Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schlingenverschluß

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.05.2007, 22:32
Benutzerbild von Mabel
Mabel Mabel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Schlingenverschluß

Hallo zusammen,
nähe gerade an einer Jacke mit Schlingenverschluß.
Gibt es eine Formel dafür, wie lang die Schlingenschlaufe sein muß ?
Mit der aus dem Burdabuch, die besagt, daß diese so lang sein sollte wie der halbe Knopfumfang + Nahtzugabe, komme ich nicht hin .
__________________
Gruß,
Mabel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.05.2007, 23:11
Benutzerbild von liebeslottchen
liebeslottchen liebeslottchen ist offline
Mitarbeiterin im Nähmaschinengeschäft
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Rüssingen
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schlingenverschluß

Siehste! Gut, dass wir uns hier treffen. Ich muss nämlich auch grad so Schlingen nähen und weiß auch nicht wie groß die sein sollen.

Das heißt, jetzt nach deiner Schlingenberechnungsformel weiß ich es schon (muss ich in den Burdabüchern einfach überblättert haben )

Also Halber Knopfumfang ---> die Formel für den Kreisumfang lautet doch

2 x Pi x r

Die Kreiskonstante Pi hat so ungefähr den Wert von 3,14.
Und "r" steht für Radius, also der halbe Durchmesser.

Den Durchmesser von deinem Knopf kannst du ja einfach messen.
Davon nimmst du dann die Hälfte.
Und weil du ja ohnehin nur den halben Durchmesser brauchst, multiplizierst du das einfach nur mit Pi (3,14) ....... also nicht noch mal 2 nehmen, denn das wäre ja dann der ganze Durchmesser.

Beispiel: Dein Knopf hat einen Durchmesser von 2,5 cm.
Davon die Hälfte ist 1,25 cm
Das multiplzierst du mit 3,14.
Das ergibt 3,925 cm.
Ist natürlich ne ziemlich krumme Zahl. Aber 3,9 cm ist unter Garantie genau genug
So und dazu addierst du jetzt noch deine Nahtzugabe. Das musst du halt selber entscheiden wieviel das sein soll. Wenn es beispielsweise 0,5 cm an jedem Schlingenende sein soll, dann wäre die Gsamtlänge deiner Schlinge also somit 4,9 cm (3,9 +0,5 +0,5)

Marion
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2007, 10:50
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Schlingenverschluß

Ich habe meine Schlingen-Streifen immer eher lang gemacht, damit man sie gut anfassen, feststecken und annähen kann! - 1,5cm NZG minimum! Abschneiden geht immer! Außerdem habe ich den ganzen Streifen in einem Stück genäht und danach in kleine Stücke genäht - wobei sich am Anfang und Ende gern ein paar Stiche aufribbeln.

Dann an der Stoffkante - auf der späteren Nahtlinie festgesteckt - und mit dem Knopf probiert! Ich wollte es lieber so, dass der Knopf gerade so durch die Schlinge passt, nicht dass er später rausrutscht.

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2007, 15:35
Benutzerbild von Mabel
Mabel Mabel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schlingenverschluß

Hallo wieder,
die Länge der Schlingen scheint also in gewisser Weise, wie so oft, eine Frage des Geschmacks zu sein. Nicht das Ausrechnen nach besagter Formel war übrigens mein Problem. Mein Knopf passte nach dieser Formel schlicht nicht durch die Schlinge.
Habe aber auch inzwischen herausgefunden, warum: Es kommt nämlich auch noch mal darauf an, ob man die Schlingenenden direkt neben einander als eine Art geschlossenen Kreis oder mit dem Abstand des Kreisdurchmessers als eine Art Halbkreis aufnäht.
Ich habe mich, weil es mir besser gefällt, für die erste Variante entschieden und somit etwa den Durchmesser des Knopfs x 2 + Nahtzuabe x 2 benötigt. Sieht nett aus....
__________________
Gruß,
Mabel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06347 seconds with 12 queries