Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


3- Monate-Urlaubs-SWAP? Was braucht frau unbedingt?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 18.05.2007, 06:40
gin-gid gin-gid ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Tokyo
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 3- Monate-Urlaubs-SWAP? Was braucht frau unbedingt?

klingt ja nach einer Traumreise *seufz*
zu Schnitten faellt mir insbesondere fuer Singapoore und Bankok ein: lange Roecke und langaermelige Oberteile mit zivilisiertem Ausschnitt aus leichten, angenehmen Stoffen (schnell trocknend, nicht auf der Haut klebend etc.). Hat fuer mich den Vorteil gut bei Hitze zu tragen zu sein, Sonnenbrand zu vermeiden, gut gekleidet zu sein und nicht so touristisch auszusehen, ausserdem universell einsetzbar zu sein und keine religioesen etc. Kleidervorschriften zu verletzen.

Weitere Unverzichtbare Dinge:
- Gerne habe ich einen indischen Panjabi-dress dabei (die Vorteile sind die gleichen wie oben beschrieben).
- Und einen Fleece-Pulli (oder Jacke) der "zivil" aussieht und farblich moeglichst zu allem passt wenn's mal kalt wird (=leicht, robust, gut waschbar, schnell trocknend).
- Viele Bikinis (immer praktisch wenn man zwischen Strand und Stadt wechselt, schnell trocknend, notfalls als Unterwaescheersatz tragbar...)
- Ein groeseres Tuch: universell verwendbar als Halstuch, Umhang, Sonnenschutz, Strandliege, Paero / Rock, geknotet als Handtasche etc.
- Ausserdem finde ich das "Zwiebelschalenprinzip" fuer Reisen sehr praktisch: mehrere zueinander passende Sachen die man bei Bedarf uebereinanander tragen kann (also statt einem dicken Pullover zB lieber einen Duennen und ein duenneres Jaeckchen drueber).
- Wenn du dich auf eine relativ neutrale Grundfarbe festlegst die du dann mit Farbe aufpeppen kannst (also zB dass die Hosen u. Roecke und besonders die Schuhe zu allen Blusen/Shirts passen) kannst du sicherlich auch wesentlich an Menge einsparen.

Ansonsten kaufe ich in allen der genannten Laender gerne Kleidung und finde soetwas (neben Stoff und Essen ) immer noch eines der nettesten Souveniers...
zB in Neuseeland gibts ganz wunderbare "zivile" Outdoorkleidung aus Wolle (die nicht nach solcher aussieht, sondern recht schick, aber strapazierfaehig zum Reisen ist) bei der du sicher keinerlei Geruchsprobleme haben wirst.

Re: >...vorhandene gut passende ältere Teile... im Urlaub auch aussortieren ... mit neu zu nähenden zu kombinieren.<
Also ehrlich gesagt halte ich da nicht soooo viel von: wenn die aelteren Teile gut passen und ich sie gerne anziehen mag, dann schmeiss ich sie nicht weg; und wenn ich sie wegschmeissen moechte, dann nehme ich sie erst gar nicht mit, weil ich mich nicht besonders wohl darin fuehle. Einzige Ausnahme: bei Unterwaesche, wenn Waesche waschen ein Problem ist, Einweghoeschen finde ich nicht besonders prickelnd...
Ich wuerde also ehr nur "Lieblingsstuecke" mitnehmen und auch die neu zu naehenden vorher einem ausgiebigen Praxistest unterziehen - dafuer hast du ja zum Glueck genuegend Zeit.

wow - spannend, ich wuensche ganz viel Spass, auch schon bei der Vorbereitung!
lieben gruss, gin-gid
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.05.2007, 06:54
gin-gid gin-gid ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Tokyo
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 3- Monate-Urlaubs-SWAP? Was braucht frau unbedingt?

Hab noch was vergessen in den "Koffer" zu packen:
- ein schickes Kleid!
Bewaehrt hat sich bei mir fuer Reisen eines aus Stretch-tuell das sich auf den Platzbedarf von einem Paar Socken zusammenknautschen laesst und danach trotzdem ohne Buegeln tragbar ist und dabei noch erstaunlich elegant aussieht. (Sachen die ich immer sorgfaeltigst zusammenlegen muss wenn ich auf einer Reise 1000 mal ein- und auspacke finde ich fuerterlich unpraktisch).
Gut waere, wenn du fuer diese elegante Variante nicht noch extra high-heels mitnehmen muesste, denn Schuhe nehmen ja nun elend viel Platz weg...

zu den Schuhen:
immer dabei: ein Paar leichte Wanderschuhe, das aber ehr zivil wie Strassenschuhe aussieht und diese "Badelatschen" die in Sued-ost-Asien immer und ueberall getragen werden (sind klein zu verstauen, leicht und multifunktionell - zB als Hotelslipper).
Wenn viel "Stadt" auf dem Programm steht kommt noch ein Paar schickere, zu Rock und Hose tragbare bequeme offene Schuhe/Sandalen mit leichtem Absatz dazu.

gruss, gin-gid
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.05.2007, 07:02
gin-gid gin-gid ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Tokyo
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 3- Monate-Urlaubs-SWAP? Was braucht frau unbedingt?

Zitat:
Zitat von slashcutter
Ich habe immer wieder die Möglichkeit zu waschen und frage mich ob es sinnvoll wäre nur wenige und gleichartige Farben und Materialien zu verwenden...
klar, sehr sinnvoll! jetzt wo du das so formulierst faellt mir auf dass meine Reise-Garderobe (ob geschaeftlich oder privat) eigentlich immer einem SWAP aehnelt! (siehe Beitrag oben).

bei drei Monaten stehst du dann sicher bei Packen vor deiner Garderobe und denkst dir: "hmmmm, drei Monate nur mit dieser(diesen) Grundfarbe(n) das wird sicher langweilig, soll ich nicht doch noch xyz einpacken?"
die Versuchung ist gross - und viel zu schleppen!
Ich bin immer froh wenn ich es dann NICHT gemacht habe, ein guter Ausweg ist fuer mich: viele kleine bunte, abwechslungsreiche Assessoirs.

Gruesse, gin-gid
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.05.2007, 09:06
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.638
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: 3- Monate-Urlaubs-SWAP? Was braucht frau unbedingt?

Zitat:
Zitat von gin-gid
zu Schnitten faellt mir insbesondere fuer Singapoore und Bankok ein: lange Roecke und langaermelige Oberteile mit zivilisiertem Ausschnitt aus leichten, angenehmen Stoffen (schnell trocknend, nicht auf der Haut klebend etc.). Hat fuer mich den Vorteil gut bei Hitze zu tragen zu sein, Sonnenbrand zu vermeiden, gut gekleidet zu sein und nicht so touristisch auszusehen, ausserdem universell einsetzbar zu sein und keine religioesen etc. Kleidervorschriften zu verletzen.
ja das will ich mal so bestätigen, auch wenn ich meistens kurzärmelige blusen getragen hab (einheimische tragen auch kurzärmelig - nur nicht ärmellos und mit kurzen ärmeln kam ich in jedem tempel rein) war aber nur ein paar tage in singapur und bangkok.

dazu immer einen hut, wegen der sonne, aber den kann man vor ort kaufen; aber frau fiel damit schon auf (ok mit meiner größe/statur fiel ich sowieso auf, aber ich wollte nicht unangenehm auffallen mit ultrakurzer kleidung o,ä.).

material: röcke aus crinkle (bügelfrei) oder viscose und blusen aus batist oder seide (letztere trocknen sogar in den tropen blitzschnell) fand ich ideal. t-shirts sind deutlich wärmer als dünne luftige blusen und trocknen viel langsamer bei feuchter tropischer luft.

funktionskleidung hätte ich nicht gewollt, mag aber für manche einsatzzwecke sinnvoll sein (z.b. beim rucksack tragen, wandertouren mit gepäck o.ä.). immerhin trocknen sie schnell und es gibt schon genügend funktionsmode die nicht danach aussieht, auch blusen.

ich achte darauf dass sich bei der kleidung möglichst alles miteinander kombinieren läßt, dazu passender schmuck, haarspangen etc.; schuhe sind für mich ein paar ordentliche sandalen, ein paar geschlossene schuhe, ein paar trekkingsandalen - alles bequem. als pullover ein dünner winddichter fleecepulli, ist leicht im gepäck und wärmt im notfall.

schnittempfehlungen kann ich dir keine geben, da ich übergröße trage (und zumindest in singapur und bangkok keinerlei kleidung zum kaufen fand, aber mit gr. 36/38 gibts viel auswahl; dafür habe ich stoffe gekauft).

gruß

ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07279 seconds with 12 queries