmbares Teil zum Beispiel als Sitzkissen.
Mir ist klar, das dies nicht die Vorgaben Eurer Projekte sind. Nur gegebenenfalls ihr häätet diese Aufgabe, wie geht ihr daran und wie würdet ihr sowas umsetzen?
Jede/R von uns hat unterschiedliche Vorangehensweisen an bestimmte Aufgabenstellungen. Nur wie macht Ihr das. Von einigen habe ich gehört, das die bildliche Darstellung ziemlich weit vorne steht in der Herangehensweise, dann gibt es welche die die Ideen erstmal gedanklich umwälzen und hin und her überlegen. Manchen von uns ist es dann vollkommen klar wie der Schnitt auszusehen hat, andere greifen zurück auf Techniken, die sie aus anderen Projekten kennen zurück und entwickeln von dort aus weiter.
Mir scheint klar zu sein,daß jede/R von uns das fertige Produkt bildlich im Kopf hat: so soll es aussehen. Dann fängt die Arbeit an. Wie komme ich dahin wo ich hinkommen möchte. Und innerhalb dieses Konzeptes sollen dann noch die und jene Änderungen eingefügt werden. Man hat also jetz ein zweites Bild des Endproduktes im Hirn. "Wohw, das ist toll, genauso soll es aussehen" und jetzt greifen midenstens zwei unterschiedliche Teile ineinander. Das Produkt bekommt einen Grundschnitt, in den zumindest gedanklich die Veränderungen eingebaut werden und dann sollte das ganze auch noch machbar werden. (:meine Schwachstelle -die Nählogik- Was muß ich bei welcher Kombination zuerst nähen oder zusammenfügen. um dahin zu kommen wo ich hin will.
Liliane
__________________
Findet Ihr nicht, wenn man sich anschaut, was unsere Freunde und Bekannte alles können und gut machen, dann leben wir doch in einer sehr reichen Welt, von der wir nur profitieren können.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.05.2007, 09:27
gin-gid gin-gid ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Tokyo
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie erstellt ihre neue Designideen?

Ein spannendes Thema! Ja, fuer mich gilt auch zeichnen und vieles vom weiter oben schon genannten, aber alles viel viel viel unsysthematischer - oder sollte ich sagen chaotischer . Herumgekritzel auf Servietten, Bierdeckeln, Visitenkarten etc... an den mehr oder weniger dazugehoerigen unterschiedlichen Orten....

An ULK:
Re: "Wie geht ihr da dran...?"
Zu deiner multifunktionellen-Metitationsdecken-sitz-Tasche wuerde ich spontan aber eine ganz andere Herangehensweise als dieses Kritzeln waehlen: die Haptische (bei mir heisst das ehr: 'rumspielen). Also verschiedenste Kissen/Decken und Sicherheitsnadeln etc. zusammensuchen und mal schauen was entsteht, wie sich verschieden dicke und verschieden grosse Kissen aneinanderstueckeln lassen, so dass eine Tasche entsteht (hinterher dann zB mit Knoepfen, Baendern oder Reisverschluessen verbunden). Wie viele Kissen nehme ich? rechteckige oder quadratische? sollte vieleicht ein Kissen ueber zwei oder mehr Seiten gehen? kann man irgendwo was falten, verdrehen etc?

Deine Beschreibung finde ich uebrigens zimlich gelungen - ich kann mir zumindest so einiges dazu vorstellen (weiss allerdings nicht ob sich das mit deinen Vorstellungen auch nur entfernt deckt... ). Genau solche Ueberlegungen welche Zwecke erfuellt werden sollen finde ich unverzichtbar. (Neudeutsch die "must have" und dann noch die "nice to have").

Und unbedingt wichtig: unausgesprochene Annahmen ueber Bord werfen,
zB muss eine Tasche ja nicht auf Rechtecken beruhen - wie waere es den mit einer Pyramiede? etc.... etc...
Und dann muss auch nicht der Tascheninhalt klassisch in die Tasche rein, oder? solange ein Fach (oder eines der Teile) fuer Kleinzeug da ist und sicher verschlossen werden kann scheint mir alles andere optional.
Und, huch! ich hab oben rechteckige oder quadratische Kissen erwaehnt - es gibt ja noch gaaaaaanz andere Formen! (Trapezfoermig, dreieckig, 5 und 6-ecke wie beim Fussball..... , eine Rolle mit runden "Deckeln" ....)

helfen diese konfusen Gedanken irgendwie weiter? na, zumindest vertrete ich hiermit jezt ausdruecklich die Chaos-Fraktion (Hut ab vor all denen die hier ihre beeindruckenden Systeme vorgestellt haben!)

Gruss, gin-gid
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.05.2007, 10:42
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.754
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie erstellt ihre neue Designideen?

Wenn es ein komplettes Outfit werden soll, stelle ich zuerst das Unterteil (Hose oder Rock) fertig und entwickle dann erst den Schnitt für das passende Oberteil (z.B. Weste), weil man dann sehen kann, wie das Oberteil über das Unterteil fällt. Meist entsteht das Oberteil sowieso aus den Resten des Unterteils als nette Zugabe.
Modellzeichnungen für die einzelnen Kleidungsstücke mache ich nicht. Die entstehen eher in meinem Kopf, obwohl, wenn ich recht darüber nachdenke, wären Modellzeichnungen vielleicht gar keine schlechte Idee. Bisher habe ich erst grobe Skizzen angefertigt, wenn ich die ersten Berechnungen gemacht habe. An diesen Skizzen notiere ich mir dann die geplanten Maße. Dann geht es an die Konstruktion des Schnitts auf Packpapier. Anschliessend nähe ich ein Probemodell aus Folie (will ich zumindest in Zukunft immer machen. Sonst war es unterschiedlich, ob ich ein Probemodell aus Folie/Zeitungpapier (bei Hüten besser) gebastelt habe oder nicht). So ein Probemodell kann viel Nerven sparen und unter Umständen auch Geld. Danach berechne ich den Stoffverbrauch und kaufe dann erst die richtige Menge Stoff. Manchmal habe ich Glück und bekomme etwas mehr Stoff als ich bezahle, weil es der Rest auf dem Ballen ist. Manche Verkäuferinnen sind dann großzügig. Dann muß ich mir für den übrig gebliebenen Stoff noch was Nettes ausdenken. Zu Hosen bietet sich dann meist die passende Weste an. Dafür braucht man nur wenig Stoff und hat ein elegantes komplettes Outfit.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09559 seconds with 13 queries