Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Farbe geht aus

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2007, 08:46
Patsy Patsy ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2007
Beiträge: 442
Downloads: 0
Uploads: 0
Farbe geht aus

Hallo,

ich habe das Thema aus anderem Anlass schon mal im Händlerforum angesschnitten, habe dazu aber noch ein ein paar Fragen.
Ich habe bei Bogner einen Stoff gekauft, der vom Grund her weiß war mit ein paar bunten Schiffchen drauf. Beim Vorwaschen im Handwaschbecken ging die Farbe aus (nur kurz durchgewaschen und gleich gespült) und auf dem weißen Grund sind jetzt blaue und rote Flecken. Die Verkäuferin meinte daraufhin, ich hätte den Stoff alleine(!) in der Waschmaschine mit Waschmittel waschen sollen, weil da mehr Wasser drin ist (oder so ähnlich), da hätte es nicht abgefärbt.

Meine Fragen sind jetzt: in meine Waschmaschine läuft auch nicht mehr Wasser rein, als in ein Waschbecken passt (jedenfalls im Schonwaschgang) und dann liegen die Teile immer minutenlang in dem wenigen Wasser und es bewegt sich nichts. Danach dreht die Trommel mal und dann liegt es wieder usw. Da muss die Farbe doch noch viel mehr ausgehen? Wäre da vielleicht Badewanne eine Alternative? Oder was kann man machen?
Nächste Frage ist, geht die Farbe dann beim zweiten Mal waschen mit anderen hellen Sachen (da Untergrund ja weiß) nicht auch da noch aus und verdirbt mir alles andere?
Andere Frage: Ist das bei allen Baumwollstoffen so, oder warum bei manchen und bei manchen nicht? Oder ist einfach die Qualität des Stoffes (bei Bogner gekauft) mies?

Wer hat Erfahrung mit solchen Stoffen und kann mir bitte weiterhelfen? Ich nähe erst seit einem halben Jahr (3 Nähkurse) und habe mir im 2. Nähkurs eine Tunika aus einem weißen Baumwollstoff mit Strechanteil mit richtig schönen bunten Blumen gemacht (siehe Bild) - vorher nicht gewaschen, weil ich es nicht wusste. Was kann ich tun, um dieses schöne Teil (für einen Anfänger bin ich ganz zufrieden damit) nicht zu ruinieren?

Schöne Grüße von Patsy
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg fit_handarbeiten_naehen_buntetunika1.jpg (35,9 KB, 226x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2007, 08:59
Benutzerbild von chipsy
chipsy chipsy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 14.870
Downloads: 46
Uploads: 0
AW: Farbe geht aus

Das mit der Waschmaschine hat seinen Sinn darin, dass der Waschgang länger dauert als von Hand. Auch wenn die Trommel zwischendurch stillsteht.
Lass mal über einen Stoffrest knallheißes Wasser laufen, dann siehst du, wie der Stoff reagiert.
Dein Shirt gefällt mir gut, ich würde es bedenkenlos mit hellen Farben in der Wama waschen.
__________________
Grüßle Ingrid

]
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2007, 10:15
Benutzerbild von LiLeLa
LiLeLa LiLeLa ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Sindelfingen
Beiträge: 524
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Farbe geht aus

Zu mir hat mal ein Verkäufer gemeint ich solle das gekaufte Kleid beim 1. Mal ruhig min mit 40° oder bei Baumwolle noch besser mit 60° waschen weil sie da dann die Farbe noch mal richtig fixiert ("reinbrennt") und erst dannach dann nur noch mit 30-40° kannst es ja mal mit einem Reststück ausprobieren - kann natürlich auch sein dass es sich dabei verzieht bzw. so stark eingeht, dass es nicht machbar ist.
Die andere Möglichkeit wäre noch diese Farbtücher mit ins Wasser zu tun.
Es gibt für die Waschmaschine extra Papiertücher die die Farbe aus dem Wasser aufnehmen und damit ein Verfärben der Wäsche verhindern. Gibt es schon seit Jahren in USA (Shout Colorcatcher) und laut meiner Freundin inzwischen auch hier ( ich hab aber noch einen Vorrat aus USA daher weiß ich das nicht so genau - sie meinte sie hat sie beim Real,- gekauft unter welchem Namen weiß ich aber leider nicht ). Jedenfalls legt man diese Tuch einfach mit in die Wäsche - es kommt dann meistens auch verfärbt wieder raus und die Wäsche bleibt dafür "sauber" - ich benutze die Dinger immer sehr gerne da ich danke meiner Kinder immer sehr viel verschieden Farben in der Wäsche hab und nicht alles bis ins Detail sortieren möchte bzw. sortieren meine Kinder die Wäsche auch meistens selber und da passiert es dann halt mal dass ein Weißer Socken mit ins Dunkle rutscht - dank diesen Tüchern aber kein Problem.
Gruss,
Katja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2007, 10:54
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.577
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Farbe geht aus

Hallo,

ich meine hier mal gelesen zu haben, der Sinn beim Waschen in der Waschmaschine besteht im Waschpulver - das enthält irgendwelche Substanzen, die lose Farbpartikel entfernen. So wird zum einen überschüssige Farbe entfernt, und in einem gewissen Umfang kann das Zeug auch "verirrte" Farbpartikel aus dem hier weißen Stoff wieder entfernen.

Die Gefahr bei einem Baumwollstoff besteht dann noch darin, dass er einlaufen kann; auch deswegen sollte man alle Stoffe vor dem Vernähen waschen. Damit das fertige Teil nicht einläuft, würde ich es nur bei geringen Temperaturen waschen, was bei Stoffen mit Elasthan-Anteil aber ohnehin angeraten ist, weil die Fasern sonst schwach werden und ausleiern. Also eine Schonwäsche bei 30 oder 40 Grad, und darauf achten, dass das Teil hinterher nicht zufällig in die 60 Grad-Wäsche oder heißer gerät (falls du überhaupt deine farbigen Sachen so heiß wäschst?)

Den Schiffe-Stoff, wie von Katja geraten, vielleicht bei 60, wenn das wirklich die Farben fixiert. Elasthan ist da keiner drin, oder?

Diese Farbschutztücher gibt es z.B. von Woolite oder von Hoffmanns; sollten in jeder Drogerie oder großem Kaufhaus zu finden sein. Ich benutze die auch sehr gerne

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2007, 11:04
Benutzerbild von La-ri
La-ri La-ri ist offline
Strickmuster Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: Niederrhein/Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Farbe geht aus

In Waschmittel sind "Farbübergangsinhibitoren" die ins Waschwasser abgegebene Farbstoffe auffangen und so eine Redeposition auf dem Textil verhindern ( Ein Vorteil gegenüber Waschnüssen.. die haben sowas nicht.. ).

Zum "Einbrennen"/Fixieren einer Farbe durch eine heiße Wäsche:
Von Fixieren kann da keine Rede sein. Es ist nicht so dass man bei 60°C die Farbstoffmoleküle die bei 30°C ausgewaschen worden wären nicht mit auswaschen würde. Tendenziell kann man sagen: Je heißer desto mehr Farbstoff wäscht man herunter. Der einzige Sinn einer heißeren ersten Wäsche ist, dass man dann sofort viel Farbe von dem Textil herunterholt die vielleicht sonst erst innerhalb von 3 Waschgängen rausgegangen wäre. ( Nur so als Ergänzung... )
Also bitte nicht bei einer Kochwäsche denken, dass man da einen Farbstoff mit "Nachfixieren" kann. Das würde ich eher mit dem Vorschlaghammer herausprügeln nennen....

Liebe Grüße

Julia
__________________
The sound of a sewing frog: rippit, rippit, rippit!

My little english speaking Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07573 seconds with 13 queries