Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Babykleidung waschen mit oder ohne weichspüler?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 26.05.2007, 15:47
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.232
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Babykleidung waschen mit oder ohne weichspüler?

Zitat:
Zitat von Muddern
Es gibt noch den Skip-Baukasten? Ich erinnere mich vage daran, dass es da mal vor bestimmt 15 Jahren Fernsehwerbung dafür gab, und ich habe den seitdem aber auch nicht mehr wirklich gesehn. Wo kriegt man den heutzutage? *ganz dumm fragen muss*
Öh... Drogeriemarkt? Ich brauche nur alle paar Jahre mal neuen Enthärter und Fleckensalz. Das Basiswaschpulver habe ich früher genutzt, aber irgendwann haben sie es parfümiert, das war's dann... *hatschi*

War jedenfalls bislang nie problematisch, es zu kaufen, Drogeriemarkt oder Supermarkt, kann ich nicht mal genau sagen. Aber suchen mußte ich es noch nie.

Zitat:
Zitat von Muddern
Gibt es denn keine (Angehörigen von) Waschmaschinenexperten hier, die die ultimative Wahrheit aus der Berufspraxis kennen? )
Der wird dir immer sagen, nimm nur Enhärter, weil er sonst zur Haftung herangezogen werden kann. )

Und was die Leute tatsächlich gemacht haben, wenn ihre Waschmaschine kaputt ist, das kann er ja auch nicht wissen, der war ja nicht dabei. Geht schon mal damit los, das manche Leute Essig und Essigessenz nicht auseinanderhalten können, was vom Säueregehalt her ja doch seeehr unterschiedlich ist.

Da ich den Enthärter als Pulver nehme, kann ich den ja vorsichtiger dosieren und der Spareffekt, den ich hätte, wenn ich stattdessen Essig nähme (ich brauche so... hm... alle zwei Jahre oder so ein Päckchen) wiegt das Risiko einer kaputten Waschmaschine nicht auf. Einfache Rechenaufgabe.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 26.05.2007, 16:09
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.167
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Babykleidung waschen mit oder ohne weichspüler?

Zitat:
Zitat von Muddern
@Rita:
Hey, das ist ja mal eine klasse Idee - so könnte ich den letzten Rest Weichspüler, der seit 2 Jahren im Putzschrank verwest, vielleicht noch aufbrauchen. (Ja, ich gestehe - ich bin so ein Halb-Messie, der einfach nix wegwerfen kann, ist das nicht furchtbar...?) - die Gardinen brauchen in der Tat mal wieder eine Wäsche...
Ich verbrauche derzeit den 2002 meiner Schwiegermutter geerbten - wird wohl noch Jahre reichen ... Zum einen haben wir nicht sooo viele Gardinen und so oft waschen tue ich sie auch nicht. Aber weggeworfen wird hier auch nix, was man noch brauchen kann ... Ist halt der Nachteil eines großen Hauses

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 26.05.2007, 19:10
Benutzerbild von Karla A.
Karla A. Karla A. ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2003
Beiträge: 21.528
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Babykleidung waschen mit oder ohne weichspüler?

Hallo,

schaut mal, hier gibt´s 100.000 Tipps, Fragen und Antworten zum Thema Waschen :


aktionstagnachhaltigeswaschen

Liebe Grüße
Karla
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 26.05.2007, 21:35
Benutzerbild von Mummelito
Mummelito Mummelito ist offline
Stickdateien, Ebooks, Stoffe und Unikate
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2006
Ort: im Zauberwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Babykleidung waschen mit oder ohne weichspüler?

also ich hab jetzt mal meinen dad gefragt, der kennt sich wohl ein bissi aus, aber ich sag gleich, wir haften nicht für falschinformationen *g*, der meinte essigessenz mache den schläuchen wohl nix aus, der kalk wäre viel schlimmer und würd sie angreifen, außerdem seien die schläuche von wasch- und spälmaschinen säurefest. also ich werd jetzt weiterhin einen kleinen schuss essigessenz in die wäsche tun, also sogar die mit der krasseren säure.

nehme trotzdem calgon, weil ich will mit dem essig ja weiche wäsche bekommen, und ich glaub das die nur mit calgon net so weich wird, denke ich zumindest....und das calgon soll ja die kalkbildung bei unserem extrem mega kalkigem wasser verhindern.....
__________________
liebe Grüße von Chrissy und Quentin Elias
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 27.05.2007, 14:26
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.232
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Babykleidung waschen mit oder ohne weichspüler?

Zitat:
Zitat von lizardqueen
nehme trotzdem calgon, weil ich will mit dem essig ja weiche wäsche bekommen, und ich glaub das die nur mit calgon net so weich wird, denke ich zumindest....und das calgon soll ja die kalkbildung bei unserem extrem mega kalkigem wasser verhindern.....
Ich habe ja zugegebenermaßen auch noch nie verstanden, warum Essig weiche Wäsche machen soll... außer Kalk lösen.... Ich nehme ja nur den Wasserenthärter. (Nur halt nicht von Calgon, aber das stört die Maschine nicht.)

Probier doch einfach mal eine Maschine ohne Essig und schau, ob die Wäsche dadurch wirklich härter wird. (Am besten du wartest, ob sich jemand in der Familie beschwert, der nicht weiß, daß die Wäsche ohne Essig war. Der ist unvoreingenommen. ) Denn wenn kein Unterschied ist, dann kannst du den Essig gleich sparen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08759 seconds with 12 queries