Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Einfassen von Ausschnitten

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.04.2007, 21:52
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Einfassen von Ausschnitten

Falls Regina nicht von einer Schrägbandeinfassung spricht, sondern einen klassischen Beleg bei z.B. einem runden Halsausschnitt meint: leg ihn andersrum und klapp ihn nach außen. Z.B. hast Du ein weiße Bluse, mach den Beleg aus einem rot weiß getupften Stoff (immer mit leichter Einlage hinterbügeln), schlag ihn nach außen, die Nahtzugabe nach innen und stepp ihn fest. Du hast ein T-Shirt in blau? Mach einen Beleg in grasgrün oder blauweiß gestreift und schlag ihn nach außen.
Bei einer Schrägbandeinfassung: nimm ein gemustertes, ein farbiges Schrägband, schlag's nach außen. Was hindert Dich? Es sind dekorative Elemente. Nimm ein Schrägband, schlag es nach innen, lege es aber nicht auf der Nahtlinie nach innen, sondern laß einen halben oder einen Zentimenter hervorgucken. Du kriegst wunderschöne Abschlüsse. Nichts hindert Dich. Tu's einfach.
Das erste Beispiel nennt man dann übrigens Blende und die Schnittkanten müssen ganz wenig rundherum eingezogen werden, damit sie sich in eine schöne Rundung legen. Du mußt die Nahtzugabe dann sehr sorgfältig einschneiden, erst flach auseinander und dann verstürzt aufeinander bügeln, keinesfalls dehnen! Und am Halsausschnitt steppst Du ganz knapp ab.
Und wenn Du das gleiche an den Ärmeln und vielleicht noch am Saum machst, sieht alles sehr schön aus.
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,05122 seconds with 12 queries