Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Kostüm mit elliptischer Krinoline

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 07.11.2007, 16:22
Benutzerbild von SweetLadyViola
SweetLadyViola SweetLadyViola ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Ach so. Na gut dass du das sagst.
Ich hatte es so in Erinnerung, dass das vor Anschaffung der Krinoline war, um mehr Volumen zu haben. Aber vorstellbar ist das sicher. Früher war ja (wie heute auch noch ab und zu) je mehr desto besser/teurer/besser angesehen.
Vielleicht hatte die Rüschenangst ja auch nichts mit der Seide zu tun, sonder mehr mit den Rüschen an sich.
Gibts denn vielleicht jemandem mit Rüschenfuss in deiner Nähe?
Ich würd mich ja anbieten....
__________________
Only the gentle are ever really strong!

Still. Weich. Vio.
mein Blögchen
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 07.11.2007, 17:09
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Ihr seid wirklich alles sehr freundlich zu mir! Ich habe tatsächlich ein sehr nettes Angebot zum Ruffler-ausleihen bekommen und natürlich angenommen. Jetzt bin ich furchtbar gespannt, ob das funktioniert (das ruffeln, nicht das ausleihen, davon gehe ich jetzt einfach mal aus...). Und wenn es denn funktioniert, dann werde ich mich vermutlich nicht zurückhalten könne und selber so ein Teil kaufen...
Mit Rüschen dran wäre der "knisternder-Unterrock-Effekt" natürlich noch grösser!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 08.11.2007, 11:37
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass das Ding an meinem Rockabrunder, das hart geworden ist "Druckball" heisst. Da ich nirgends ein Rockabrunderersatzteil auftreiben kann (wen wunderts?), habe ich jetzt mal ein entsprechedes Teil aus dem Zubehörbedarf von Blutdruckmessgeräten bestellt. Gibts im grossen e*** Auktionshaus für 2 Euro. Bin mal gespann ob das klappt.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 08.11.2007, 22:26
Benutzerbild von SweetLadyViola
SweetLadyViola SweetLadyViola ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Ach Mensch, das freut mich aber!
Meine Erfahrungen mit dem Ruffler sind prima, wobei ich feine Seide noch nicht benutzt habe.

Bin richtig neidisch auf dein tolles Projekt (jetzt im positiven Sinne)! Mach ja schnell weiter!
Hopp Hopp
__________________
Only the gentle are ever really strong!

Still. Weich. Vio.
mein Blögchen
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 09.11.2007, 12:38
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostüm mit elliptischer Krinoline

Danke für den Zuspruch, kann ich immer brauchen!

So, ich habe es getan: Ich habe abgeschnitten!

Wie Sushi empfohlen hat, habe ich den Unterrock am unteren Rand zwischen dem letzten und zweitletzten Reifen abgeschnitten. Und wie sie prophezeit hat: die Falten liegen immer anders, es stimmt also nie.
Deshalb muss man irgendwann beschliessen: Besser wirds nicht mehr.
Ich hasse abschneiden, habe ich das eigentlich schon geschrieben?

Das abgeschnittene Stück ist immer ungefähr gleich breit, so schlimm kann es also nicht sein. Hoffe ich zumindest.
Das Stück ist relativ breit, weswegen ich es voraussichtlich grad als Rüsche nehmen werde, verlängert natürlich.

Mein Plan ist im Moment, unten eine Rüsche (ca. 20cm) anzusetzen und weiter oben eine breitere (ca. 40cm) aufzunähen. Damit hoffe ich zu erreichen, dass sich die Reifen nicht durch den Stoff drücken. Ob das wohl klappt?

Für die breitere Rüsche habe ich erst mal Seide gestückelt: Vom Zuschneiden der Rockbahnen bleiben schöne dreieckige Stücke über. Wenn man die in der Mitte durchschneidet, kann man daraus ein Rechteck basteln, das grad 40cm breit ist.Alle diese Stücke aneinandergehängt komme ich doch auf 470cm Länge:



Ich gehe jetzt mal davon aus, dass man das Gestückel nicht allzu sehr sehen wird, da der Stoff ja gerüscht wird. Ausserdem ist es ja Unterwäsche...
Zudem habe ich sonst noch etwas Seide, mit dem ich auch diese Rüsche verlängern kann, was dann hoffentlich ausreichen wird für "einmal rundherum".

Oben habe ich die Rüsche mit Zickzack versäubert und unten einen schmalen Saum genäht. Dafür habe ich meinen Schneckenfuss (heisst glaubich in Wirklichkeit Rollsaumfuss) verwendet, von dem ich ohne Sew´n´Shushis wunderbarer Homepage noch heute nicht wüsste, wie und wofür man ihn braucht:


Die Säume werden schmal und fein. Allerdings muss ich die Anwendung noch ein bisschen üben.


Als nächstes werde ich dann wohl mal abmessen und anzeichnen, wo die breitere, obere Rüsche hinkommt. Ich habe mir gedacht, es reicht wenn die Rüschen 5cm überlappen. Ob das wohl ausreicht?
Es geht mir ja wie gesagt nur darum, dass die Reifen nicht durchdrücken.

Bemerkung am Rande:
Nähmaschinen mit Zickzack gab es in Mitteleuropa seit den 1880ern (siehe hier), in Amerika und England (?) wohl schon früher. Ist also wohl total unauthentisch, mit Zickzack zu versäubern.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07446 seconds with 12 queries