Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Markieren auf Stoff mit Bleistift?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.05.2007, 22:17
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.092
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Markieren auf Stoff mit Bleistift?

Ich greife regelmäßig zum Bleistift, wenn es "sicher" ist. Habe Stoff sogar schon einmal mit Kugelschreiber mißhandelt (was aber mehr eine Verzweifelungstat war). Ansonsten nutze ich Schneiderkreide.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2007, 22:32
Benutzerbild von eve
eve eve ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: wallis / schweiz
Beiträge: 14.882
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Markieren auf Stoff mit Bleistift?

hallo zusammen

Zitat:
Zitat von nowak
(Wirklich gut wasserlöslich ist Graphit meines Wissens nicht.)
... also nur mit wasser sicher nicht, aber mit ein bisschen seife dazu brauche ich eigentlich gar nicht so sehr reiben. vielleicht hängt's auch vom verwendeten bleistift ab, oder wie stark man "drückt". ich benutze meist 0.5mm minen in 2B.

liebe grüsse, eve
__________________
wer fragt ist ein narr für fünf minuten. wer nicht fragt bleibt ein narr für immer.
(chinesisches sprichwort)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.05.2007, 22:34
Benutzerbild von liebeslottchen
liebeslottchen liebeslottchen ist offline
Mitarbeiterin im Nähmaschinengeschäft
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Rüssingen
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Markieren auf Stoff mit Bleistift?

Zitat:
Zitat von nowak
Also ich habe da eine zehn Jahre alte mehrfach Maschinengewaschene Seidebluse, da sind die Bleistiftmarkierungen immer noch hervorragend zu erkennen. (Wirklich gut wasserlöslich ist Graphit meines Wissens nicht.) Gleiches auf Baumwolle.

Seither nehme ich wieder Trickmarker, die sind noch immer raus gegangen.
Liegt das eventuell an der Seide? Aus T-shirt und Jeans ist mir Bleistift bis jetzt immer rausgegangen.

Diese sich selbstlöschenden Trickmarker sind nix für mich. Bis jetzt sind die immer viel schneller rausgegangen als ich nähen kann.
Bei einem Teil war es sogar so schnell, dass die Anfangsmarkierung eines Vordeteils schon wieder verschwunden war, noch bevor ich das gesamte Teil zuende markiert hatte. Und es ist jetzt nicht so, dass ich alles nur in Zeitlupe erledige
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.05.2007, 23:14
drachenline drachenline ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Markieren auf Stoff mit Bleistift?

Helle Stoffe markiere ich auch gern mit einem weichen Bleistift. Geht gut, suppt nicht durch und ist eh auf der linken Seite...
Der Trick mit der Seife ist auch gut, vor allem bei dunklen Stoffen, reibt sich aber noch schneller undeutlich als Schneiderkreide. Weshalb ich wieder zu ihr "zurückgefunden" habe.
Richtig fies sind vor allem grobe Wollstoffe. Was macht Ihr da? Ich hab bisher die Passzeichen mit Heftgarn übertragen und die Nahtzugaben möglichst genau zugeschnitten und dann genäht...
Und ein Marker, der nur ein paar Tage hält...öhm, da wär ich nur noch am malen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.05.2007, 07:58
Cemendur Cemendur ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.07.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.700
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Markieren auf Stoff mit Bleistift?

Ich nehme auch immer nur einen Bleistift. Hab auch noch keine Probleme
damit gehabt. Ich nehme auch schon mal ein sauberes Radiergummi, um
ihn wieder zu entfernen. Bei den meisten Stoffen klappt es ganz gut.

Gruß Silke
__________________
Um an die Quelle zu kommen, muß man gegen den Strom
schwimmen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09026 seconds with 12 queries