Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schrägband statt Bündchen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.05.2007, 10:44
Benutzerbild von Birgit_M
Birgit_M Birgit_M ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schrägband statt Bündchen?

Hallo Diana,

dass das nicht toll aussieht kann ich mir denken War wohl ein ziemlich dämlicher "Tipp" von der Verkäuferin

Streifen für das Halsbündchen kannst Du eigentlich aus fast jedem Jersey passend zum Shirt zuschneiden. Je nach Dehnbarkeit des Stoffs schneide ich diese 10-15% kürzer zu als den Umfang des Ausschnitts. Bei Jersey musst Du keinen "schrägen Fadenlauf" beachten, am besten schneidest Du die Streifen quer zur Kante, den die beste Dehnbarkeit ist ja in aller Regel -quer- bei Jerseystoffen.

Als Alternative zu der klassischen Verarbeitung wie ein Schrägband (1 Umschlag auf jeder Seite) kannst Du das Bündchen auch doppelt gelegt auf die rechte Seite nähen, dann die Nahtzugaben nach innen umschlagen und feststeppen. Das gefällt mir am besten. Die Breite des Streifens kannst Du je nach Geschmack und Können variieren, ich nehme meist einen 5 cm breiten Streifen, das reicht mir incl. NZG für die Overlock; das Bündchen wird dann schön schmal und neigt nicht zum Kippen
__________________
Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.05.2007, 15:43
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Schrägband statt Bündchen?

Zitat:
Zitat von liederstern
Hallo,

Dafür gibt es einen Schrägbandformer, für den man hier eine tolle Anleitung bekommt.
Hallo Nicole
hast du mit dem Teil schon mal Jersey-Schrägband "hergestellt"? Ich habe hier alle drei Größen liegen, aber Jersey...............
Ich nehme die Former, um Tischdecken etc, also nicht dehnbare Stoffe einzufassen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.05.2007, 16:33
Benutzerbild von liederstern
liederstern liederstern ist offline
Muschelschubser
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2005
Ort: Kiel
Beiträge: 1.049
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schrägband statt Bündchen?

Zitat:
Zitat von Friesenhexlein
hast du mit dem Teil schon mal Jersey-Schrägband "hergestellt"?
Ja, habe ich. Und bin nicht unzufrieden damit.
Habe, meine ich, auch schon mal etwas von Sprühstärke in diesem Zusammenhang gehört, aber es noch nicht selbst ausprobiert.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.05.2007, 16:52
Benutzerbild von ULME
ULME ULME ist offline
Forumsbaum und Händlerin Verstorben am 09.06.2007
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2001
Ort: Langen, Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.522
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schrägband statt Bündchen?

Zitat:
Zitat von liederstern
Ja, habe ich. Und bin nicht unzufrieden damit.
Habe, meine ich, auch schon mal etwas von Sprühstärke in diesem Zusammenhang gehört, aber es noch nicht selbst ausprobiert.
Jo, das ist es...

Wenn ich Jerseyschrägbänder haben möchte, schiebe ich die durch den entsprechenden Schrägbandformer und verwende ordentlich viel Sprühstärke beim Einbügeln. Das fertige Schrägband sollte auskühlen können, dann hält das Gebügelte auch viel besser.

Sprühstärke nehme ich manchmal auch bei Schrägbändern aus anderen Stoffen, nämlich immer dann, wenn ich das Gefühl habe, Dampfbügeln alleine genügt nicht.

Viele Grüße,

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.05.2007, 09:57
Benutzerbild von nofi
nofi nofi ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: im schönen regensburg, an der blauen donau
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schrägband statt Bündchen?

ulme zustimm*

geht super mit jersey. ich sprüh aber auch immer stärke drauf. das klappt einwandfrei dann.
__________________
lg
nofi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06831 seconds with 12 queries