Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Stoffkunde: Was ist Crepe? Viskose?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 25.01.2005, 16:57
Benutzerbild von poldi
poldi poldi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: Willich NRW
Beiträge: 14.901
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkunde: Was ist Crepe? Viskose?

Hallo Maggie,
ein "fliessender" Stoff sollte das dann schon sein, ich würde einen Kleiderstoff aus Viskose nehmen oder einen dünnen Baumwollstoff, der nicht "steif" fällt.
Hast du schon viel genäht? Der schräge Fadenlauf hat's nämlich manchmal in sich ....
LG poldi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.01.2005, 17:41
Benutzerbild von wuermlie
wuermlie wuermlie ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Saalfeld
Beiträge: 873
Blog-Einträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkunde: Was ist Crepe? Viskose?

hallo Maggie, es gibt 5 Arten von Crepe
1 Crepe de Chine= Fließender, leichter Seidenstoff in Leinwandbindung
2 Crepe Georgette= Kreppgewebe in Krepp- oder Leinwandbindung, sandig im Griff durch Kreppzwirne in Kett und Schuss(aus Seide, Polyester, Wolle, Baumwolle oder Viskose)
3 Crepe lavable / 4 Crepe marocain / Crepe satin

Der Unterschied liegt in der Verarbeitung von verschiedenen materialien der Kett und Schussfäden so wie deren Drehung bei der Verarbeitung.

Viskose ist eine Chemiefaser, die verschiedenen Naturfasern wegen ihrer Eigenschaft bei der Verarbeitung beigemischt wird. Es gibt keinen Stoff nur aus Viskose. Man spricht von Viskosestoff wenn der Anteil an Viskose größer ist.

Bettina
__________________
Gruß Bettina
--------------------------------------------------

Mein Blog

Mein Brustkrebstagebuch
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.01.2005, 18:22
Benutzerbild von schau
schau schau ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2001
Ort: Oberbaselbiet
Beiträge: 758
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkunde: Was ist Crepe? Viskose?

Hoi,

Zitat:
Zitat von wuermlie
Viskose ist eine Chemiefaser, die verschiedenen Naturfasern wegen ihrer Eigenschaft bei der Verarbeitung beigemischt wird. Es gibt keinen Stoff nur aus Viskose. Man spricht von Viskosestoff wenn der Anteil an Viskose größer ist.
sorry .... aber das stimmt sooo nicht.

Viskose wird aus zellulosischen Fasern hergestellt und zwar im Nass-Spinnverfahren. Einige Chemiefasern werden auch auf diese Weise ersponnen.

Näheres dazu steht auch hier

Und selbstverständlich gibt es reine Viskosestoffe.
__________________
Liebe Grüsse
Christine


UWYH - 17 Industrie-Nähmaschinen warten auf Futter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.01.2005, 18:29
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkunde: Was ist Crepe? Viskose?

Zitat:
Viskose ist eine Chemiefaser, die verschiedenen Naturfasern wegen ihrer Eigenschaft bei der Verarbeitung beigemischt wird. Es gibt keinen Stoff nur aus Viskose. Man spricht von Viskosestoff wenn der Anteil an Viskose größer ist.

Das möchte ich aber nicht so stehen lassen!
Viskose ist lt. Textilkennzeichnungsgesetz der Begriff für "bei Endlosfasern und Spinnfasern nach dem Viskoseverfahren hergestellte, regenerierte Zellulosefasern".
Von Beimischung steht da nichts, die Zellulosefasern werden in Natronlauge und Schwefelkohlenstoff gelöst und diese Masse dann versponnen.
Im Gegensatz zu den "normalen" Chemiefasern ist der Grundstoff Zellulose.
Wenn auf einem Stoff "Viskose" draufsteht, ist da auch reine Viskose drin, sonst wäre es ein Mischgewebe, was anteilsmäßig gekennzeichnet werden müßte.
@Maggie: Für das Kleid könnte man auch einen Jersey nehmen, wenn du dich da ran traust! Den könnte man dann auch im graden Fadenlauf verarbeiten, wenn er elastisch genug ist. Viskosestoff in schrägem Fadenlauf ist schon eine heikle Sache, für Nähanfänger vielleicht ein bißchen ZU nervig. Vielleicht ginge auch ein etwas weniger "flutschiges" Mischgewebe.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.01.2005, 19:16
Benutzerbild von wuermlie
wuermlie wuermlie ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Saalfeld
Beiträge: 873
Blog-Einträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkunde: Was ist Crepe? Viskose?

Zitat:
Zitat von Darcy

Das möchte ich aber nicht so stehen lassen!
Viskose ist lt. Textilkennzeichnungsgesetz der Begriff für "bei Endlosfasern und Spinnfasern nach dem Viskoseverfahren hergestellte, regenerierte Zellulosefasern".
Von Beimischung steht da nichts, die Zellulosefasern werden in Natronlauge und Schwefelkohlenstoff gelöst und diese Masse dann versponnen.
Im Gegensatz zu den "normalen" Chemiefasern ist der Grundstoff Zellulose.
Wenn auf einem Stoff "Viskose" draufsteht, ist da auch reine Viskose drin, sonst wäre es ein Mischgewebe, was anteilsmäßig gekennzeichnet werden müßte.
@Maggie: Für das Kleid könnte man auch einen Jersey nehmen, wenn du dich da ran traust! Den könnte man dann auch im graden Fadenlauf verarbeiten, wenn er elastisch genug ist. Viskosestoff in schrägem Fadenlauf ist schon eine heikle Sache, für Nähanfänger vielleicht ein bißchen ZU nervig. Vielleicht ginge auch ein etwas weniger "flutschiges" Mischgewebe.
Grüße,
Darcy
Wenn du dir das Buch richtig durchliest und auch eine Lehre abgeschlossen hast müsstest du wissen das es seit der Chemiefaser keine reinen Gewebe mehr gibt bis auf Baumwolle und selbst hier werden andere Stoffe zugemischt zwecks Verbesserung der Eigenschaften. Wenn du es mir nicht glaubst dann frag mal in einer Weberei nach.
Im Handelsrekister ist Viskose auch nicht als Stoff eingetragen. Das heißt Stoffe bestehen aus Viskosefasern. "Aus Viskosefasern lassen sich Stoffe mit Woll-, Baumwoll- und Leinencharater herstellen.

Zitat:
Zitat von schau
sorry .... aber das stimmt sooo nicht.

Viskose wird aus zellulosischen Fasern hergestellt und zwar im Nass-Spinnverfahren. Einige Chemiefasern werden auch auf diese Weise ersponnen.

Näheres dazu steht auch hier

Und selbstverständlich gibt es reine Viskosestoffe.
Auf dieser Seite steht auch im letzten Absatzt"Viskose wird gern in Mischung mit Baumwolle- Wolle- Leinen oder Chemiefasern verwendet.

Gruß Bettina
__________________
Gruß Bettina
--------------------------------------------------

Mein Blog

Mein Brustkrebstagebuch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07371 seconds with 12 queries