Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Bollywood - Oder: Was von Sari übrig blieb.

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2007, 10:12
Benutzerbild von küchentyrann
küchentyrann küchentyrann ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 110
Downloads: 1
Uploads: 0
Bollywood - Oder: Was von Sari übrig blieb.

Es ist mal wieder soweit: eine neue Show, ein neues Kostüm. Dieses mal hat sich unsere Lehrerin in den Kopf gesetzt mit uns u.a. eine Bollywood-Choreographie auf die sprichwörtlichen Bretter zu legen. Da es sich eher um ein klassisch angehauchtes Tänzchen handelt, müssen unschuldige Saris gnadenlos geschlachtet und zu Hosen, Röcken, Oberteilen und Schleiern verarbeitet werden. Ein brutales Geschäft.

Und wenn ich "klassisch angehaucht" sage, meine ich "echt schwierig", und mit "Tänzchen" war "wirklich kompliziert" gemeint.

Zunächst hatte ich einen wunderschönen rauchblauen Sari geschossen, der mich aber derartig herzzerreißend um Gnade anflehte, und ich es einfach nicht über's Herz brachte ihn kaltblütig niederzumetzeln. Also musste ein weiterer her, von dem - wie bei einem Büffel - kaum etwas ungenutzt bleibt.

Im ersten Bild rechts der neue Begleiter für den Unterrock und die Hose.

Bild zwei: Der Rock wird ein 3/4 Teller, dabei habe ich die maximale Ausbeute an Glitzerkram auf dem Rock, ich muss nicht alle Muster komplett zerschneiden, er fliegt schön und ist nicht im Weg wenn wir Bodenarbeit machen müssen. Oben hat der Rock eine Passe, die, genau wie der Saum, mit der Sariborte besetzt wird.

Den Schnitt für den Rock hatte ich schon mal für ein anderes Kostüm erstellt. (Notiz an mich: bitte dieses mal auf dem Schnitt vermerken, daß die Passe ohne Verschluß dargestellt ist, und so natürlich nichts wird. Man gut, dass ich mit dem Unterstoff angefangen habe! Grmpf.) Der Rock ist schon fertig, ich muss noch ein Foto machen.

Das Oberteil wird aus dehnbarem Samt gezimmert, das ist einfach bequemer beim Tanzen. Eine aus dem Kurs hat den Saristoff genommen, der reißt laut ihrers Erfahrungsberichtes schnell an den Nähten aus. Das ist nicht erlaubt! Den Schnitt für das Oberteil habe ich von einem gekauften Oberteil abgenommen. Die die Passform musste optimiert werden, die Unterbrustweite von dem roten Oberteil ist einfach zu unterbrustweit.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg sari.jpg (38,8 KB, 1148x aufgerufen)
Dateityp: jpg rock.jpg (24,9 KB, 1111x aufgerufen)
Dateityp: jpg oberteil_rot.jpg (29,1 KB, 1104x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2007, 11:58
Benutzerbild von Hesting
Hesting Hesting ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.273
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Bollywood - Oder: Was von Sari übrig blieb.

Ohje, ich koennte das nicht, glaub ich (einen Sari auseinandernehmen), auf das Endergebnis gespannt bin ich trotzdem.
Ihr tanzt klassisch, aber diesmal mit "indischen Einfluessen"?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2007, 12:22
Benutzerbild von küchentyrann
küchentyrann küchentyrann ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 110
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bollywood - Oder: Was von Sari übrig blieb.

Zitat:
Ohje, ich koennte das nicht, glaub ich (einen Sari auseinandernehmen)
Glaub mir, ich bin tagelang immer wieder um das gute Stück herumgelaufen und habe mich nicht getraut!

Zitat:
Ihr tanzt klassisch, aber diesmal mit "indischen Einfluessen"?
Was meinst Du mit klassisch? Also, es ist eine Bollywood Choreographie, aber nicht modern (also keine HipHop Elemente oder sowas) und mit mehr Elementen aus dem klassischen indischen Tanz (wild gemischt aber nicht zu förmlich).

Ansonsten lernen wir in diesem Kurs eher mittelasiatische Tänze (persisch, usbekisch, tadschikisch, afghanisch usw.).

Gruss,
Britta
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2007, 17:35
Benutzerbild von Hesting
Hesting Hesting ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.273
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Bollywood - Oder: Was von Sari übrig blieb.

Ich meinte Standardtänze, aber das ist es dann wohl genau nicht.
Wo habt Ihr denn die Saris gekauft?
Ich glaube, ich würde dann doch eher so einen Zweiteiler haben wollen, also Hose und lange geschlitzte Tunika. Ich guck aber eh jeder Trägerin solcher Kleidung fasziniert hinterher.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2007, 17:53
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Bollywood - Oder: Was von Sari übrig blieb.

Unter klassischem Tanz versteht man eigentlich klassisches Ballett.

Ich finde Saris uebirgens praedestiniert dazu, zerschnippelt und zu anderen Sachen verarbeitet zu werden.
OK, den guten Himro-Sari werde ich auch nicht zerschnippeln, aber der ist auch ein traditionelles Stueck Handarbeit und einfach ein Kunstwerk. Aber die anderen fallen der Schere zum Opfer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12681 seconds with 13 queries