Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Kostüm mit elliptischer Krinoline

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 27.06.2007, 19:42
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.760
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Hier habe ich die Ribbons an den vorher bereits markierten Stellen an den Bag genäht.
Sieht eher ein bisschen traurig aus, das "Gerüst" einer Krinoline, so ganz ohne Reifen...



Als nächstes geht es dann mal ans Stahlreifen schneiden...
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 04.07.2007, 22:17
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.760
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Auch hier geht es mal weiter:

Jetzt geht es daran, den Stahl ("Hoop Wire") in den Rockunterbau einzuziehen.
Dafür habe ich den "schlappen" Rockunterbau an meiner Schneiderpuppe befestigt.
Als erstes kommen drei Stahlreifen in die Channels des Bags, der längste ist 130inch, also 330cm lang.
Den Federstahl habe ich am Stück bestellt. Man braucht knapp 26m.
Ich schneide ihn ganz einfach mit dem Seitenschneider einer normalen Zange. Das geht erstaunlich gut.
Mühsamer ist es dann, die Stahlreifen in die Channels zu fädeln, finde ich.
Die um 10cm überlappenden Enden umwickle ich mit Gewebeklebeband, um sie zu fixieren.
Später wird das Loch des Bags oben geschlossen.



Hmmm... grad habe ich die Bilder von Nagano angeschaut - irgendwie scheint der Bag bei ihr mit den ersten drei Stahlreifen schon deutlich straffer aus als bei mir.... hoffentlich wird das was...
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 04.07.2007, 22:19
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.760
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline



Die weiteren horizontalen Stahlreifen werden in Tunnelbändern ("Bone Casings") fixiert. Das bedeutet, dass ich erst mal viel Tunnelband nähen musste...
Die Tunnels wurden in der Mitte markiert und dann den Stahl eingezogen. Anschliessend habe ich die stellen, wo sie an den Ribbons befestigt werden, mit Nadeln markiert. Zum Glück gibt es dazu den "Bone Casing Chart" in der Anleitung, denn ich denke, es wäre recht trickreich, die idealen Punkte selber auszutüfteln, damit der Rockunterbau später gut ausbalanciert ist.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.07.2007, 22:20
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.760
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Zuerst werden die Reifen 5-8 befestigt, und zwar wird mit dem untersten angefangen.
Von der hinteren Mitte arbeitet man sich langsam nach vorne, wo die Enden schliessliche wie bei den Reifen im Bag verbunden werden.



Die oberen Reifen 1-4 sind nur halbkreisförmig. Auch sie werden von der hinteren Mitte ausgehend befestigt.
An ihren Enden werden später noch "tie strings" angenäht, die jeweils zusammengebunden werden und somit der der Krinoline ihre endgültige Form geben können.



Auf dem Bild sind alle Reifen angesteckt, aber leider noch nicht genäht. Gemäss Anleitung soll man das von Hand machen, aber ich werde wohl mal versuchen, die ganze Sache unter die Nähmaschine zu wuchten, ohne Stahl natürlich. Bei Nagano hat das schliesslich auch geklappt. Mir graut aber schon etwas davor...
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 04.07.2007, 22:39
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.318
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz
Auf dem Bild sind alle Reifen angesteckt, aber leider noch nicht genäht. Gemäss Anleitung soll man das von Hand machen, aber ich werde wohl mal versuchen, die ganze Sache unter die Nähmaschine zu wuchten, ohne Stahl natürlich. Bei Nagano hat das schliesslich auch geklappt. Mir graut aber schon etwas davor...

och...es geht...so aus ein paar monaten empfehlung war das gar nicht sooooo schlimm . ich empfehle ein nettes gläslein wein dazu, und entweder jemanden zum quatschen, oder nen netten film.
und dann immer schön an den senkrechten strippen entlang - am bund anfangen und zum bag runterhangeln, fäden direkt gut abschneiden spart hinterher die arbeit, sämtliche (und es sind verflucht viele) kreuzungen nochmal abzugehen
und dann hübsch senkrechtstrippe für senkrechtstrippe abarbeiten.
die erste hälfte ist kein problem. dann wird es nervig, und dann kann man sich auch schon auf das ende freuen

und immer gut darauf aufpassen, dass der tunnel durch die kreuznaht nicht zu eng wird - sonst ist trennen angesagt
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08740 seconds with 12 queries