Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Stoff selbst färben- welcher eignet sich?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.05.2007, 22:12
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Stoff selbst färben- welcher eignet sich?

Zitat:
Zitat von Elli1960
Ausbluten würde der Stoff immer deshalb wird empfohlen, die Teile später nur einzeln und bei 40° zu waschen.
Bis denne Elli
Bei Simlicol steht bei der Heißfarbe zumindest drauf, dass sie farbecht ist.
Ein Vorteil von Procion MX ist die absolute Farbechtheit. Allerdings denke ich, dass der Aufwand mit dieser Farbe zu groß ist, wenn man nur ein einziges mal Färben will.

Kristina
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.05.2007, 03:11
janajd janajd ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Stoff selbst färben- welcher eignet sich?

ich hab mit der Simplicolfarbe für die Waschmaschine (als farbecht gekennzeichnet) eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht, auch intensive Farbtöne auf Nessel erzielt. Spannend ist es auf jeden Fall, mal verschiedene Stoffe gemeinsam in ein Färbebad zu stecken, auf diese Art bekommt man schon ein Gespür dafür, wie die Stoffe anfärben. Grundsätzlich gilt, dass nicht ausgerüstete Stoffe sich besser färben lassen als behandelte.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Luitgard
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 28.05.2007, 13:19
Benutzerbild von Mummelito
Mummelito Mummelito ist offline
Stickdateien, Ebooks, Stoffe und Unikate
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2006
Ort: im Zauberwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stoff selbst färben- welcher eignet sich?

hab letzten sommer auch eine leinenhose in der waschmaschine gefärbt und die ist echt toll geworden, und farbecht ist die hose auch,

bei meinen batikfarben hab ich das problem des ausblutens, aber ich glaub da gibts nochmal son extra fixiermittel oder täusch ich mich da?
__________________
liebe Grüße von Chrissy und Quentin Elias
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.05.2007, 19:32
Benutzerbild von Zumsel
Zumsel Zumsel ist offline
Dawanda Anbieterin Patchwork
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Im Ländchen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoff selbst färben- welcher eignet sich?

Sicher würde es sich auch lohnen, sich entsprechende Lektüre zu besorgen. Habe gestern gegooglet und festgestellt, dass batiken ein ziemlich umfassendes Kapitel ist. Nur so auf den Punkt kams da nirgendwo. Ich glaube, dass ich meinen Quilts ganz eigene Akzente setzen könnte, so mit selbsgebatikten Stoffen.
Hat vielleicht jemand von euch eine Buchemphelung?
Liebe Grüße Elke
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.05.2007, 20:36
Teddyhexe Teddyhexe ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 250
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoff selbst färben- welcher eignet sich?

Hallo Elli,
Ich nehme an, Du meinst mit Batikfarbe auch die Effekte wie bei den Batik Patchworkstoffen?
schau mal was ich gemacht habe.
Ich habe hell gefärbte Stoffe nass gemacht und fest ausgewrungen. Zerknüllt.......Dann habe ich den Stoff auf eine Unterlage gelegt, aber nicht glattgestrichen, sondern die Falten hübsch verteilt.Mit einer dunkleren Stoffmalfarbe und breiten Pinsel über den Stoff gehen, die Falten dabei einfach übergehen. Unter den Falten bleibt die Farbe ausgespart.Den Stoff dann trocknen. Nach dem bügeln sieht man den Batikeffekt.

Gruß Teddyhexe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P5304164web.jpg (35,6 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg P5304167web.jpg (44,9 KB, 53x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30779 seconds with 13 queries