Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Kapuzenjacke aus Shirtschnitt

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.05.2007, 23:11
Benutzerbild von LiLeLa
LiLeLa LiLeLa ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 524
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kapuzenjacke aus Shirtschnitt

Zitat:
Zitat von D502
, den Schnitt im "Stoff"bruch kopiere, ihn in der Mitte teile und jeweils 1,5 cm an den neuen Kanten wo dann der Reißverschluss hinkommt dazu gebe?
Also mag sein, dass ich grad auf dem Schlauch stehe - aber warum willst du den Schnitt erst als Ganzes machen und dann in der Hälfte auseinander schneiden - du kannst doch eigentlich auch gleich den Schnitt so nehmen wie er da ist mit Stoffbruch nur anstelle des Stoffbruches eben mit Nahtzugabe zuschneiden oder nicht oder hattest du es eh so gemeint?
Ich versteh deine Skizze so, dass du Papier im Bruch zuschneidest und dieses dann halbierst und das dann mit Nahtzugabe zuschneidest - das ist doch unnötig oder nicht Du mußt das Teil das eigentlich im Bruch zugeschnitten wird einfach so wie es ist mit Nahtzugabe 2 mal ausschneiden und fertig - so würde ich das zumindest machen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.05.2007, 23:33
Benutzerbild von D502
D502 D502 ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 242
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kapuzenjacke aus Shirtschnitt

Zitat:
Zitat von LiLeLa
Also mag sein, dass ich grad auf dem Schlauch stehe - aber warum willst du den Schnitt erst als Ganzes machen und dann in der Hälfte auseinander schneiden - du kannst doch eigentlich auch gleich den Schnitt so nehmen wie er da ist mit Stoffbruch nur anstelle des Stoffbruches eben mit Nahtzugabe zuschneiden oder nicht oder hattest du es eh so gemeint?
Ich versteh deine Skizze so, dass du Papier im Bruch zuschneidest und dieses dann halbierst und das dann mit Nahtzugabe zuschneidest - das ist doch unnötig oder nicht Du mußt das Teil das eigentlich im Bruch zugeschnitten wird einfach so wie es ist mit Nahtzugabe 2 mal ausschneiden und fertig - so würde ich das zumindest machen
So kann man es auch ausdrücken. Ich bin etwas kompliziert gestrickt. Die Skizze brauch ich in umständlich um zu verdeutlichen was ich meine
__________________
70 Geburtstagskarten für Rosi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.05.2007, 01:21
Benutzerbild von dickespaulinchen
dickespaulinchen dickespaulinchen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2006
Ort: Landau in der Pfalz
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kapuzenjacke aus Shirtschnitt

Zitat:
Zitat von D502
Das meinte ich ja, der oben dargestellte Zuschnitt im Bruch soll nur für den Papierschnitt gelten um ihn geändert zu kopieren. Die letzte Skizze soll dann die beiden Teile darstellen die auf den Stoff kommen...
Irgendwie schnall ich das mit dem Beleg für den RV nicht Zuhülf!

Grüßle
Wie schon meine Vorrednerinnen sagten, brauchst Du ja den VT-Schnitt nur einmal auszuschneiden.
Und ich dachte halt, die angezeichneten 1,5 cm sollten sowas wie ein Beleg sein, halt nur an das VT "drangeschnitten", also einfach nach innen geklappt.
Denn Nahtzugabe musst Du ja an allen Seiten hinzufügen, nicht nur an der vorderen Mitte. Oder wozu wolltest Du sonst diese 1,5 cm an die neue Schnittkante setzen? Weiter muss die Jacke ja nicht werden als ein Pulli.
Als hoffentlich hab ich Dich jetzt nicht total falsch verstanden...

Das mit dem Beleg hab ich so gemacht: Ich habe von innen auf den RV drauf auch noch mal ein Stück Stoff genäht, damit das RV-Band verdeckt ist. Das sieht einfach schöner aus und man hat dann den RV nicht so "nackig" innen.
Gekaufte Jacken sehen immer so aus, jedenfalls die die ich bisher gesehen habe.
Der Beleg hat dieselbe Form wie das VT, am Halsausschnitt geht er normalerweise bis zur Schulternaht. Das dann alles etwa 5cm breit. Dann hat man einen Streifen, der am oberen Ende einen Schlenker zur Seite macht.

Der Beleg wird mit der vorderen Kante verstürzt, also rechts auf rechts aufgenäht. Dabei den RV mitfassen, die Enden des RV-Bandes müssen dann rausgucken beim Nähen (durch das umklappen sieht man sie dann beim fertigen Teil nicht mehr.) Am besten heften vor dem Einnähen, dann wirds genauer und man kann schon mal gucken, ob alles richtig wird.
Und den Stoff nicht auf dem RV spannen! Sonst wird der RV wellig (das kam hier schon ganz oft als Frage, wo das herkommt daß sich der RV wellt. Also Stoff eher ein bisschen einhalten)
Den Halsausschnitt des Belegs kann man dann am Besten von Hand annähen, auf der Nahtzugabe.

Ich hoffe ich hab mich einigermassen verständlich ausgedrückt...

Gruß, Katharina
__________________
Jetzt erst mal nen Kaffee!

dickespaulinchen-näh-blog
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.05.2007, 10:55
Benutzerbild von D502
D502 D502 ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 242
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kapuzenjacke aus Shirtschnitt

Moin Moin,

Ja das mit dem Beleg macht Sinn, ich ahnte schon gestern abend als ich für die Gassi-Runde eine alte Kapuzenjacke anzog dass der Beleg dazu dient. Sicher war ich mir allerdings nicht. Danke für den Rat, ich hätte nicht dran gedacht...

Ich hab jetzt speziell nur von den besagten 1,5 cm geschrieben weil die anderen ja eh schon vorgesehen sind. Ich muss sie natürlich noch dazu geben, aber das ist ja klar.
Das mit dem doppelten Schnitt, diente für mich als Logikhilfe, da ich sowas zum ersten Mal mache, hab ich zunächst einmal beide Seiten behandelt, sprich "was ich links mache, mache ich auch rechts". Um nicht hinterher ein symmetrisches Problem zu haben. Diese Methode ist für mich als Anfänger einfach sicherer. Letztendlich weiß ich dank euch ja nun dass ich ohne Probleme die 1,5 cm Nähtzugabe für den RV einfach an das Originalteil packen und doppelt zuschneiden kann. Das hätte ich mich so nicht getraut

Danke euch!

Grüßle
__________________
70 Geburtstagskarten für Rosi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.05.2007, 20:01
Benutzerbild von D502
D502 D502 ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 242
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kapuzenjacke aus Shirtschnitt

Hallo ihr Lieben!

Hätte da mal wieder eine Frage. Ich möchte nun mit der Jacke anfangen und frage mich welcher Stich dafür am besten ist. Der Stoff ist ein Sweatshirtstoff der nicht allzu fest, dick und auf der linken Seite "haarig/faserig" ist. Sehr elastisch ist er nicht. Ich weiß nicht so recht wie ich das beschreiben soll
Also Sweatshirtstoff eben. Ich hätte die Schulter- und Seitennähte eigentlich mit einem Stretchgeradstich gemacht, aber ist das überhaupt nötig?
Und den "Saum" von den Belägen? Reicht da nicht bloß Versäubern?
Die anderen Säume werd ich natürlich mit der Zwillingsnadel machen, aber dafür muss ich doch nicht die Jersey-Nadel nehmen oder? Ich hab von dieser Art Stoff irgendwie keinen blassen Schimmer. Früher hab ich einfach drauflos genäht, aber ich will's ja mal vernünftig machen... *gg*

LG, Melanie
__________________
70 Geburtstagskarten für Rosi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23020 seconds with 12 queries