Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 31.05.2007, 10:59
Benutzerbild von Hesting
Hesting Hesting ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.273
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP)

Das mit den Bildern dauert doch noch (gemacht hab ich welche von den vergangenen Schritten, nur hochgeladen noch nicht), deshalb geht's erstmal textlich weiter.

Vorgestern/Gestern: ueberfluessige Dreiecke abgesteckt und Anprobe gemacht (passt! ). Danach hab ich die vordere Mittelnaht bis zum RV-Einsatz aufgetrennt -- da musste ich aufpassen, hab gerade noch rechtzeitig aufhoeren koennen.

Heute morgen hab ich mich dann ans Auftrennen der Seitennaehte gemacht. Das ging bei einer der aeusseren Naehte sehr gut (zu gut, ich bin ein wenig uebers Ziel hinausgeschossen), bei der anderen erweist es sich als Friemelarbeit.

Jetzt sitz ich grad als Aufsicht in einem Arbeitsraum mit Lehrbuchsammlung und es ist laut, also trenne ich weiter auf, da ich mich nicht aufs Lesen konzentrieren kann.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.06.2007, 03:39
Benutzerbild von Hesting
Hesting Hesting ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.273
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP)

So, endlich Bilder, auch wenn sie nicht alle ganz aktuell sind.

Beide Beine innen aufgetrennt:


Blick auf den RV-Einsatz (oder wie immer man das nennt):


Hier war dann die Mittelnaht schon zusammengesteckt:


Das, was wegmuß, im Detail:

vorn ...

... und hinten.

Das vorläufige Endergebnis:


Neue Bilder von den aufgetrennten Außennähten gibt es morgen (wenn ich geschlafen hab ).

Das Projekt wird dann wohl erstmal so liegenbleiben, bis ich einen Probestoff für die Godets habe. Ich denke da an Ditte.

Edit: eigentlich sollte der Beitrag schon seit 1,5 Stunden hier stehen, aber ich hab wohl das Abschicken vergessen. Gut, daß ich das noch gemerkt hab. *uff*
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.06.2007, 21:06
Benutzerbild von Hesting
Hesting Hesting ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.273
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP)

So, das vorläufige Ende ist da!
Ich mach jetzt nämlich erstmal mit anderen Sachen weiter.
Aber bevor ich die Threads dazu eröffne, hier erstmal das Update meiner Fummelei von heute morgen.
Tut mir leid, dass die Bilder wieder so groß sind, ich habe sie nicht verkleinern können.

Das war der Stand, bevor ich angefangen habe: ein Bein innen und außen aufgetrennt, eines angefangen (das hintere)



Dieses Bild zeigt sehr schön das Ende meiner Auftrennarbeit am fertigen Bein und oben an der Tasche auch ein bißchen "Nahtanatomie". Das fand ich als Anfängerin jedenfalls sehr interessant.



Deshalb hab ich die Naht auch gleich noch mal fotografiert. Man erkennt hier einigermaßen, daß es sich um eine Geradstichnaht und eine offensichtlich industriell übliche Methode der Versäuberung handelt. Jedenfalls hab ich diese Art von Saum schon bei mehreren Kleidungsstücken gefunden.



Soweit war die aufzutrennende Naht, bevor ich heute morgen angefangen hab:



Nicht der Rede wert also. Für das Auftrennen habe ich (inkl. kurzem Frühstück und etwas Trödelei am Ende) 5 Stunden gebraucht. Dabei stellte sich dann auch heraus, daß an einer Tasche ein Faden heraussteht. Glaubt mir das jemand, daß ich den noch nicht gefunden hatte? Irgendwie hab ich Bedenken, den jetzt einfach abzuschneiden.



Eigentlich hatte ich soviel Faden wie möglich aufheben wollen, aber dann ging es mit regelmäßigem Abschneiden doch schneller. Übrig blieben daher nur diese beiden Häufchen (links der Unterfaden der geraden Naht, rechts ein Teil der zwei Oberfäden der Versäuberung):



Und das ist das vorläufige Endergebnis:



Damit geht es frühestens in 2 Wochen weiter.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.06.2007, 02:29
Benutzerbild von Yanagiran
Yanagiran Yanagiran ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Japan
Beiträge: 523
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP)

Bwoah was fuer eine Arbeit. Ich bin ja noch am ueberlegen, wie ich das mit meiner Jeans mache, aber ich glaube fast, ich nehme etwas Stoffverlust in Kauf und schneide die Naehte ab.

Wieso wolltest Du eigentlich den Faden retten, Kann man den denn wiederverwenden?
Auf Deinen Godetstoff bin ich gespannt.

Die Nahtanatomie finde ich auch interessant. Ehrlich gesagt weiss ich gar nicht, wie industrielle Kleidung so gfefertigt wird . Sitzen da lauter Leute an Naehmaschinen und naehen im Akkord? Gibts da ne spezielle Industriemaschine, die alles macht und der Arbeiter muss nur die Stoffteile und den Faden nachfuellen? Macht einer immer nur Aermel und einer immer nur Reissverschluesse? Stell ich mir irgendwie schrecklich vor.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.06.2007, 11:13
Benutzerbild von Hesting
Hesting Hesting ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 1.273
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP)

Keine Ahnung, ich war noch nie in einer größeren Schneiderei.
Ich weiß auch gar nicht, ob es sowas noch in Deutschland gibt.
Ich denke aber schon, daß das sehr automatisiert ist, sonst wären Kleidungsstücke ja nicht so billig.

Stoffverlust: Ich werde sicher auch welchen haben, da ich ja auch noch Nahtzugaben und sowas brauch. Aber der Rock soll ja nicht schmaler werden als die Hose vorher war.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24188 seconds with 12 queries