Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Unorthodoxe Hose fürs virtuelle Modepüppi

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 15.05.2007, 11:07
Benutzerbild von eve
eve eve ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: wallis / schweiz
Beiträge: 14.882
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Unorthodoxe Hose fürs virtuelle Modepüppi

hallo ele

... die seitennaht bei meiner für mich angepassten hose sieht tatsächlich so ähnlich aus, aber ich habe einen sehr breiten hüft-/beckenbereich, bin "in der tiefe" aber eher schmal und habe einen wenig vorstehenden po (also nicht wie püppi) - also je nach körperform ist diese seitliche linienführung gar nicht so abwegig ...

sei herzlichst gegrüsst, eve
__________________
wer fragt ist ein narr für fünf minuten. wer nicht fragt bleibt ein narr für immer.
(chinesisches sprichwort)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 15.05.2007, 13:48
Benutzerbild von Ele
Ele Ele ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: München
Beiträge: 1.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Unorthodoxe Hose fürs virtuelle Modepüppi

Danke für eure freundliche Worte und jeder Hinweise aus der Praxis ist willkommen.
Mella, mach dir keine Gedanken über das Programm, das liegt weit außerhalb des Hobbybereichs, preislich sowieso, aber auch vom Lern- und Zeitaufwand her gesehen. Mit Schnittsoftware hat es nichts zu tun, das Püppi ist nur ein Nebenprodukt.

@Christa
vorne spiegeln, das hab ich auch überlegt, es aber dann verworfen, weil ich, da stimmst du mir sicher zu, den Bauch nicht betonen will.
Flach soll er werden, optisch verschwinden!
Deshalb muss sich, im Gegensatz zu achtern, der Bauch der Hose anpassen, finde ich, nicht die Hose dem Bauch. Das einzig Gute am Bauchspeck ist - er ist flexibel.
Allerdings soll er nicht eingezwängt werden, soweit geht die Eitelkeit dann doch nicht. Die erforderliche Weite ist durch das Gesamtmaß ja gegeben.
Deshalb würde ich die Mittelnaht ziemlich gerade führen.

@Heidi
Da hab ich mich falsch ausgedrückt, da hast du recht.

Wir haben zwar die Minimalweite ermittelt, aber der Stoff ist flach und muss jetzt durch die Abnäher rundgeformt werden.

Wenn ich jetzt was abnähen will, muss ich mehr Stoff haben, als die Minimalweite ist, loggisch. Dafür verschiebe ich die Messwerte um genau die Strecke, d.h., das, was ich abnähe, kommt am anderen Ende hinzu. Jetzt hab ich mein Gehirn verrenkt, und hab genau das gesagt, was du schon gesagt hast.
Andersrum - ich verschiebe erst, geb damit an der Seite Stoff zu, damit ich am Po den Abnäher machen kann um rund zu werden. Und zum Schluss hab ich die gleiche Weite, aber nen Schwung am Po.

Also meine ich Abnäher nicht als Weitenregulierung, sondern als Rundungsinstrument.

An der Seite ergibt sich wohl die notwendige Rundung durchs Messen. Wenn durch größeren Taillen/Hüftunterschied noch mehr Abnäher dazumüssen, muss auch da genau das zugegeben werden, was der Rundung zuliebe abgenäht wird.

Überlegung wg Abnäher:
der Stoff wird zwar nachgeben und sich anpassen, aber das hat hat auch Grenzen, besonders bei nichtelastischem Stoff.
Stellen wir uns mal vor, die Hose wär aus biegsamen Blech.
Am Po ist sie wie hingeschmiedet, an der Seite, da gleichen wir den Schnitt noch an, wird es auch rund, am Bauch lassen wir es gerade, aber dazwischen wird das Blechhösli störrisch abstehen und das Stoffhösli Falten werfen.

Heidi, ich habe von meinen körperlichen Vorraussetzungen her keine Erfahrungen mit diesen Abnähern, vielleicht könntest du was dazu sagen? Vor allem mit dem Aspekt auf den individuellen Körperbau. Bittebitte.
So als Gastdozentin? *liebgugg*

Ele
__________________
Übrigens: Absätze werden beim BMI mitgerechnet! .................................................. ...

Geändert von Ele (15.05.2007 um 13:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 15.05.2007, 16:11
stofftante stofftante ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.385
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Unorthodoxe Hose fürs virtuelle Modepüppi

Hallo Ele,
da bin ich doch gebauchpinselt, wenn ich ein etwas beitragen kann.
Ich finde das wahnsinnig interessant.
Es geht drum den Übergang von der breiteste Stelle, dort wo der Hüftknochen sitzt (Drehpunkt), zur Taille an der Seitennaht zu entschärfen. Das gespiegelte Tallienmaß an der Hinterhose auf den Wert der Hinterhosenbreitennaht verlängern (4. Linie), das ein (schräges) Rechteck (Hüfte-Kreuznahtspiegel-Taille) in diesem Bereich entsteht. In der Mitte dieses neuen Maßes nun den Abnäher rausnehmen, dessen Tiefe auf der Taillenlinie sich aus der Differenz Taillenmaß-Hinterhosenbreite ergibt. Auf der nächsten Messebene hat er die ebenso die entsprechende Differenz der Maße. Es entsteht so ein geformter Abnäher. Dieser reicht theoretisch erstmal bis zur Hüftknochenebene (4. gelbe Linie), wird aber bestimmt gekürzt. Die Mitte habe ich gewählt, weil seitwärts Hüftpolster bzw. die Bogen der Hüftknochen sitzen und mittig wieder eine Höhlung ist.
Theoretisch ist auch die Abnähertiefe, praktisch wird man nicht über 4 cm Tiefe gehen. Der Rest wird an der Seitennaht abgenommen und/oder ein zweiter Abnäher eingefügt. Da Püppi aber den Knick auf der Hüftachse hat, wird sich die Seitennaht von Taille bis Hüfte leicht nach innen wölben.
Heidi

(Probleme habe ich noch mit der Spiegelung an der lotrechten Potangente. M. E. ist die nicht lotrecht, sondern geht vom Schulterblatt den Po tangierend. Sie würde dann schräg verlaufen. Aber das ist fraglich bei Püppi, bei mir ist das so. )
PS: Abnäher werden nach Figurtyp eingesetzt, sie werden auch zur Gestaltung der Seitennaht gebraucht. Ist z.B der Unterschied Hüfte zur Taille sehr groß, kann man das nicht nur an der Seitenaht rausnehmen. Das ist nicht mehr bügelbar. Da müßen zusätzliche Abnäher her. z.B. bei einem Hüftpolster das hoch angesetzt ist, ist ein kleiner Hüftabnäher noch angebracht, da an dieser Stelle mehr Weite (und Länge) in die Hinterhose muß. Auch sollte man die Form der Abnäher bedenken, je nach Form: Konvex oder konkav kann viel Material rausgenommen bzw. drin gelassen werden.
In der Vorderhose kann die Schlitznaht etwas schräger gestellt werden um die Form der Seitennaht zu beinflußen, wenn man dort keinen Abnäher will. Würde ich bei Püppi's Figur empfehlen.

Geändert von stofftante (15.05.2007 um 16:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 16.05.2007, 10:22
Benutzerbild von Ele
Ele Ele ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: München
Beiträge: 1.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Unorthodoxe Hose fürs virtuelle Modepüppi

Ohje, da muss ich erstmal drüber grübelen.
Hast du vielleicht eine kleine Skizze dazu?
Jedenfalls schonmal vielen Dank!

Ele
__________________
Übrigens: Absätze werden beim BMI mitgerechnet! .................................................. ...
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 16.05.2007, 11:00
Benutzerbild von Ele
Ele Ele ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: München
Beiträge: 1.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Unorthodoxe Hose fürs virtuelle Modepüppi

Ich habe nun ein erstes Probehösl "zusammengeheftet", ich gebe euch davon aber nur ein Bild, das ausdrückt, um was es mir jetzt geht:
probehos1.jpg
Da wird deutlich, wo die vielgeforderte Luft fehlt, schon beim locker Rumstehen.
Zum hinsetzen brauchen wir noch mehr Spielraum. Dazu hab ich Püppi mal in die Knie gehen lassen und dann ihren Oberschenkelumfang zum Stand verglichen. Das ist wieder ein Schnitt wie vorher schon:
luft.jpg
Wenn Püppi den Körper beugt, hat ihr Oberschenkel etwa 6cm mehr Umfang. Ich hab auch am Po entlang gemessen, das ist aber schwierig für mich, da sind es etwa 2cm.
Ich schließe aus den Ergebnissen, dass ich zum Sitzen nicht nur mehr Länge, sondern auch mehr Breite zugeben muß.

Sonstige Erkenntnisse aus der Probehose:
Sie ist zu eng, dadurch rutscht sie vor allem am Hinterteil runter und auch der Schritt hängt durch.
Die Seitennaht zieht sich nach hinten, klar, hinten fehlt der Stoff, dadurch spannt es auch vorne.

Ich werde also jetzt die Seitennähte organisch ent- ecken, zwischen Hüfte und Oberschenkel Luft dazugeben und an der hinteren Mitte 1-2 cm höher gehen.


Ele
__________________
Übrigens: Absätze werden beim BMI mitgerechnet! .................................................. ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09215 seconds with 13 queries