Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kostüme


Schnittmustersuche Kostüme

Neben Fasching, Halloween, Rollenspiel
kommen hier auch die Threads zu der nicht mehr ganz modernen Mode hin.


Frage an die Kostüm Näher - Schottenkostüm für Frauen

Schnittmustersuche Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 10.05.2007, 15:44
kittyKAT kittyKAT ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 73
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage an die Kostüm Näher - Schottenkostüm für Frauen

Hallo Rosi,

das was du grade beschreibst ist auch so ziemlich das wohin mein Gedankengang sich bewegt.

Am Anfang war der Wunsch, möglichst authentisch rüberzukommen noch im Vordergrund. Obwohl da wahrscheinlich schon der erste Bruch entsteht dass die Schottenröcke auf dem Mittelaltermarkt auftauchen, das was ich jetzt so zusammengelesen hab passt da gar net, die Tartans müsten da grad verboten gewesen sein in dieser Zeit in der die Märkte ja spielen...

Tja, also ich werd mir dann ein Kleid nähen das mir gefällt, was mit langen Ärmeln und vielleicht mit so nem Überkleid. Als Stoff hab ich mich jetzt für Leinen entschieden, wenigstens das ist dann authentisch.. Aber mein Kleid wird wahrscheinlich einen Reißverschluss haben, spätestens da ist es ja dann eh mit der Authentizität vorbei...

Schnittmuster such ich noch, Stoff wird gleich bestellt.

Danke nochmal an alle für die Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.05.2007, 16:14
kittyKAT kittyKAT ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 73
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage an die Kostüm Näher - Schottenkostüm für Frauen

Jetzt hab ich noch eine Frage, Die Idee für das Kleid steht und die Stoffauswahl auch.

Aber was trägt man drüber?

Ich dachte an ein weites Cape, Schnittmuster hab ich auch gefunden, aber aus welchem Stoff war sowas gemacht?

Auch Leinen? Oder was festeres, Wolle? Oder gibts ne günstigere Altenative?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.05.2007, 19:41
Benutzerbild von Kayla
Kayla Kayla ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 146
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Frage an die Kostüm Näher - Schottenkostüm für Frauen

Hallo,

bei einem Cape wäre ich für Wolle.

Wie wäre es denn alternativ mit einem Arisaid?
http://www.reconstructinghistory.com...=&g=&a=131&w=2

Liebe Grüße,
Kayla
__________________
"Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten." (Graffiti)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.05.2007, 19:59
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Frage an die Kostüm Näher - Schottenkostüm für Frauen

@Kitty:
Du fragtest ja an einer Stelle ob Mieder nie obendrüber getragen wurden, darum hier ein paar Worte von mir:
Zunächst, im Mittelalter gab es noch keine Mieder, die wurden erst in der Renaissance erfunden, also zu der Zeit, als die Kleider erstmals einen wirklich körpernahen Schnitt bekamen und frau damit etwas ähm.. Stütze.
In Renaissance und Barock war das Mieder oft im Oberteil des Kleides integriert (also selbiges einfach mit Stäbchen im Futter versteift).
Im Laufe des 17.Jh aber löste es sich immer mehr vom eigentlichen Kleid ab und wurde als seperates Kleidungsstück darunter getragen.
Man muss wissen, dass die Menschen damals das Mieder als reine Unterwäsche ansahen, nur mit dem Mieder herumzulaufen war ungefähr so, wie wenn man heute im BH auf die Straße geht... also undenkbar....
Die einzige Ausnahme war, wenn eine Frau gerade dabei war schwere körperliche Arbeit zu verrichten, z.B. Wäsche zu waschen oder wenn sie sich in ihren eigenen vier Wänden aufhielt. Aber wie gesagt, in 99% aller Fälle trug die Frau ein Kleid oder eine Jacke.
Wenn man auf Abbildungen dieser Zeit Frauen im Mieder sieht, dann sind das entweder verkitschte Bauern-oder Schäferdarstellungen oder es zeigt arbeitende Frauen.
Ausserdem mal ganz praktisch gedacht, ich würde die meiste Zeit des Jahres bitterlich frieren, wenn ich nur im Mieder herumlaufen müsste... und wenn sie was in den Highlands hatten dann waren es doch Schafe - sprich Wolle...

Ich wüsste übrigens nicht, dass im MA die Kilts verboten waren, so weit ich weiß kam das Trachenverbot nach der Schlacht von Culodden, (das hab ich jetzt bestimmt falsch geschrieben ) in den 1740ern (schlagt mich, ich weiß das Jahr gerade nicht...)

Ausserdem würde ich dir, auch wenn das Kleid "nur" für einen Markt sein soll, dringend von dem Reißverschluss abraten. Das sieht einfach nich aus und ist, selbst in Larperkreisen verpöhnt (also bei den Larpern die ich kenn).
Eine Schnürung geht eh viel schneller zu nähen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.05.2007, 08:48
kittyKAT kittyKAT ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 73
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage an die Kostüm Näher - Schottenkostüm für Frauen

Guten morgen,

ich dachte dass ich das Kleid alleine nicht an- und ausbekomme wenns hinten geschnürt wird, deshalb fand ich das mit dem RV praktischer..

Naja, also nochmal neu überlegen. Oder eben weit genug und gar keinen Verschluss?

Bei dem Hällenfensterkleid müsste das doch funktionieren.. Bin figurtechnisch oben zierlicher, ab den Hüften wirds dann breit.. Da müsste ich das über den Kopf ja irgendwie anbekommen..

Oder gibt / bzw gab es auch Kleider mit Verschluss/also Schnürung vorne? Und hat jemand vielleicht noch Ideen wo man nach entsprechenden Schnitten suchen kann?

Und das mit dem Mieder dachte ich mir über dem Kleid; also nicht NUR ein Mieder zum Rock sondern ein langes Kleid mit weiten Ärmeln und ein Taillenmieder drüber, oder eben ne Schärpe oder nen Gürtel um es ein bisschen auf Figur zu bringen.

Das mit dem Arisaid hab ich nicht so ganz verstanden, mein Englisch ist leider nicht so gut.. Das sieht aus wie ne Decke die dann je nach Bedarf umgewickelt wird, oder bin ich da ganz falsch...?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08626 seconds with 12 queries